Hauptmenü öffnen

Julian Talbot

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Julian Talbot Eishockeyspieler
Julian Talbot
Geburtsdatum 24. März 1985
Geburtsort Wahnapitae, Ontario, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 81 kg
Position Center
Nummer #48
Schusshand Links
Karrierestationen
2002–2006 Ottawa 67’s
2006–2007 Alaska Aces
2007–2010 Peoria Rivermen
2010–2011 Lake Erie Monsters
2011–2017 Eisbären Berlin
2017–2018 EC KAC
2018–2019 Eispiraten Crimmitschau

Julian Talbot (* 24. März 1985 in Wahnapitae, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der zuletzt bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2 unter Vertrag stand. Er gehört zum Indianer-Stamm der Algonkin. Sein Bruder Joe ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

Julian Talbot begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Ottawa 67’s, für die er von 2002 bis 2006 in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League aktiv war. Die Saison 2006/07 verbrachte der Center bei den Alaska Aces in der ECHL und wurde in das All-Rookie Team der Liga gewählt. Zudem stand er in sieben Spielen für die Providence Bruins aus der American Hockey League auf dem Eis. Von 2007 bis 2010 spielte er in der AHL für die Peoria Rivermen sowie in der Saison 2010/11 für deren Ligarivalen Lake Erie Monsters.

Zur Saison 2011/12 wurde Talbot von den Eisbären Berlin aus der Deutschen Eishockey Liga verpflichtet.

Ab der Saison 2017/18 spielt er beim österreichischen Rekordmeister EC KAC in der Erste Bank Eishockey-Liga.

Im September 2018 unterschrieb er einen Vertrag beim DEL2-Klub Eispiraten Crimmitschau. In 67 Pflichtspielen für die Eispiraten erzielte er 22 Tore selbst und bereitete 39 weitere Treffer vor. Im Oktober 2019 bat er nach einer Hand- und Rückenverletzung um Vertragsauflösung.[1]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2002/03 Ottawa 67's OHL 62 10 18 28 13 23 1 7 8 2
2003/04 Ottawa 67's OHL 68 18 31 49 56 7 1 4 5 6
2004/05 Ottawa 67's OHL 68 25 41 66 50 21 8 12 20 31
2005/06 Ottawa 67's OHL 65 30 47 77 70 3 1 2 3 8
2006/07 Alaska Aces ECHL 66 20 33 53 54 15 9 11 20 8
2006/07 Providence Bruins AHL 7 1 2 3 0
2007/08 Peoria Rivermen AHL 78 24 26 50 53
2008/09 Peoria Rivermen AHL 65 20 23 43 43 7 0 1 1 4
2009/10 Peoria Rivermen AHL 76 17 15 32 34
2010/11 Lake Erie Monsters AHL 77 13 32 45 41 7 1 1 2 2
2011/12 Eisbären Berlin DEL 49 15 21 36 48 13 2 5 7 0
2012/13 Eisbären Berlin DEL 49 13 17 30 48 13 8 11 19 10
2013/14 Eisbären Berlin DEL 39 12 16 28 36
2014/15 Eisbären Berlin DEL 50 12 21 33 30 3 2 1 3 4
2015/16 Eisbären Berlin DEL 52 7 15 22 54 7 0 0 0 10
2016/17 Eisbären Berlin DEL 45 4 14 18 40 14 5 4 9 4
2017/18 EC KAC EBEL 53 13 6 19 44 6 0 2 2 4
2018/19 Eispiraten Crimmitschau DEL2
OHL gesamt 263 83 137 220 189 54 11 25 36 47
AHL gesamt 303 75 98 173 171 14 1 2 3 6
DEL gesamt 284 63 104 167 256 53 17 21 38 30

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Julian Talbot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eispiraten Crimmitschau und Julian Talbot gehen getrennte Wege. In: hockeyweb.de. 28. Oktober 2019, abgerufen am 29. Oktober 2019.