Hauptmenü öffnen

Julian Flügel

deutscher Langstreckenläufer
Julian Flügel Leichtathletik

Julian Flügel (2015)
Julian Flügel (links) während des Berlin Marathons 2015

Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 18. April 1986 (33 Jahre)
Geburtsort FuldaDeutschland
Größe 183 cm
Beruf Auditor, Betriebswirt
Karriere
Verein LG Baunatal-Fuldabrück (bis 2007)
PSV Grün-Weiß Kassel (2008–2010)
LG Telis Finanz Regensburg (2011–2014)
TSG 08 Roth (2015)
Asics Team Memmert (2016)
ART Düsseldorf (seit 2017)
Trainer Jürgen Stephan
Medaillenspiegel
Deutsche Meisterschaften 7 × Gold 5 × Silber 3 × Bronze
Logo des DLV Deutsche Meisterschaften
0Gold0 Aichach 2009 Halbmarathon Mannschaft
0Silber0 Ohrdruf 2010 10 km Straße Mannschaft
0Silber0 Löningen 2011 Cross Mittelstrecke
0Gold0 Löningen 2011 Cross Mittelstrecke Mannschaft
0Silber0 Essen 2011 10.000 m
0Bronze0 Kassel 2011 5000 m
0Gold0 Ohrdruf 2012 Cross Mittelstrecke Mannschaft
0Bronze0 Bobingen 2013 10 km Straße
0Gold0 Bobingen 2013 10 km Straße Mannschaft
0Silber0 Freiburg 2014 Halbmarathon
0Gold0 Freiburg 2014 Halbmarathon Mannschaft
0Gold0 Düsseldorf 2014 10 km Straße Mannschaft
0Silber0 Markt Indersdorf 2015 Cross Langstrecke Mannschaft
0Gold0 Bad Liebenzell 2015 10 km Mannschaft
0Bronze0 Hannover 2017 Halbmarathon Mannschaft
letzte Änderung: 10. April 2017

Julian Flügel (* 18. April 1986 in Fulda) ist ein deutscher Langstreckenläufer.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Julian Flügel wurde 1986 in Fulda geboren und begann im Alter von 16 Jahren erstmals mit dem Laufsport. Über die LG Baunatal-Fuldabrück kam er zum PSV Grün-Weiß Kassel, für den er bis 2010 startete, bevor er 2011 zur LG Telis Finanz Regensburg wechselte.[1] Ab 2013 lief Flügel nach seinem persönlichen Rekord über 5000 Meter bevorzugt längere Distanzen und gab 2014 beim Hamburg-Marathon in einer Zeit von 2:15:39 h als bester Deutscher sein Marathon-Debüt[2], 2015 wechselte er zur TSG 08 Roth.

Julian Flügel qualifizierte sich im Januar 2016 durch seine Zeit beim Berlin-Marathon 2015 (2:13:57 h) für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, nachdem die deutsche Olympianorm der Marathondistanz auf 2:14:00 h gesetzt worden war. Zwischenzeitlich hatte Flügel zusammen mit Philipp Pflieger (2:12:50 h, Berlin 2015) im Namen weiterer Athleten einen Anwalt beauftragt, gegen "DLV und DOSB Klage wegen kartellrechtswidriger Behinderung der Athleten bei der Ausübung ihres Berufes und unbilliger Benachteiligung" zu klagen.[3]

Flügel bezeichnet sich selbst als „Halbprofi“, da er neben seiner Karriere als Sportler 30 Stunden in der Woche als Auditor in der Finanzabteilung eines Gabelstaplerherstellers arbeitet.[4]

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro belegte er Platz 71 in 2:20:47 h.[5]

Persönliche BestzeitenBearbeiten

Persönliche ErfolgeBearbeiten

International

  • Olympia-Teilnehmer 2016 (Marathon)
  • Teilnehmer EM 2016 (Halbmarathon)

National

  • Fünfter DM 2015 (10 km Straße)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Flügel wechselt nach Regensburg. In: Hessische/Niedersächsische Allgemeine. 26. November 2010, abgerufen am 7. Januar 2016.
  2. Julian Flügel. In: Runner’s World. Abgerufen am 7. Januar 2016.
  3. Die Entdeckung der Lockerheit. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 27. Januar 2016, abgerufen am 28. Januar 2016.
  4. Halbprofi mit Bestzeit-Ambitionen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 24. Oktober 2014, abgerufen am 7. Januar 2016.
  5. http://www.nytimes.com/2016/08/22/sports/olympics/rio-olympics-mens-marathon-live-results.html?_r=0