Hauptmenü öffnen

Ergebnisse der Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen bis 1969/73

Wikimedia-Liste

In den folgenden Listen werden die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen bis 1969 und teilweise über diesen Zeitpunkt hinaus bis 1973 zusammenhängend aufgelistet. Im ersten Teil befinden sich nach der Auflistung der Parteien und Wählergruppen die für Nordrhein-Westfalen ermittelten Gesamtergebnisse. Im zweiten Teil werden zunächst die kreisfreien Städte und anschließend die Landkreise in alphabetischer Reihenfolge mit ihren Wahlergebnissen aufgeführt. Es werden nur die Parteien und Wählergruppen berücksichtigt, die bei der jeweiligen Wahl mindestens zwei Prozent der gültigen Stimmen erreicht haben. Die Listen sind nicht in jedem Fall vollständig; denn in einigen Fällen fehlen die Ergebnisse der Kommunalwahlen, die nach 1969 stattgefunden haben.

Inhaltsverzeichnis

ParteienBearbeiten

WählergruppenBearbeiten

  • BBG: Bonner Bürgergemeinschaft
  • BG: Bürgergemeinschaft
  • CKW: Christlich-Kommunale Wählergemeinschaft
  • CSWG: Christlich-Soziale Wählergemeinschaft
  • CWG: Christliche Wählergemeinschaft
  • DUFU: Duisburger Friedensunion → DFU
  • DUWG: Deutsche Unabhängige Wählergemeinschaft Kreis Jülich
  • FUWV: Freie und unabhängige Wählervereinigung des Kreises Monschau
  • FWG: Freie Wählergemeinschaft
  • FWG: 1969 in Rheydt: Freie Wählergemeinschaft Schiffer
  • FWV: Freie Wählervereinigung
  • KWV: Kommunale Wählervereinigung für den Kreis Geldern
  • UCSW: Unabhängige Christlich-Soziale Wählergemeinschaft
  • UdM: Union der Mitte
  • UWG: Unabhängige Wählergemeinschaft, u. a. in Wattenscheid und im Kreis Borken
    • in Gladbeck 1969: UWG/IGRK
  • UWGB: Unabhängige Wählergemeinschaft Beelen
  • UWG/IGRK: Unabhängige Wählergemeinschaft/Interessengemeinschaft der Rentner und Kriegsbeschädigten → UWG
  • UWO: Unabhängige Wähler Ochtrup (?)
  • UWV: Unabhängige Wählervereinigung
  • VWG: Vereinigte Wählergemeinschaft
  • WG: Wählergemeinschaft, in zusammenfassenden Listen: zusammengefasste Ergebnisse aller Wählergruppen und -gemeinschaften
  • WGFSS: Wählergemeinschaft für Frieden und soziale Sicherheit

Wahltage und WahlbeteiligungBearbeiten

Wahltag Wahlbeteiligung
15. September 1946 74,4
17. Oktober 1948 69,0
9. November 1952 76,0
28. Oktober 1956 76,9
19. März 1961 78,2
27. September 1964 76,2
9. November 1969 (Hauptwahl) 68,6

Landesweite ErgebnisseBearbeiten

Hinweis

In der Spalte WG werden die Ergebnisse aller Wählergemeinschaften bzw. Wählergruppen zusammengefasst. Das Feld der Partei, die bei der jeweiligen Wahl die meisten Stimmen erhalten hat, ist farblich gekennzeichnet.

Wählerstimmen in ProzentBearbeiten

Kreisfreie Städte und KreiseBearbeiten

Übersicht

Vorlage:Zeitleiste Wähleranteil Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen seit 1946 Räte der kreisfreien Städte und Kreistage 


Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE KPD
1946 46,0 33,4 04,3 6,1 9,4
1948 37,6 35,9 06,9 9,7 7,8
1952 35,6 36,1 12,6 5,9 3,5 4,5
1956 38,2 44,2 09,6 4,0 2,8
1961 45,0 40,7 10,2 1,4 1,1
1964 43,1 46,6 08,0
11969/701 45,7 45,6 06,3

Fußnote

1 einschließlich der Neuwahlen 1970

Prozentuale SitzverteilungBearbeiten

Kreisfreie Städte und KreiseBearbeiten

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 66,7 25,9 01,3 03,6 2,3
1948 40,7 35,7 05,8 10,7 5,6
119521 39,0 35,3 13,1 06,9 2,8
1956 41,9 42,9 09,6 04,0
1961 48,5 38,9 09,8 01,4
1964 46,3 44,8 07,2
219692 49,0 44,6 04,5
31969/733 49,0 44,8 04,4

