Hauptmenü öffnen

Haynecourt ist eine französische Gemeinde mit 325 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Cambrai und zum Kanton Cambrai (bis 2015: Kanton Cambrai-Ouest). Die Einwohner werden Fontenois genannt.

Haynecourt
Wappen von Haynecourt
Haynecourt (Frankreich)
Haynecourt
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Cambrai
Kanton Cambrai
Gemeindeverband Cambrai
Koordinaten 50° 13′ N, 3° 10′ OKoordinaten: 50° 13′ N, 3° 10′ O
Höhe 58–81 m
Fläche 5,92 km2
Einwohner 325 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 55 Einw./km2
Postleitzahl 59268
INSEE-Code
Website http://www.haynecourt.fr/

Rathaus von Haynecourt

GeographieBearbeiten

Haynecourt liegt etwa fünf Kilometer nordwestlich von Cambrai. Umgeben wird Haynecourt von den Nachbargemeinden Épinoy im Norden, Sancourt im Osten, Sailly-lez-Cambrai im Südosten, Raillencourt-Sainte-Olle im Süden, Bourlon im Südwesten, Marquion im Westen und Südwesten sowie Sauchy-Lestrée im Westen und Nordwesten. Im nördlichen Gemeindegebiet liegt ein Teil des Militärflugplatzes Base aérienne 103 Cambrai-Épinoy.

GeschichteBearbeiten

Haynecourt lag unmittelbar in der Frontzone der sog. Hindenburg-Linie und wurde im Ersten Weltkrieg fast komplett zerstört.

Haynecourt gehörte von 1993 bis 2014 zur Communauté de communes de l’Ouest Cambrésis.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 602 568 323 369 442 276 553 531
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin
  • Britischer Militärfriedhof

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 397–398.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Haynecourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien