Flughafen Mykonos

Flughafen in Griechenland

Der Flughafen Mykonos (IATA-Code: JMK, ICAO-Code: LGMK, griechisch: Κρατικός Αερολιμένας Μυκόνου) ist ein griechischer Flughafen auf der Insel Mykonos in Griechenland. Er liegt etwa vier Kilometer außerhalb des Hauptortes. Der Flugbetrieb wurde im Juni 1971 aufgenommen.

Κρατικός Αερολιμένας Μυκόνου
Fraport logo 2016.svg
Flughafengebäude
Kenndaten
ICAO-Code LGMK
IATA-Code JMK
Koordinaten

37° 26′ 6″ N, 25° 20′ 53″ OKoordinaten: 37° 26′ 6″ N, 25° 20′ 53″ O

Höhe über MSL 123 m (404 ft)
Basisdaten
Eröffnung Juni 1971
Betreiber Fraport Greece
Terminals 1
Passagiere 1.520.145 (2019)[1]
Luftfracht 89 t (2019)[2]
Flug-
bewegungen
18.801 (2019)[1]
Start- und Landebahn
16/34 1903 m × 30 m Asphalt
Webseite
https://www.jmk-airport.gr/en/
Lage des Flughafens auf Mykonos

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

Im Jahr 2018 wurden Verbindungen zu den deutschsprachigen Flughäfen Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Köln/Bonn, München, Wien und Zürich angeboten.[3]

Start und LandebahnBearbeiten

Aufgrund der vielen Hügel, die sich auf Mykonos befinden, sind Landungen schwieriger als auf vielen anderen Flughäfen. Außerdem ist die Landebahn auf Mykonos im Vergleich zu anderen Verkehrsflughäfen wie Köln/ Bonn oder Dresden, recht kurz.

Lage und AnbindungBearbeiten

Der Flughafen liegt im Herzen von der Insel Mykonos, etwa 4 km vom Hauptort entfernt. Die Stadt ist auch mit dem Stadtbusverkehr zu erreichen. Mit dem Stadtbusverkehr kann man auch zum „Paradise Beach“ und zum neuen Hafen fahren. In unmittelbarer Nähe des Flughafens befindet sich ein Autoverleih.

GeschichteBearbeiten

Während der Nebensaison hat der Flughafen begrenzte Flugverbindungen und Betriebszeiten. Im Hochsommer wird es hingegen für notwendig befunden, die allgemeine Luftfahrt stark zu erhöhen und nur einen Stopp der Flugbetriebe von 2 Stunden zuzulassen.

Im Dezember 2015 wurde die Privatisierung des internationalen Flughafens Mykonos und von 13 weiteren regionalen Flughäfen Griechenlands mit der Unterzeichnung des Vertrags zwischen dem Joint Venture Fraport AG / Copelouzos Group und dem staatlichen Privatisierungsfonds abgeschlossen. Gemäß der Vereinbarung wird das Gemeinschaftsunternehmen die 14 Flughäfen (einschließlich des internationalen Flughafens Mykonos) 40 Jahre lang betreiben.

Fraport hat mit dem Management des Flughafens am 11. April 2017 begonnen.  Am 22. März 2017 legte Fraport-Griechenland seinen Masterplan für die 14 Regionalflughäfen einschließlich des Flughafens Mykonos vor. Sofortmaßnahmen, die auf den Flughäfen durchgeführt werden, sobald Fraport Greece vor dem Start der Sommersaison 2017 den Betrieb aufnimmt, gehören allgemeine Aufräumarbeiten, kürzere Wartezeiten beim Einchecken und weniger Flugverspätungen sowie die Modernisierung der sanitären Einrichtungen als Verbesserung der Dienste und bietet neue kostenlose Internetverbindung (WiFi).

FlugbewegungenBearbeiten

Jahr Passagiere
Inlandflüge International Gesamt
1994 154,288 91,419 245,707
1995 153,417 98,120 251,537
1996 157,425 101,311 258,736
1997 165,719 131,203 296,922
1998 155,022 158,365 313,387
1999 145,362 177,615 322,977
2000 171,407 192,872 364,279
2001 148,257 197,864 346,121
2002 156,177 186,372 342,549
2003 154,116 195,203 349,319
2004 174,632 162,043 336,675
2005 178,198 191,488 369,686
2006 201,113 195,149 396,262
2007 219.860 207,598 427,458
2008 214,436 204,487 418,923
2009 240,461 187,989 428.450
2010 213,852 218.603 432,455
2011 224,125 258,684 482,809
2012 225,789 276,154 501,943
2013 233,949 350,610 584,559
2014 287,265 491,464 778,729
2015 322,901 553,156 876.057
2016 392,525 606,501 999.026
2017 475.578 731,448 1,207,026
2018 508,676 887,111 1,395,787
2019 (Jan.–Nov.) 517,679 995,232 1,512,911

WeblinksBearbeiten

Commons: Flughafen Mykonos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Air Traffic statistics. JMK-Airport.gr, abgerufen am 8. Juni 2020 (englisch).
  2. AIR TRAFFIC STATISTICS 2019. In: ypa.gr. Hellenic Civil Aviation Authority, abgerufen am 8. Juni 2020 (englisch).
  3. Destinations. JMK-Airport.gr, abgerufen am 31. Mai 2018 (englisch).