Günter Cornett

deutscher Spieleautor und -Verleger

Günter Cornett (* 1960 in Flensburg) ist ein deutscher Spieleautor und Betreiber vom Bambus Spieleverlag.

LebenBearbeiten

Günter Cornett absolvierte Ausbildungen als Berufskraftfahrer und Multimediadesigner. Gegenwärtig ist er freiberuflich als Webmaster und Autor von Gesellschaftsspielen tätig. Den Bambus Spieleverlag betreibt er seit 1995, zuerst zu zweit mit Gerhard Schech, ab 2000 zusammen mit Volker Schäfer (Autor vom Spiel So ein Zirkus) und seit 2005 alleine.[1] Ab 2000 betreute Cornett gemeinsam mit Michael Schacht für einige Jahre die Web-Plattform für neue Spieleautoren bei der Spiele-Autoren-Zunft.[2]

Bei der Spieleentwicklung mag er besonders topologische Ansätze und bemüht sich um thementreue Umsetzung.[3] So ist „Nanuuk“ beispielsweise zugleich eine stimmige Umsetzung der Welt der Inuit.

Cornett lebt seit 1981 in seiner Wahlheimat Berlin.

LudografieBearbeiten

  • 1995: Canaletto, Hans im Glück
  • 1995: Flaschenteufel, Bambus
  • 1995: Schlangennest, Bambus
  • 1996: Schmetterlingsflug, Bambus
  • 1996: Le Jardin, Bambus
  • 1997: Arabana-Ikibiti, Bambus
  • 1998: Arabana-Ikibiti, Funagain
  • 1998: Kahuna, Kosmos, Tilsit (Neuauflage von Arabana-Ikibiti)
  • 1998: Nanuuk, Bambus
  • 1999: Autoscooter, Bambus
  • 2000: Der Garten des Sonnenkönigs, Noris (Neuauflage von Le Jardin)
  • 2001: FleetBoard, Auftragsprodukt Daimler Chrysler, nicht im Handel
  • 2001: Kanaloa, Bambus
  • 2002: Arabana-Opodopo, Bambus
  • 2003: Kanaloa, Tilsit
  • 2003: Pingvinas, Bambus (gemeinsam mit Alvydas Jakeliunas)
  • 2003: Luise und die wilden Ziegen, Spielbox
  • 2004: Chinagold, Bambus
  • 2004: Capt'n W. Kidd, Bambus (gemeinsam mit Volker Schäfer)
  • 2005: Packeis am Pol, Phalanx (gemeinsam mit Alvydas Jakeliunas, Neuauflage von Pingvinas)
  • 2005: Socks in the City, Bambus/White Goblin Games
  • 2006: Greentown, Bambus (gemeinsam mit Michael Uhlemann)
  • 2007: Down Under, Bambus
  • 2007: Bodycheck, Spielbox (gemeinsam mit Aldas Maciulis)
  • 2007: Sudoku Moyo, Intellego
  • 2010: Discover India (zusammen mit Peer Sylvester), Queen Games
  • 2015: Old Town Robbery (zusammen mit Peer Sylvester), Clicker Spiele
  • 2018: Agamemnon, Osprey Games

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. News 2005 bei Bambus Spiele
  2. Reportage-Interview mit Günter Cornett bei hall9000.de
  3. http://www.48-stunden-neukoelln.de/2008/en/artist.html?artid=5@1@2Vorlage:Toter Link/www.48-stunden-neukoelln.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.