Lymanske (Rosdilna)

Siedlung städtischen Typs im Odessa Region, Ukraine

Lymanske (ukrainisch Лиманське; russisch Лиманское Limanskoje, deutsch früher Selz) ist eine Siedlung städtischen Typs in der ukrainischen Oblast Odessa mit etwa 7385 Einwohnern (2018).[1]

Lymanske
Лиманське
Wappen von Lymanske
Lymanske (Ukraine)
Lymanske
Basisdaten
Oblast: Oblast Odessa
Rajon: Rajon Rosdilna
Höhe: 11 m
Fläche: 5,05 km²
Einwohner: 7.385 (2018)
Bevölkerungsdichte: 1.462 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 67453
Vorwahl: +380 4853
Geographische Lage: 46° 40′ N, 29° 58′ OKoordinaten: 46° 39′ 50″ N, 29° 58′ 15″ O
KATOTTH: UA51140090010063072
KOATUU: 5123955400
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 6 Dörfer
Bürgermeister: Jewhen Serhijowytsch Scharikow
Adresse: вул. Центральна, 79
6745 смт. Лиманське
Website: http://limanskoe.od.ua
Statistische Informationen
Lymanske (Oblast Odessa)
Lymanske
i1
Haus in Lymanske
Kirchenruine in Lymanske

Lymanske liegt im Rajon Rosdilna am angestauten Kutschurhan, einem 119 km langen Nebenfluss des Dnister, der hier die Grenze zum moldauischen Transnistrien bildet. Lymanske liegt 75 km nordwestlich vom Oblastzentrum Odessa und 28 km südlich vom Rajonzentrum Rosdilna.

Durch die Ortschaft führt die Territorialstraße T–16–25.

Das 1798 mit dem Namen Selz gegründete Dorf war, wie das benachbarte Straßburg, Teil der deutschen Kolonie Kutschurgan und erhielt 1957 den Status einer Siedlung städtischen Typs.

Bis zum 1. Februar 1945 trug der Ort den ukrainischen Namen Selzy (Зельци) und wurde dann auf seinen heutigen Namen umbenannt[2].

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Am 12. Juni 2020 wurde die Siedlung zum Zentrum der neugegründeten Siedlungsgemeinde Lymanske (uk:Лиманська селищна громада/Lymanska selyschtschna hromada), zu dieser zählen auch noch die 6 in der untenstehenden Tabelle angeführten Dörfer[3], bis dahin bildete sie die gleichnamige Siedlungsratsgemeinde Lymanske (Лиманська селищна рада/Lymanska selyschtschna rada) im Südwesten des Rajons Rosdilna.

Folgende Orte sind neben dem Hauptort Lymanske Teil der Gemeinde:

Name
ukrainisch transkribiert ukrainisch russisch
Kutschurhan Кучурган Кучурган (Kutschurgan)
Nowe Нове Новое (Nowoje)
Nowosilzi Новосільці Новосельцы (Nowoselzy)
Schtscherbanka Щербанка Щербанка
Stepowe Степове Степовое (Stepowoje)
Wynohradiwka Виноградівка Виноградовка (Winogradowka)

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Bobby Hoffinger, (1901–1976), Eishockeyspieler in der NHL und deutscher Nationaltrainer
  • Anton Bosch (* 1934), russlanddeutscher Historiker

WeblinksBearbeiten

Commons: Lymanske – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Städte in der Ukraine auf pop-stat.mashke.org, zuletzt abgerufen am 10. Dezember 2014
  2. Указ Президії Верховної Ради УРСР від 1 лютого 1945 "Про збереження історичних найменувань та уточнення і впорядкування існуючих назв сільрад і населених пунктів Одеської області"
  3. Кабінет Міністрів України Розпорядження від 12 червня 2020 р. № 720-р "Про визначення адміністративних центрів та затвердження територій територіальних громад Одеської області"