Kamila Walerjewna Walijewa

Kamila Walerjewna Walijewa Eiskunstlauf
Kamila Waliewa beim JGP-Finale 2019
Voller Name Kamila Walerjewna Walijewa
Nation RusslandRussland Russland
Geburtstag 26. April 2006 (14 Jahre)
Geburtsort Kasan, Russland
Karriere
Disziplin Einzellauf
Trainer Eteri Tutberidse, Sergei Dudakow,
Daniil Gleichenhaus
Persönliche Bestleistungen
 Gesamtpunkte 227,30 JWM 2020
 Kür 74,92 JWM 2020
 Kurzprogramm 152,38 JWM 2020
 

Kamila Walerjewna Walijewa (russisch Камила Валерьевна Валиева; * 26. April 2006 in Kasan) ist eine russische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startet.[1] Sie ist die Juniorenweltmeisterin von 2020[2] und russische Vizemeisterin von 2021.[3]

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Kamila Walijewa begann mit dem Eiskunstlaufen in Kasan, als sie dreieinhalb Jahre alt war. 2012 zog sie mit ihrer Familie nach Moskau. Seit Sommer 2018 wird sie von Eteri Tutberidse trainiert.

Saison 2019/20Bearbeiten

In der zweiten Hälfte des Jahres 2019 gab sie ihr internationales Debüt mit der Teilnahme an der ISU-Junioren-Grand-Prix-Serie. Sie gewann die französische Etappe im August mit 200,71 Punkten und die russische im September mit 221,95 und qualifizierte sich damit für das Finale in Turin im Dezember, das sie gewann mit 207,47 Punkten (vor der Amerikanerin Alysa Liu mit 204,65 und der Russin Darja Ussatschowa mit 200,37).

Im Februar 2020 gewann sie die russische Juniorenmeisterschaft mit 238,17 Punkten.

Im März 2020 nahm sie an ihrer ersten Junioren-Weltmeisterschaft teil und gewann sie mit 227,30 Punkten (vor Darja Ussatschowa mit 207,74 und Alysa Liu mit 204,83).

Saison 2020/21Bearbeiten

Im Dezember 2020 bei ihrer ersten „Erwachsenen“-Russischen Meisterschaft belegte die 14-Jährige den zweiten Platz mit 254,01 Punkten (hinter Anna Schtscherbakowa mit 264,10 und vor Alexandra Trussowa mit 246,37).[3]

ErgebnisseBearbeiten

International[1]
Wettbewerb / Saison 18/19 19/20 20/21
Juniorenweltmeisterschaften 1.
JGP-Finale 1.
JGP Frankreich 1.
JGP Russland 1.
National[1]
Russische Meisterschaften 2.
Russische Juniorenmeisterschaften WD 1.
JGP = Junior Grand Prix; WD = vor Wettkampf zurückgezogen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Kamila VALIEVA — Biography (en) ISU. Abgerufen am 26. Dezember 2020.
  2. Триумф Валиевой и Усачёвой: ученицы Тутберидзе завоевали золото и серебро юниорского чемпионата мира (ru) RT. 8. März 2020. Abgerufen am 26. Dezember 2020.
    Российская фигуристка Камила Валиева выиграла чемпионат мира среди юниоров, у Дарьи Усачевой — серебро (ru) Perwy kanal. 7. März 2020. Abgerufen am 26. Dezember 2020.
  3. a b Фигурное катание. Щербакова выиграла чемпионат России, Валиева – 2-я, Трусова – 3-я (ru) Eurosport. 26. Dezember 2020. Abgerufen am 26. Dezember 2020.

WeblinksBearbeiten

Commons: Kamila Valieva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien