Hauptmenü öffnen
Gauliga Niederrhein 1933/34
Logo der Gauligen
Meister VfL Benrath (1)
Absteiger BV Preußen Altenessen, Alemannia Aachen, Schwarz-Weiß Wuppertal
Mannschaften 12
Spiele 132  (davon 132 gespielt)
Tore 540  (ø 4,09 pro Spiel)
Westdeutsche Fußballmeisterschaft 1932/33
Bezirksligen ↓
Spielorte der Gauliga Niederrhein 1933/34
Große Karte: Niederrhein, Kleine Karte: Mittelrhein

Die Gauliga Niederrhein 1933/34 war die erste Spielzeit der Gauliga Niederrhein im Fußball. Die Meisterschaft sicherte sich der VfL Benrath durch den besseren Torquotienten vor Fortuna Düsseldorf. Der VfL Benrath qualifizierte sich dadurch für die deutsche Fußballmeisterschaft 1933/34, bei der der Verein in einer Gruppe mit FC Schalke 04, SV Werder Bremen und Eimsbütteler TV den zweiten Platz belegte, welcher nicht zum weiterkommen reichte. Die Abstiegsränge belegten der BV Preußen Altenessen, Alemannia Aachen und Schwarz-Weiß Wuppertal. Aus den Bezirksligen stiegen Rot-Weiß Oberhausen und der Homberger SV auf.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

Für die erste Austragung der Gauliga Niederrhein qualifizierten sich folgende Mannschaften:

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. VfL Benrath  22  12  5  5 062:340 1,82 29:15
 2. Fortuna Düsseldorf  22  13  3  6 066:370 1,78 29:15
 3. SV Hamborn 07  22  12  4  6 057:330 1,73 28:16
 4. Duisburger TSV 1899  22  10  4  8 038:400 0,95 24:20
 5. SC Borussia München-Gladbach  22  8  8  6 042:460 0,91 24:20
 6. Duisburger FV 08  22  10  2  10 045:440 1,02 22:22
 7. Schwarz-Weiß Essen  22  7  6  9 034:450 0,76 20:24
 8. Preussen Krefeld  22  7  5  10 041:480 0,85 19:25
 9. Rheydter Spielverein  22  5  9  8 038:460 0,83 19:25
10. BV Preußen Altenessen  22  6  6  10 042:530 0,79 18:26
11. Alemannia Aachen  22  6  6  10 029:440 0,66 18:26
12. Schwarz-Weiß Wuppertal  22  6  2  14 046:700 0,66 14:30
Legende
Gaumeister
Absteiger in die Bezirksliga

AufstiegsrundeBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Rot-Weiß Oberhausen  6  4  1  1 014:900 1,56 09:30
 2. Homberger SV  6  3  0  3 013:120 1,08 06:60
 3. TuRU Düsseldorf  6  2  1  3 013:900 1,44 05:70
 4. SpVg Odenkirchen  6  2  0  4 012:220 0,55 04:80
Legende
Aufsteiger in die Gauliga Niederrhein

QuellenBearbeiten