Fußball-Amateurliga Berlin 1958/59

Die Fußball-Amateurliga Berlin 1958/59 war die neunte Spielzeit der höchsten Amateurklasse in West-Berlin. Die Amateurliga Berlin bildete den Unterbau der Vertragsliga Berlin. Der SV Norden-Nordwest wurde Berliner Amateurmeister 1959, stieg in die Vertragsliga auf und war der Berliner Vertreter bei der Amateurmeisterschaft des DFB. Der SC Staaken, Alemannia 06 Haselhorst und der BSC Rehberge 1945 stiegen aus der Amateurliga ab.

Amateurliga Berlin 1958/59
Meister SV Norden-Nordwest
Aufsteiger SV Norden-Nordwest
Absteiger SC Staaken, Alemannia 06 Haselhorst, BSC Rehberge 1945
Mannschaften 15
Amateurliga Berlin 1957/58
Vertragsliga Berlin

AbschlusstabelleBearbeiten

Platz Verein Sp. Tore Punkte
1 SV Norden-Nordwest 28 60:46 36:20
2 Polizei SV Berlin 28 64:43 35:21
3 BFC Nordstern 28 74:49 34:22
4 Minerva 93 Berlin (A) 28 43:46 33:23
5 SSC Südwest 1947 28 49:46 32:24
6 Spandauer BC 06 28 52:41 31:25
7 BSC Kickers 1900 28 47:44 30:26
8 BFC Meteor 06 28 58:57 27:29
9 Tennis Borussia Berlin Amat. (N) 28 49:49 27:29
10 BFC Alemannia 90 (A) 28 50:62 25:31
11 VfB Hermsdorf 28 46:53 24:32
12 Reinickendorfer Füchse (N) 28 57:71 24:32
13 SC Staaken (N) 28 47:54 23:33
14 Alemannia 06 Haselhorst 28 36:50 22:34
15 BSC Rehberge 1945 28 38:59 17:39
  • Aufsteiger in die Vertragsliga
  • Absteiger
  • LiteraturBearbeiten

    • Wolfgang Hartwig, Günter Weise: 100 Jahre Fußball in Berlin. Sportverlag Berlin, 1997, ISBN 3-328-00734-2.

    WeblinksBearbeiten