Hauptmenü öffnen
Kim Ye-jin Shorttrack
Nation Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtstag 20. Dezember 1999 (19 Jahre)
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympia-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Gold0 2018 Pyeongchang 3000-m-Staffel
ISU Shorttrack-Weltmeisterschaften
0Gold0 2018 Montreal 3000-m-Staffel
Platzierungen im Shorttrack-Weltcup
 Debüt im Weltcup 4. Februar 2017
 Weltcupsiege 3 (davon 1 Einzelsieg)
 500-m-Weltcup 9. (2016/17)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 500 Meter 1 1 0
 Staffel/Team 2 2 4
letzte Änderung: 27. Februar 2019

Kim Ye-jin (* 20. Dezember 1999) ist eine südkoreanische Shorttrackerin.

WerdegangBearbeiten

Kim startete international erstmals im Februar 2017 beim Weltcup in Dresden und belegte dabei den zehnten Platz über 1000 m und den zweiten Rang über 500 m. Beim folgenden Weltcup in Minsk holte sie über 500 m ihren ersten Weltcup und errang zudem den dritten Platz mit der Staffel. Die Saison beendete sie auf dem neunten Platz im Weltcup über 500 m.[1] In der Saison 2017/18 siegte sie Budapest und in Shanghai jeweils mit der Staffel. Außerdem kam sie in Seoul auf den dritten und in Dordrecht auf den zweiten Platz mit der Staffel. Beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang, gewann sie mit der Staffel über 3000 m die Goldmedaille. Im März 2018 holte sie bei den Weltmeisterschaften in Montreal ebenfalls die Goldmedaille mit der Staffel. In der Saison 2018/19 wurde sie in Calgary mit der Mixed-Staffel Dritte und mit der Staffel Zweite und in Dresden mit der Staffel Dritte.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 500 m 43,027 sek. (aufgestellt am 5. Februar 2017 in Dresden)
  • 1000 m 1:30,689 min. (aufgestellt am 10. November 2018 in Salt Lake City)

WeltcupsiegeBearbeiten

Weltcupsiege im EinzelBearbeiten

Nr. Datum Ort Disziplin
1. 12. Februar 2017 Weissrussland  Minsk 500 m

Weltcupsiege im TeamBearbeiten

Nr. Datum Ort
1. 1. Oktober 2017 Ungarn  Budapest 1
2. 12. November 2017 China Volksrepublik  Shanghai 2

2 Mit Shim Suk-hee, Lee Yu-bin und Choi Min-jeong.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gesamtergebnisse Shorttrack-Weltcup 2016/17
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kim ist hier somit der Familienname, Ye-jin ist der Vorname.