Formel-E-Rennstrecke Bern

Koordinaten: 46° 57′ 2,3″ N, 7° 27′ 47″ O; CH1903: 601859 / 199951

Formel-E-Rennstrecke Bern
Blank - Spacer.png


Formel-E-Rennstrecke Bern (Schweiz)
(601859 / 199951)
SchweizSchweiz Bern, Schweiz
Streckenart: temporäre Rennstrecke
Eröffnung: 22. Juni 2019
Streckenlayout
Bern Street Circuit.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
Formel E
Streckenlänge: 2,750 km (1,71 mi)
Kurven: 13
Rekorde
Streckenrekord:
(Formel E)
1:21,240 min.
(António Félix da Costa, BMW i Andretti Motorsport, 2019)

Die Formel-E-Rennstrecke Bern ist ein temporärer Stadtkurs für Rennen der FIA-Formel-E-Meisterschaft in Bern mit einer Länge von 2,75 km. Am 22. Juni 2019 fand im Rahmen der Saison 2018/19 erstmals ein Rennen auf dieser Strecke statt.

Der Kurs führt gegen den Uhrzeigersinn über öffentliche Straßen. Die Strecke führt über die Laubeggstrasse, die als Start-Ziel-Gerade fungiert, und biegt hinter dem Rosengarten nach links in den Aargauerstalden ab. Nach einem Bergabstück kommt eine Schikane am Bärengraben, anschließend führt der Kurs über den Grossen Muristalden parallel zur Aare. Mit einer langgezogenen Linkskurve biegt die Streckenführung auf die Muristrasse ab und passiert hier den Campus Muristalden. Anschließend folgt eine enge Linkskurve auf den Kleinen Muristalden, bevor die Strecke nach einer 90-Grad-Rechtskurve auf die Schosshaldenstrasse abbiegt.[1] Hier folgt eine Gerade, bevor die Strecke hinter der Schule Laubegg wieder nach links auf die Laubeggstrasse führt. Hinter der Dürrenmatt-Mansarde, auf Höhe der Ostermundigenstrasse, folgt eine weitere Schikane, bevor die Strecke wieder zur Startlinie zurückführt.[2]

Mit mehr als 50 Metern weist der Kurs den größten Höhenunterschied aller Rennstrecken der FIA-Formel-E-Meisterschaft auf.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tobias Wirtz: Formel E: Strecken-Layout in Bern angepasst. In: e-Formel.de. 12. April 2019, abgerufen am 12. April 2019.
  2. Markus Ehinger: Mit 250 km/h den Aargauerstalden runter. In: Berner Zeitung. 15. Oktober 2018, abgerufen am 8. Dezember 2018.
  3. Tobias Bluhm: Formel E: Offizielles Strecken-Layout für Bern E-Prix veröffentlicht. In: e-Formel.de. 15. Oktober 2018, abgerufen am 8. Dezember 2018.