Kang Yun-mi (Shorttrackerin)

südkoreanische Shorttrackerin
Kang Yun-mi Shorttrack
Nation Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtstag 10. Februar 1988
Geburtsort SeoulKorea SudSüdkorea Südkorea
Größe 155 cm
Gewicht 46 kg
Karriere
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 3 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Universiade-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
JWM-Medaillen 5 × Gold 3 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Gold 2006 Turin 3000-m-Staffel
ISU Shorttrack-Weltmeisterschaften
Gold 2005 Peking 1000 m
Silber 2005 Peking 1500 m
Bronze 2005 Peking Mehrkampf
Gold 2005 Chuncheon Team
Gold 2006 Montreal Team
Logo der FISU Winter-Universiade
Gold 2007 Turin 3000 m
ISU Shorttrack-Juniorenweltmeisterschaften
Gold 2003 Budapest 1500-m-Superfinale
Gold 2003 Budapest 2000-m-Staffel
Silber 2003 Budapest Mehrkampf
Silber 2003 Budapest 1500 m
Gold 2004 Peking Mehrkampf
Gold 2004 Peking 1000 m
Gold 2004 Peking 2000-m-Staffel
Silber 2004 Peking 1500 m
Bronze 2004 Peking 500 m
 

Kang Yun-mi (kor. 강윤미; * 10. Februar 1988 in Seoul) ist eine südkoreanische Shorttrackerin.

Kang startete 2003 in Budapest bei den Juniorenweltmeisterschaften und gewann zwei Goldmedaillen. Bei den folgenden Juniorenweltmeisterschaften in Peking gewann sie drei Goldmedaillen. Bei den Weltmeisterschaften 2005 in Peking wurde sie mit der Staffel Weltmeisterin und gewann Silber über 1500 m und Bronze im Mehrkampf. Mit dem Team wurde sie 2005 in Chuncheon und 2006 in Montreal Weltmeisterin. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin wurde sie mit der Staffel Olympiasiegerin. Sie gewann Gold über 3000 m bei der Winter-Universiade 2007 in Turin.

WeblinksBearbeiten

  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kang ist hier somit der Familienname, Yun-mi ist der Vorname.