Irfan Peljto

bosnischer Fußballschiedsrichter

Irfan Peljto (* 18. Juli 1984) ist ein bosnischer Fußballschiedsrichter.

Irfan Peljto (2021)

Seit 2015 steht er auf der Liste der FIFA-Schiedsrichter und leitet internationale Fußballspiele.[1] Seit der Saison 2023/24 zählt er zur Gruppe der UEFA-Elite-Schiedsrichter.

In der Saison 2018/19 leitete Peljto erstmals ein Spiel in der Europa League, in der Saison 2021/22 erstmals Spiele in der Champions League. Zudem pfiff er bereits Partien in der Nations League, in der EM-Qualifikation für die Europameisterschaft 2021, in der europäischen WM-Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar sowie Freundschaftsspiele.

Am 19. Mai 2022 leitete Peljto das Finale des bosnisch-herzegowinischen Fußball-Cups 2021/22 zwischen FK Sarajevo und FK Velež Mostar (0:0, 3:4 i. E.).

Zudem war er bei der U-19-Europameisterschaft 2019 in Armenien und bei der U-21-Europameisterschaft 2021 in Slowenien und Ungarn im Einsatz.

Im April 2024 wurde Peljto als Unterstützungsschiedsrichter für die Europameisterschaft 2024 in Deutschland nominiert.[2]

Bearbeiten
Commons: Irfan Peljto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. FIFA Refereeing 2020. Abgerufen am 3. Oktober 2022.
  2. Fußball-Europameisterschaft 2024: Schiedsrichter und Schiedsrichterassistenten, auf uefa.com (englisch; PDF). Abgerufen am 24. April 2024.