Fußnoten

1 zusätzlich: BHE: 2,7 %
2 nicht in allen kreisfreien Städten und Kreisen
3 einschließlich der Neuwahlen 1970 und der Nachwahlen 1972 und 1973

Kreisfreie StädteBearbeiten

Jahr SPD CDU FDP
1964 54,5 41,6 4,9
1969 51,5 43,7 3,4

Weitere Ergebnisse liegen nicht vor.

KreiseBearbeiten

Jahr CDU SPD FDP
1964 49,8 38,4 9,3
1969 52,7 39,7 5,5

Weitere Ergebnisse liegen nicht vor.

Kreisangehörige GemeindenBearbeiten

Jahr CDU SPD FDP WG DZP
1964 50,3 31,4 8,1 7,6 2,5

Weitere Ergebnisse liegen nicht vor.

Sämtliche GemeindenBearbeiten

Jahr CDU SPD FDP WG DZP
1964 49,8 32,6 8,0 7,2 2,3

Weitere Ergebnisse liegen nicht vor.

EinzelergebnisseBearbeiten

Kreisfreie StädteBearbeiten

Hinweis

Bis zum 30. September 1953 wurden die damals existierenden kreisfreien Städte als Stadtkreise bezeichnet. Das Feld der Partei, die bei der jeweiligen Wahl die meisten Stimmen erhalten hat, ist farblich gekennzeichnet.

AachenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP KPD RVP
1946 64,1 21,6 5,8 7,8
1948 55,0 30,2 6,9 6,2
119521 44,9 31,6 16,4 3,6
1956 49,4 38,2 9,0
1961 56,5 34,2 09,3
1964 51,4 41,2 07,4
1969 56,1 39,1 04,9
1972 52,6 40,5 05,9

Fußnote

1 zusätzlich: DZP: 3,5 %

BielefeldBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 50,2 39,3 04,4 6,0
119481 47,3 32,0 13,0 4,9
1952 46,2 21,0 22,5 8,0 2,3
1956 53,3 24,7 16,0 4,6
1961 49,7 37,4 12,9
1964 54,6 35,2 10,2
1969 53,4 39,6 07,0
1973 47,6 41,8 09,2

Fußnote

1 zusätzlich: DZP: 2,8 %

BocholtBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 39,6 31,2 20,2 9,0
1948 32,5 31,0 33,0 3,5
1952 39,9 23,8 13,1 20,5 2,7
1956 43,2 33,2 07,8 13,9
1961 53,8 32,7 07,1 06,4
1964 50,7 40,8 04,7 03,8
1969 57,4 42,6

BochumBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 41,9 41,7 14,3
119481 42,6 34,8 04,3 09,7
1952 47,0 32,5 10,9 05,9
219522 55,5 34,0 07,3
1961 52,8 37,8 04,6
1964 59,7 34,3 04,6
1969 58,6 34,9 05,1

Fußnoten

1 zusätzlich: RSF: 4,8 %, DZP: 3,9 %
2 zusätzlich: BHE: 2,4 %

BonnBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP BBG BHE DZP KPD
1946 53,0 22,5 11,0 6,6 04,98
1948 40,3 28,5 17,4 8,0 5,1
119521 46,8 23,1 16,5 4,5 3,1 2,0
219562 46,9 33,1 12,9 3,4
1961 55,2 22,9 13,1 8,8
1964 50,9 33,5 08,8 6,8
1969 51,8 35,6 07,2 4,1

Fußnoten

1 zusätzlich: DP: 4,0 %
2 zusätzlich: FVP: 3,7 %

BottropBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU KPD FDP DZP
1946 33,7 34,3 21,7 09,8
119481 033,82 033,77 15,5 12,1
219522 41,3 41,3 09,8 5,9 01,7
319563 52,3 37,5 3,5 03,4
419614 43,6 46,5 3,9
519525 51,6 41,5 1,9
1969 50,6 41,4 05,3 2,7

Fußnoten

1 zusätzlich: RSF: 4,5 %
2 Stimmenmehrheit der CDU gegenüber der SPD
3 zusätzlich: FSU: 2,1 %
4 zusätzlich: DWU: 6,0 %
5 zusätzlich: UWG: 5,0 %

