Gauliga Ostpreußen 1933/34

Fussball Liga

Die Gauliga Ostpreußen 1933/34 war die erste Spielzeit der Gauliga Ostpreußen im Fußball. Die Gauliga wurde in zwei Gruppen mit je sieben Mannschaften aufgeteilt. Die jeweiligen Gruppensieger spielten in Finalspiele die Gaumeisterschaft aus. Die Gaumeisterschaft sicherte sich Preußen Danzig durch einen 6:1-Erfolg im Rückspiel des Gaufinales gegen den SV Hindenburg Allenstein, nachdem die Danziger das Hinspiel noch mit 2:3 verloren. Dadurch qualifizierte sich Danzig für die deutsche Fußballmeisterschaft 1933/34, bei der die Mannschaft jedoch bereits in der Gruppenphase ausschied.

Gauliga Ostpreußen 1933/34
Logo der Gauligen
Meister SC Preußen Danzig
Absteiger SV Viktoria Elbing
FC Preußen Gumbinnen
Mannschaften 2 × 7
Spiele 84 + 2 Play-off-Spiele
 (davon 86 gespielt)  (davon 3 strafverifiziert)
Tore 465 (ø 5,6 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Baltische Fußballmeisterschaft 1932/33

Neben dem Gruppenletzten der Abteilung I, SV Viktoria Elbing, stieg auch der FC Preußen Gumbinnen aus der Abteilung II in die Bezirksklassen ab, da Gumbinnen einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte, dadurch zwei eigentlich gewonnene Spiele nachträglich als Niederlage gewertet wurden und Gumbinnen somit ans Tabellenende der Abteilung II rutschte. Aus den Bezirksklassen stiegen die SV Schutzpolizei Danzig und der SV Insterburg auf.

Teilnehmer

Bearbeiten

Eine Besonderheit des Baltischen Sport-Verbandes war es, dass Anfang der 1930er auf Grund der Wetterverhältnisse die Verbandsspiele in den einzelnen Bezirken bereits ein Jahr eher als die eigentliche Verbandsendrunde ausgespielt wurde, begannen. Für die Spielzeit 1932/33 erfolgte daher die Austragung in den regionalen Ligen bereits ab Herbst 1931. Dem folgend begann bereits im Herbst 1932 in den einzelnen Kreisen der Spielbetrieb für die Spielzeit 1933/34. Durch die politische Umwälzung und die daraus folgende Einrichtung der Sportgaue gab es jedoch keine baltische Endrunde in der Spielzeit 1933/34 mehr. Zur Feststellung der Teilnehmer an der Gauliga Ostpreußen wurden jedoch diese Abschlusstabellen genommen und nicht die Tabellen, die zur Qualifikation an der baltischen Endrunde 1932/33 berechtigten.

Für die erste Austragung der Gauliga Ostpreußen qualifizierten sich somit folgende Mannschaften:

Abteilung I

Bearbeiten

Kreuztabelle

Bearbeiten
1933/34              
SC Preußen Danzig 5:2 4:3 7:0 7:1 4:3 8:4
VfB Königsberg 4:3 1:0 3:2 6:1 5:2 5:0
SV Prussia-Samland Königsberg 1:2 4:0 2:1 2:1 6:3 3:2
SV Rasensport-Preußen Königsberg 1:1 0:1 3:2 4:1 1:1 8:3
BuEV Danzig 0:3 2:3 2:1 7:2 5:4 0:1
KS Gedania Danzig 1:4 1:4 2:1 0:4 1:4 4:3
SV Viktoria Elbing 0:3 0:6 2:2 3:2 1:2 0:0

Abschlusstabelle

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. SC Preußen Danzig  12  10  1  1 051:200 2,55 21:30
 2. VfB Königsberg  12  10  0  2 040:200 2,00 20:40
 3. SV Prussia-Samland Königsberg  12  5  1  6 027:230 1,17 11:13
 4. SV Rasensport-Preußen Königsberg  12  4  2  6 028:310 0,90 10:14
 5. BuEV Danzig  12  5  0  7 026:350 0,74 10:14
 6. KS Gedania Danzig  12  2  2  8 022:410 0,54 06:18
 7. SV Viktoria Elbing  12  2  2  8 019:430 0,44 06:18
Legende
Qualifikation Finalspiele
Absteiger in die Bezirksklassen

