Hauptmenü öffnen
Kai Gniffke (2018)

Kai Gniffke (* 20. November 1960 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Journalist. Er ist seit 2006 Chefredakteur von ARD-aktuell und somit auch der Tagesschau und der Tagesthemen. Er folgte damit auf Bernhard Wabnitz, dessen Stellvertreter er zuvor gewesen war.

LebenBearbeiten

Sein Abitur absolvierte er 1979 am Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun.[1] Gniffke promovierte nach einem Studium im Fachgebiet Politikwissenschaft[2] und ging als Reporter zum SWR, wo er ab 1998 für die Zulieferungen an die Hauptnachrichten verantwortlich zeichnete. Zeitweise war er an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz tätig.[1]

Gniffke lebt in Hamburg und ist als Erster Chefredakteur für ARD-aktuell tätig. Seit Anfang der 1980er Jahre ist er Mitglied der SPD.[3]

Im Jahr 2019 wurde Gniffke als einer von zwei ausgewählten Kandidaten für das Amt des Intendanten des Südwestrundfunks vorgeschlagen.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Website des Geschwister-Scholl-Gymnasiums
  2. insight-online.de (Memento des Originals vom 29. September 2007 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.insight-online.de
  3. Rüdiger Soldt: Nimm zwei und nicht vier. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 22. März 2019 (faz.net [abgerufen am 29. März 2019]).
  4. Arbeitsgruppe hat Vorschlag für SWR Intendantenwahl erarbeitet. Abgerufen am 12. März 2019.