Justin Bijlow

niederländischer Fußballtorwart

Justin Bijlow (* 22. Januar 1998 in Rotterdam) ist ein niederländischer Fußballtorwart. Er spielt seit seiner Jugend bei Feyenoord Rotterdam und gehört seit 2015 zum Profikader. Außerdem ist er niederländischer Nachwuchsnationalspieler und gehört zum erweiterten Kreis der niederländischen A-Nationalmannschaft.

Justin Bijlow
Personalia
Geburtstag 22. Januar 1998
Geburtsort RotterdamNiederlande
Größe 188 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
2003–2006 SC Feyenoord
2006–2017 Feyenoord Rotterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017– Feyenoord Rotterdam 7 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Niederlande U-16 3 (0)
2014–2015 Niederlande U-17 12 (0)
2016–2017 Niederlande U-19 13 (0)
2017 Niederlande U-20 1 (0)
2017– Niederlande U-21 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. September 2018

2 Stand: 7. September 2018

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Bijlow begann mit dem Fußballspielen als Kind beim SC Feyenoord und wechselte 2006 im Alter von neun Jahren in das Nachwuchsleistungszentrum des gleichnamigen Erstligisten Feyenoord Rotterdam. 2015 erhielt er einen Profivertrag, der am 27. Oktober 2016 bis 2021 verlängert wurde.[1] Am 13. August 2017 gab er am ersten Spieltag der Saison 2017/18 sein Debüt in der Eredivisie. Bijlow gewann in dieser Saison – als Ersatztorhüter – mit Feyenoord Rotterdam den KNVB-Beker und belegte mit dem Verein in der Liga den dritten Platz.

NationalmannschaftBearbeiten

Bijlow absolvierte drei Spiele für die niederländische U-16-Nationalmannschaft[2] sowie zwölf für die U-17-Nationalelf.[3] Mit dieser Altersklasse nahm er 2015 an der U-17-Fußball-Europameisterschaft 2015 in Bulgarien teil und kam in allen drei Partien seiner Mannschaft zum Einsatz; die niederländische U-17 schied nach der Gruppenphase aus. In der Folgezeit absolvierte Bijlow 13 Partien für die niederländische U-19-Nationalmannschaft[4] und nahm mit dieser an der U-19-Fußball-Europameisterschaft 2017 in Georgien teil; er kam in allen vier Partien seiner Mannschaft zum Einsatz und erreichte mit der U-19 das Halbfinale. Später absolvierte Bijlow ein Spiel für die U-20-Auswahl[5] und absolvierte am 6. Oktober 2017 beim 3:0-Sieg im EM-Qualifikationsspiel in Doetinchem gegen Lettland sein erstes Spiel für die niederländische U-21-Nationalmannschaft.[6]

Am 27. September 2018 wurde Bijlow von Bondscoach Ronald Koeman mit seiner Nominierung für den vorläufigen Kader für das Spiel in der Gruppe 1 der „Liga A“ in der UEFA Nations League gegen Deutschland sowie für das Testspiel gegen Belgien erstmals in die niederländische A-Nationalmannschaft eingeladen.[7]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Feyenoord verlengt contract doelman Bijlow tot 2021, ad.nl, 27. Oktober 2016, abgerufen am 28. September 2018 (niederländisch)
  2. Vgl. die Datenbank auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  3. Vgl. die Datenbank auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  4. Vgl. die Datenbank auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  5. Vgl. die Datenbank auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  6. Vgl. die Spieldaten auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  7. Bijlow, Rosario en Danjuma Groeneveld in voorlopige selectie Oranje, knvb.nl, 27. September 2018, abgerufen am 28. September 2018 (niederländisch)