Hauptmenü öffnen

Johann Berger (Fußballspieler)

deutscher Fußballspieler

Johann Berger (* 23. Juli 1999 in Rostock) ist ein deutscher Fußballspieler. Er wird meist als defensiver Mittelfeldspieler eingesetzt. Ab Sommer 2019 steht er bei Holstein Kiel II unter Vertrag.

Johann Berger
Personalia
Geburtstag 23. Juli 1999
Geburtsort RostockDeutschland
Größe 184 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
SV Hafen Rostock 61
0000–2018 Hansa Rostock
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017–2019 Hansa Rostock II 26 (6)
2018–2019 Hansa Rostock 4 (0)
2019– Holstein Kiel II 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018/19

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Johann Berger durchlief bei Hansa Rostock die Jugendabteilungen. Als A-Jugendlicher wurde er am Ende der Saison 2016/17 erstmals in der zweiten Mannschaft von Hansa Rostock in der Oberliga Nordost eingesetzt. Am 2. April 2017 gab er beim Spiel gegen den FSV Optik Rathenow sein Debüt: Er wurde bei der 1:7-Niederlage über die gesamte Spielzeit eingesetzt.[1] Bei seinem zweiten Einsatz am 14. Mai 2017 gelang ihm sein erstes Tor im Männerbereich; beim 8:2-Sieg gegen den FC Mecklenburg Schwerin erzielte er in der 27. Minute das 3:0.[2]

Neben den Ligaeinsätzen in der zweiten Mannschaft gab er beim Landespokal-Viertelfinale gegen den Greifswalder FC sein Debüt in der ersten Mannschaft. Von Trainer Christian Brand wurde er in der 60. Minute für Kerem Bülbül eingewechselt. Die Rostocker Mannschaft gewann die Begegnung mit 3:2 im Elfmeterschießen.[3] Der FC Hansa Rostock, und damit auch Johann Berger, errang in der Saison 2016/17 den Mecklenburg-Vorpommern-Pokal. Sein Liga- und Profidebüt gab er in der Saison 2017/18 unter Trainer Pavel Dotchev, der ihn am 15. April 2018 beim 0:0 gegen den Karlsruher SC in der 86. Minute für Amaury Bischoff einwechselte.[4] Es folgten noch weitere Kurzeinsätze gegen Wehen Wiesbaden und dem Chemnitzer FC. Hansa-Trainer Dotchev berücksichtigte den noch jungen Berger zudem im Landespokal. In diesem Wettbewerb erhielt zusammen vier Einsätze, unter anderem einen im Finale gegen den FC Mecklenburg Schwerin (2:1).[5]
In Saison 2018/19 sammelte Berger Erfahrungen vorwiegend in Reservemannschaft Hansas in der fünftklassigen Oberliga. Vier Mal erhielt er auch Einsatzzeiten im Profiteam, davon drei im Landespokal und einen weiteren am letzten Spieltag der Drittligasaison 2018/19 gegen den VfR Aalen. Da Hansa zum Saisonende den Landespokal auch gewann, wurde Berger somit zum dritten Mal in Folge Landespokalsieger Mecklenburg-Vorpommerns. Nach Abschluss der Saison verließ Berger den FC Hansa und wechselte zur Reserve von Holstein Kiel in die Regionalliga.[6][7]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FSV Optik Rathenow - FC Hansa Rostock II, 02.04.2017 - NOFV-Oberliga Nord. transfermarkt.de, abgerufen am 24. April 2018.
  2. FC Hansa Rostock II - FC Mecklenburg Schwerin, 14.05.2017 - NOFV-Oberliga Nord. transfermarkt.de, abgerufen am 24. April 2018.
  3. FC Hansa Rostock - Greifswalder FC, 17.04.2017 - Landespokal Mecklenburg-Vorpommern. transfermarkt.de, abgerufen am 24. April 2018.
  4. Karlsruher SC - FC Hansa Rostock, 15.04.2018 - 3.Liga. transfermarkt.de, abgerufen am 24. April 2018.
  5. transfermarkt.de: Spielbericht Landespokalfinale Mecklenburg-Vorpommerns FC Mecklenburg Schwerin - Hansa Rostock (1:2). 21. Mai 2018, abgerufen am 7. August 2018.
  6. Hansa Rostock: Johann Berger geht am Saisonende, liga3-online.de, abgerufen am 3. April 2019
  7. sportbuzzer.de: Hansa Rostock wollte Johann Berger halten. 4. April 2019, abgerufen am 4. April 2019.