Formel-E-Rennstrecke Miami

Koordinaten: 25° 46′ 53″ N, 80° 11′ 17″ W

Formula E Miami ePrix circuit
Blank - Spacer.png


Formel-E-Rennstrecke Miami (USA)
(25° 46′ 53″ N, 80° 11′ 17″W)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami, USA
Streckenart: temporäre Rennstrecke
Eröffnung: 14. März 2015
Streckenlayout
Miami EPrix.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
Formel E
Streckenlänge: 2,169 km (1,35 mi)
Rekorde
Streckenrekord:
(Formel E)
1:07,969 min.
(Nelson Piquet jr., China Racing, 2014)

Die Formel-E-Rennstrecke Miami ist ein temporärer Stadtkurs in Miami, Florida (USA) für Rennen der Formel E mit einer Länge von 2,169 km. Am 14. März 2015 fand im Rahmen der FIA-Formel-E-Meisterschaft 2014/15 erstmals ein Rennen auf dieser Strecke statt.

Die Strecke besteht aus acht Kurven und führt im Uhrzeigersinn über öffentliche Straßen rund um die American Airlines Arena und zweimal unter dem MacArthur Causeway hindurch. Eine Besonderheit des Kurses ist, dass Start- und Ziellinie sich an unterschiedlichen Stellen befinden und die Boxengasse sich zwischen Kurve sechs und Kurve sieben, parallel zur Ziel-Geraden befindet.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Formel-E-Rennstrecke Miami – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Markus Lüttgens: Acht Mal ums Eck: Formel E präsentiert Miami-Kurs. Motorsport-Total.com, 21. Oktober 2014, abgerufen am 21. Oktober 2014.