Flughafen Santorin

Flughafen in Griechenland

Der Flughafen Santorin (griechisch Κρατικός Αερολιμένας Σαντορίνης Kratikos Aerolimenas Santorinis) ist ein griechischer Flughafen im Südosten der Kykladeninsel Santorin, nahe der Küste bei Monolithos und Kamari, etwa fünf Kilometer vom Hauptort Fira entfernt. Letzteres und der griechische Name der Insel, Thira, sind im Luftverkehr ebenfalls oft als Name der Destination zu finden.

Flughafen Santorin
Airport Santorini
Αερολιμένας Σαντορίνης
Flughafen Santorin 04.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LGSR
IATA-Code JTR
Koordinaten

36° 23′ 57″ N, 25° 28′ 46″ OKoordinaten: 36° 23′ 57″ N, 25° 28′ 46″ O

Höhe über MSL 39 m (128 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 8 km südöstlich von Fira
Basisdaten
Eröffnung 1972
Betreiber Fraport Greece
Terminals 1
Passagiere 2.300.408 (2019)[1]
Luftfracht 164 t (2019)[2]
Flug-
bewegungen
21.319 (2019)[1]
Start- und Landebahnen
16L/34R 2125 m × 30 m Asphalt
16R/34L (geschlossen) 2125 m × 30 m Asphalt

Der Flughafen wird militärisch und, seit 1972, auch zivil genutzt. Er besitzt ein beleuchtetes Vorfeld mit Parkmöglichkeit für sechs Flugzeuge.

Neben der aktiven Start- und Landebahn 16L/34R befindet sich westlich die Bahn 16R/34L, die allerdings geschlossen ist und nur als Taxiway benutzt wird.

Die Busgesellschaft KTEL Thira (ΚΤΕΛ Θήρας) hat den Flughafen in ihr Liniennetz eingebunden. In die größere Orte bestehen regelmäßige Verbindungen.[3]

TerminalBearbeiten

 
Terminal im Jahr 2019 vor dem Umbau

Das Terminal wurde 1989 erbaut. Im Flughafengebäude befinden sich Reisebüros, kleine Restaurants, Autovermietungen sowie Büros von Fluggesellschaften. Außerdem besteht die Möglichkeit zum steuerfreien Einkaufen.

Seit 2017 betreibt Fraport Greece den Flughafen Santorin. 2021 wurden umfangreiche Renovierungs- und Vergrößerungsarbeiten am Terminal abgeschlossen. Die Terminal wurde deutlich erweitert und die Kapazitäten vergrößert. Unter anderem entstanden neun weitere Check-in-Schalter, ein neues, modernes Gepäck-Transport-System, ein neues Feuerwehrgebäude und weitere Abflug-Gates. Der Parkplatz und das Gelände vor dem Flughafen wurden ebenfalls neu gestaltet.[4][5]

FlugverbindungenBearbeiten

Der Flughafen ist primär Ziel der nationalen Fluggesellschaften Olympic Air und Aegean Airlines. Während der Tourismussaison bestehen zahlreiche Charterflugverbindungen mit Nord-, West- und Mitteleuropa.

WeblinksBearbeiten

Commons: Santorini Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Air Traffic statistics. JTR-Airport.gr, abgerufen am 8. Juni 2020 (englisch).
  2. AIR TRAFFIC STATISTICS 2019. In: ypa.gr. Hellenic Civil Aviation Authority, abgerufen am 8. Juni 2020 (englisch).
  3. KTEL Thira (ΚΤΕΛ Θήρας)
  4. Santorini | Fraport Greece. Abgerufen am 10. Juni 2021.
  5. Santorini Airport: Renovated and ready to welcome passengers. In: Santorini.net. 26. Februar 2021, abgerufen am 8. Juli 2021 (englisch).