Abteilung II

Bearbeiten

Kreuztabelle

Bearbeiten
1933/34              
MSV Hindenburg Allenstein 3:3 2:2 3:1 +0:0a 3:0 11:0
MSV Yorck Insterburg 1:2 5:3 1:2 1:0 11:0 9:1
SVgg Masovia Lyck 1:3 2:3 9:1 6:2 10:2 6:3
SV Viktoria Allenstein 1:5 3:1 1:4 5:3 7:2 2:2
Tilsiter SC 1:4 4:4 3:0 3:3 1:3 2:2
Rastenburger SV 3:3 0:2 2:4 2:6 2:5 5:2
FC Preußen Gumbinnen 2:5 1:8 1:5 0:0+b 1:3 0:0+c
a 
Als Sieg mit 0:0 Toren für Hindenburg Allenstein gewertet, da der Tilsiter SC auf die Austragung des Spieles verzichtete.
b 
Als Sieg mit 0:0 Toren für Viktoria Allenstein gewertet, da Preußen Gumbinnen einen nicht spielberechtigten Spieler einsetzte (ursprünglicher Endstand 3:0 für Gumbinnen).
c 
Als Sieg mit 0:0 Toren für den Rastenburger SV gewertet, da Preußen Gumbinnen einen nicht spielberechtigten Spieler einsetzte (ursprünglicher Endstand 7:0 für Gumbinnen).

Abschlusstabelle

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. MSV Hindenburg Allenstein  12  9  3  0 044:150 2,93 21:30
 2. MSV Yorck Insterburg  12  7  2  3 049:210 2,33 16:80
 3. SVgg Masovia Lyck  12  7  1  4 052:280 1,86 15:90
 4. SV Viktoria Allenstein  12  6  2  4 032:350 0,91 14:10
 5. Tilsiter SC  12  3  3  6 027:310 0,87 09:15
 6. Rastenburger SV 08  12  3  1  8 021:540 0,39 07:17
 7. FC Preußen Gumbinnen  12  0  2  10 015:560 0,27 02:22
Legende
Qualifikation Finalspiele
Absteiger in die Bezirksklassen

Finalspiele Gaumeisterschaft

Bearbeiten

Hinspiel

Bearbeiten
MSV Hindenburg Allenstein SC Preußen Danzig
 
18. März 1934 in Allenstein, Platz an der Reiterkaserne
Ergebnis: 3:2 (3:0)
Zuschauer: 2.000
Schiedsrichter: Krawzick (Königsberg)
 


Paul Glowka – Gustav Kaminski, Bieber – Willi Heidinger, Putzka, Hans MajewskiWalter Kopitzke, Erich Michalczyk, Paul Kiesielnicki, Maurischat, Ernst Kopitzke Wilhelm SteffanowskiArthur Janz, Stockmann – Koglin, Paul Matthies, Marotzki – Schmidt, Stolzenberg, Zielke, Mondry, Kawlowski
  1:0 Kisielnicki (30.)
  2:0 Kopitzke (40.)
  3:0 Kisielnicki (44.)



  3:1 Kawlowski (70.)
  3:2 Kawlowski (75.)

Rückspiel

Bearbeiten
SC Preußen Danzig MSV Hindenburg Allenstein
 
25. März 1934 in Danzig, Kampfbahn Niederstadt
Ergebnis: 6:1 (3:0)
Zuschauer: 4.000
Schiedsrichter: Praetzel (Elbing)
 


Wilhelm SteffanowskiArthur Janz, Stockmann – Koglin, Paul Matthies, Marotzki – Schmidt, Stolzenberg, Zielke, Mondry, Schinowski Paul Glowka – Gustav Kaminski, Bieber – Willi Heidinger, Putzka, Hans MajewskiWalter Kopitzke, Meyer, Paul Kiesielnicki, Maurischat, Ernst Kopitzke
  1:0 Stockmann (34., HE)
  2:0 Zielke (37.)
  3:0 Schmidt (39.)
  4:0 Stolzenberg (71.)
  5:0 Zielke (73.)

  6:1 Stolzenberg (87.)





  5:1 Maurischat (84.)

Aufstiegsrunde

Bearbeiten
Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
3. Juni 1934 / 24. Juni 1934 Concordia Königsberg
(Sieger Bezirksklasse I Königsberg)
2:6 SV Polizei Danzig
(Sieger Bezirksklasse IV Danzig-Marienwerder)
2:0 0:6
3. Juni 1934 / 24. Juni 1934 SV Allenstein
(Sieger Bezirksklasse III Allenstein)
4:5 SV Insterburg
(Sieger Bezirksklasse II Gumbinnen)
3:0 1:5