Hauptmenü öffnen

Die Ost-Konferenz ist eine der zwei Konferenzen der Kontinentalen Hockey-Liga. Diese ist in die Charlamow Diwision und die Tschernyschow Diwision aufgeteilt.

GeschichteBearbeiten

Die Ost-Konferenz wurde zur Saison 2009/10 gegründet, nachdem die KHL entschieden hatte, die vier Divisionen statt – wie in ihrer Premierenspielzeit nach ihrer Spielstärke – nach regionalen Kriterien einzuteilen. Neben der Ermittlung der Playoff-Finalteilnehmer je Konferenz treten im KHL All-Star Game zudem die besten Spieler der West-Konferenz gegen die besten Spieler der Ost-Konferenz an.

Playoff-ModusBearbeiten

Die Sieger der beiden Divisionen und die sechs besten übrigen Mannschaften der Konferenz erreichen die Playoffs. In diesen wird der Playoff-Sieger der Konferenz ermittelt, der anschließend gegen den Meister der West-Konferenz im Playoff-Finale um den Gagarin-Pokal, die Meistertrophäe der KHL, antritt.

Teams 2018/19Bearbeiten

SiegerBearbeiten

WeblinksBearbeiten