Flughafen Rzeszów-Jasionka

Flughafen in Polen

Der Flughafen Rzeszów-Jasionka (poln: Port lotniczy Rzeszów-Jasionka) ist der internationale Flughafen der Stadt Rzeszów (Woiwodschaft Karpatenvorland) im Südosten Polens.

Port lotniczy Rzeszów-Jasionka
Rzeszow Airport-3.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EPRZ
IATA-Code RZE
Koordinaten

50° 6′ 36″ N, 22° 1′ 8″ OKoordinaten: 50° 6′ 36″ N, 22° 1′ 8″ O

Höhe über MSL 206 m (676 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 9 km nördlich von Rzeszów
Straße A4 S19 D9 D97 E40
Nahverkehr Linienbus
Basisdaten
Eröffnung 1940[1]
Betreiber Spółka Port Lotniczy "Rzeszów-Jasionka" sp. z o. o.
Fläche 450[2] ha
Terminals 2 (1 General Aviation)
Passagiere 771.287[3] (2018)
Luftfracht 393 t[4] (2017)
Flug-
bewegungen
18.164[5] (2018)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
1,8 Mio.[1]
Start- und Landebahnen
09/27 3200 m × 45 m
Beton
08/26 900 m × 30 m
Asphalt

Lage und VerkehrsanbindungBearbeiten

Der Flughafen liegt neun Kilometer nördlich der Innenstadt, nahe der Autobahn A4 und der Schnellstraße S19 und etwa 175 km östlich von Krakau. Er wird durch Busse in den öffentlichen Personennahverkehr eingebunden; es besteht ein Linienverkehr zwischen dem Flughafen und der Innenstadt.

GeschichteBearbeiten

Vor dem deutschen Überfall auf Polen war der Flugplatz durch die polnische Luftwaffe belegt, die hier Jagdflugzeuge stationiert hatte. Nachdem die Wehrmacht ihn am 7. September 1939 eroberte, errichtete die Luftwaffe zwischen 1939 und 1944 eine Fliegerhorstkommandantur. Bei Beginn des Überfalls auf die Sowjetunion im Jahre 1941 lagen hier eine Aufklärungsstaffel, eine Verbindungsstaffel und eine Wettererkundungsstaffel der Luftflotte 4. Diese hatte hier im Juni/Juli 1941 ihr Hauptquartier aufgeschlagen. Erst im November 1943 erfolgte eine erneute Belegung mit fliegenden Verbänden, als Teile des Jagdgeschwaders 52 mit der Messerschmitt Bf 109G hier stationiert war. Im März/April 1944 flogen noch Transportflugzeuge vom Typ Junkers Ju 52/3m der Transportgeschwader 1 und 4 von hier aus gegen die nahe Ostfront.[6]

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

Vom Flughafen Rzeszów werden Flüge von LOT, Ryanair und Lufthansa nach Warschau, Bristol, Dublin, East Midlands, Glasgow-Prestwick, London-Luton, London-Stansted, Manchester, München, Tel Aviv und New York-Newark angeboten.[7]

VerkehrszahlenBearbeiten

Quelle: Rzeszów International Airport[3]
Quelle: Rzeszów International Airport[3]
Flughafen Rzeszów-Jasionka – Verkehrszahlen 2007–2018[3][4][5]
Jahr Fluggastaufkommen Luftfracht (Tonnen) Flugbewegungen
2018 771.287 18.164
2017 693.564 393 14.274
2016 664.068 732 12.629
2015 645.214 3.863 13.723
2014 601.070 805 10.656
2013 589.920 187 13.508
2012 564.992 - 12.355
2011 491.325 - 12.357
2010 454.203 - 10.919
2009 383.184 - 8.806
2008 323.838 - 9.662
2007 279.996 - 6.112

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Rzeszów-Jasionka Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b History. RzeszowAirport.pl, abgerufen am 13. Dezember 2018 (englisch).
  2. Information about the airport. RzeszowAirport.pl, abgerufen am 13. Dezember 2018 (englisch).
  3. a b c d Passenger traffic. RzeszowAirport.pl, abgerufen am 3. Februar 2019 (englisch).
  4. a b Statistics - freight on board. ULC.gov.pl, abgerufen am 13. Dezember 2018 (englisch).
  5. a b Aircraft operations. RzeszowAirport.pl, abgerufen am 3. Februar 2019 (englisch).
  6. Henry L. deZeng IV: Luftwaffe Airfields 1935–45 Poland. (PDF; 3,3 MB) Juni 2014, S. 44–45, abgerufen am 16. Dezember 2019 (englisch).
  7. Timetable. RzeszowAirport.pl, abgerufen am 13. Dezember 2018 (englisch).