Hauptmenü öffnen
Der Gewinner des spanischen Juego del Año 2009, das Spiel Dixit

Der Juego del Año (spanisch für Spiel des Jahres) ist ein Spielepreis, der seit 2005 in Spanien vergeben wird. Die Preisverleihung findet jedes Jahr im Oktober auf der nationalen Spielemesse Encuentro Nacional de Juegos de Mesa in wechselnden Städten statt. Im August wird die Zusammensetzung der Jury bekanntgegeben, die Spieleauswahl und die Veröffentlichung der Finalisten sowie einer Empfehlungsliste (seit 2014) erfolgt im September.

GrundlageBearbeiten

Das Juego del Año wird jährlich an ein Autorenspiel vergeben, das in Spanisch oder einer anderen offiziellen Sprache in Spanien veröffentlicht und im Zeitraum von letztjährigen September bis zum August des laufenden Jahres aufgelegt wurde. Ausgeschlossen sind Rollenspiele, klassische Kartenspiele und Sammelfiguren sowie strikte Kinderspiele sowie Ergänzungsausgaben oder Neuauflagen von Spielen, die in anderen Sprachen erschienen sind, auch wenn sie eine spanische Übersetzung enthalten.

Preisträger (einschließlich Finalisten)Bearbeiten

Jahr Gewinner Spiel (deutscher Titel) Autor(en) Verlag
2005   ¡Aventureros al tren! (Zug um Zug) Alan R. Moon Days of Wonder, Edge Entertainment
Alhambra Dirk Henn Queen Games, Mercurio
Los hombres lobo de Castronegro (Die Werwölfe von Düsterwald) Philippe des Phalliéres, Hervé Marly Crómola
El misterio de la abadía (Das Geheimnis der Abtei) Bruno Faidutti, Serge Laget Days of Wonder, Edge Entertainment
Genial (Einfach Genial) Reiner Knizia Devir
Heroscape Stephen Baker, Rob Daviau und Craig Van Ness Hasbro
2006   Exploradores (Lost Cities) Reiner Knizia Devir
Buccaneer (Seeräuber) Stefan Dorra Mercurio
Ca$h ’n Gun$ Ludovic Maublanc Crómola
Pingüinos & CIA (Packeis am Pol) Günter Cornett, Alvydas Jakeliunas Devir
Railroad Tycoon Martin Wallace, Glenn Drover Edge
Tombouctou (Timbuktu) Dirk Henn Mercurio
2007   Los Pilares de la Tierra (Die Säulen der Erde) Michael Rieneck, Stefan Stadler Devir
Bohnanza Uwe Rosenberg Mercurio
Caylus William Attia Edge
Hive: La Colmena John Yianni Crómola
Príncipes de Florencia (Die Fürsten von Florenz) Wolfgang Kramer, Richard Ulrich Excalibur
Puerto Rico Andreas Seyfarth Devir
2008   Agricola Uwe Rosenberg Homoludicus
Bandu (Bausack) Klaus Zoch Mercurio
Kingsburg Andrea Chiarvesio, Luca Iennaco Edge
Time’s up! Peter Sarret Crómola
¡Toma 6! (6 nimmt!) Wolfgang Kramer Mercurio
Ubongo Grzegorz Rejchtman Homoludicus
2009   Dixit Jean-Louis Roubira Morapiaf
Alta Tensión (Funkenschlag) Friedemann Friese Edge
Dice Town Bruno Cathala, Ludovic Maublanc Matagot / Asmodée Ibérica
Dominion Donald X. Vaccarino Devir
GiftTRAP Nick Kellet Morapiaf
La vuelta al mundo en 80 días (In 80 Tagen um die Welt) Michael Rieneck Devir
2010   Fauna Friedemann Friese Homoludicus
Fresco (Fresko) Marco Ruskowski, Marcel Süßelbeck & Wolfgang Panning Queen Games / Mercurio
Identik William P. Jacobson, Amanda A. Kohou Asmodée Ibérica
Pony Express Bruno Faidutti, Antoine Bauza Fun Forge
Ritmo y Bola (We Will Rock You) Gabriel Ecoutin Asmodée Ibérica
The Adventurers: El Templo de Chac (Die Abenteurer: Der Tempel des Chac) Frédéric Henry, Guillaume Blossier Edge
Tinners’ Trail Martin Wallace El Viejo Tercio
Un mundo sin fin (Die Tore der Welt) Michael Rieneck, Stefan Stadler Devir
2011   La Isla Prohibida (Die verbotene Insel) Matt Leacock Devir
7 Wonders Antoine Bauza Repos Games / Asmodée Ibérica
Finca Ralf Zur Linde, Wolfgang Sentker Devir
Félix, el gato encerrado Friedemann Friese Edge
2012   Santiago de Cuba Michael Rieneck Ludonova
Hanabi Antoine Bauza Cocktail Games / Asmodée Ibérica
Kingdoms Reiner Knizia Edge
La Villa de Inka (La Villa) Inka & Markus Brand Ludonova
The Island Julian Courtland-Smith Asmodée Ibérica
2013   Las leyendas de Andor (Die Legenden von Andor) Michael Menzel Devir
El Principito (Der Kleine Prinz: Mein Zuhause ist zu klein) Antoine Bauza, Bruno Cathala Asmodée Ibérica
Polilla tramposa (Mogel Motte) Emely & Lukas Brand Devir
River Dragons Roberto Fraga Matagot / Asmodée Ibérica
San Juan Andreas Seyfarth Devir
2014   Jaipur Sébastien Pauchon Asmodée Ibérica
Camel Up Steffen Bogen Ediciones MasQueOca
Concept Gaëtan Beaujannot, Alain Rivollet Asmodée Ibérica
Augustus Paolo Mori Asmodée Ibérica
Marrakech Dominique Ehrhard Morapiaf
¡Rescate! (Flash Point: Flammendes Inferno) Kevin Lanzing Devir
2015   Colt Express Christophe Raimbault Ludonaute / Asmodée Ibérica
Ciudad Machi Koro (Machi Koro) Masao Suganuma Homoludicus / Devir
El Grande (2. Ausgabe) Wolfgang Kramer, Richard Ulrich Devir
Lords of Xidit Régis Bonnessée Libellud / Asmodée Ibérica
Manila Franz-Benno Delonge Devir
2016   Pandemic Legacy (Pandemie: Legacy) Matt Leacock, Rob Daviau Devir
Código Secreto (Codenames) Vlaada Chvátil Devir
Flick ’em up! Tierra de forajidos (Flick ’em up!) Gaëtan Beaujannot, Jean Yves Monpertuis Ludonova
Patchwork Uwe Rosenberg Maldito Games
Watson & Holmes – Diarios del 221B Jesús Torres Castro Ludonova
2017   Dice Forge Régis Bonnessée Libellud / Asmodée Ibérica
Istanbul Rüdiger Dorn Devir
Magic Maze Kasper Lapp 2Tomatoes
Samurái Reiner Knizia Edge / Asmodée Ibérica
Tikal Wolfgang Kramer, Michael Kiesling Maldito Games
2018   Azul Michael Kiesling Plan B Games – Asmodee Ibérica
Iquazú Michael Feldkötter Haba
Los castillos de Borgoña Stefan Feld Maldito Games
Mechs vs. Minions Chris Cantrell, Rick Ernst, Stone Librande, Prashant Saraswat, Nathan Tiras Riot Games
Sagrada Daryl Andrews, Adrian Adamescu Devir

WeblinksBearbeiten