Hauptmenü öffnen

Jule Dallmann

deutsche Fußballspielerin

Jule Dallmann (* 18. Februar 1998) ist eine deutsche Fußballspielerin, die beim Bundesligisten SGS Essen unter Vertrag steht. Ihre Zwillingsschwester Pauline ist ebenso wie ihre ältere Schwester Linda ebenfalls Fußballspielerin.[1]

Jule Dallmann
Personalia
Geburtstag 18. Februar 1998
Geburtsort Deutschland
Position Sturm
Juniorinnen
Jahre Station
STV Hünxe
PSV Wesel-Lackhausen
0000–2014 SGS Essen
2014–2015 1. FFC Frankfurt
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2018 Borussia Mönchengladbach 62 (11)
2018– SGS Essen 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2013 Deutschland U-15 2 0(0)
2014 Deutschland U-16 1 0(0)
2014–2015 Deutschland U-17 8 0(3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. September 2018

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Dallmann begann beim STV Hünxe mit dem Fußballspielen und gelangte über die Zwischenstation PSV Wesel-Lackhausen in die Jugendabteilung der SGS Essen.[2][3] Mit Essens B-Juniorinnen trat sie ab der Spielzeit 2012/13 in der Bundesliga West/Südwest an und erreichte mit der Mannschaft 2014 das Halbfinale um die deutsche Meisterschaft. Im Sommer 2014 wechselte sie gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester zum 1. FFC Frankfurt, wo sie ebenfalls für die B-Juniorinnen spielte. Seit der Saison 2015/16 steht sie bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag, wo sie auf Anhieb zur Stammspielerin wurde und mit der Mannschaft 2016 als Vizemeister der 2. Bundesliga Süd den Aufstieg in die Bundesliga feiern konnte. Am 4. September 2016 (1. Spieltag) stand sie bei der 0:8-Auswärtsniederlage gegen den 1. FFC Frankfurt über die komplette Spielzeit auf dem Platz und feierte damit ihr Bundesligadebüt.

NationalmannschaftBearbeiten

Dallmann bestritt 2013 zwei Länderspiele für die U-15-Nationalmannschaft und kam 2014 einmal für die U-16-Nationalmannschaft zum Einsatz. 2015 gehörte sie zum Kader der U-17-Nationalmannschaft für die Jahrgangseuropameisterschaft auf Island. Dallmann kam beim 5:0-Erfolg im Gruppenspiel gegen den Gastgeber zu einem Turniereinsatz und erzielte dabei den Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0.

ErfolgeBearbeiten

Verein

  • Aufstieg in die Bundesliga 2016 mit Borussia Mönchengladbach

Nationalmannschaft

  • Halbfinale bei der U-17-Europameisterschaft 2015

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aufsteiger Gladbach mit Dallmann-Doppel Richtung Bundesliga. Deutscher Fußball-Bund, 14. Februar 2016, abgerufen am 25. September 2016.
  2. Nachwuchsarbeit des STV Hünxe trägt Früchte. derwesten.de, 19. April 2016, abgerufen am 25. September 2016.
  3. Dallmann-Geschwister bescheren dem PSV Lackhausen 4900 Euro. derwesten.de, 17. August 2016, abgerufen am 25. September 2016.