Castrop-RauxelBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 42,2 42,5 15,3
1948 47,8 38,9 2,6 10,7
1952 49,0 37,4 05,3
119561 57,2 35,1 4,6
219612 51,9 40,3 5,1
1964 58,8 38,0 3,2
1969 55,8 39,1 3,5

Fußnoten

1 zusätzlich: BHE: 3,1 %
2 zusätzlich: BdD: 2,7 %

DortmundBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD DZP
1946 46,3 35,1 03,6 12,6 2,4
1948 46,0 31,1 07,8 11,8 3,3
1952 49,7 29,5 10,9 06,0
1956 57,0 31,0 06,7
119611 54,2 35,2 07,8
1964 61,2 33,4 05,4
1969 57,3 35,6 05,3

Fußnote

1 zusätzlich: DWU: 2,1 %

DuisburgBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DFU DZP DP KPD
1946 34,8 39,5 5,2 6,2 14,2
1948 40,5 32,6 7,5 8,2 11,3
1952 46,4 28,2 9,9 4,8 2,5 06,4
1956 55,9 32,2 6,8 2,5 2,2
1961 49,6 39,4 7,7 2,3
1964 57,2 35,2 4,9 2,7
1969 55,1 37,9 5,3

DüsseldorfBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP BHE KPD
1946 31,0 47,2 02,2 5,8 12,3
1948 31,6 41,2 06,2 7,4 11,5
119521 34,8 35,2 13,5 05,03 2,7 06,1
219562 46,9 38,0 08,8 2,4 2,4
319613 38,7 44,6 12,1 1,5
1964 49,4 42,5 07,0 1,1
1969 53,4 40,3 04,8

Fußnoten

1 zusätzlich: DP: 2,3 %
2 Stimmenmehrheit des BHE gegenüber der DZP
3 zusätzlich: WGFSS: 2,6 %

EssenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP KPD
1946 34,2 38,9 3,6 11,2 12,1
1948 35,1 30,7 4,5 15,4 10,4
1952 40,7 35,2 9,0 07,4 06,1
1956 51,1 38,4 6,3 03,3
1961 48,9 43,7 7,0
1964 52,6 42,4 4,8
1969 53,4 40,3 4,8

GelsenkirchenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD DZP
1946 37,9 27,3 5,4 17,9 11,5
119481 38,5 22,6 4,9 13,8 14,1
219522 44,3 35,6 5,7 08,3
1956 57,3 30,6 5,5 04,6
319483 52,3 37,6 6,9
1964 61,3 33,5 4,2
1969 57,7 36,0 4,0 02,3

Fußnoten

1 zusätzlich: RSF: 6,1 %
2 zusätzlich: BHE: 3,0 %
3 zusätzlich: DWU: 2,5 %

GladbeckBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP UWG KPD DZP
1946 45,0 38,0 15,8
1948 47,2 30,4 13,3 9,1
119521 47,8 32,3 6,0 08,6 3,3
1956 55,9 37,1 4,7
1961 45,6 38,1 6,1 10,2
219642 51,3 38,4 3,2 04,1
1969 51,2 40,6 5,3 02,9

Fußnoten

1 zusätzlich: DP: 2,0 %
2 zusätzlich: DFU: 3,0 %

HagenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 33,6 37,5 15,0 13,9
1948 35,6 33,2 17,5 13,7
119521 39,8 31,0 15,5 2,6 07,8
1956 51,2 34,9 11,0 2,4
219612 46,0 34,5 10,4
319643 54,0 35,9 07,6
1969 50,3 40,3 07,7

Fußnoten

1 zusätzlich: DP: 2,9 %
2 zusätzlich: UWG: 4,1 %, DWU: 2,9 %
3 zusätzlich: DFU: 2,5 %

HammBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE KPD
1946 49,4 37,5 02,6 05,1 5,4
1948 31,1 35,7 13,3 15,2 4,7
1952 38,2 32,5 16,0 06,6 4,4 2,3
1956 39,2 41,6 11,7 04,2 3,3
1961 45,1 43,4 11,5
1964 45,7 46,6 07,7
119691 53,1 40,7 03,9

Fußnote

1 zusätzlich: NPD: 2,3 %

HerfordBearbeiten

Hinweis

Die kreisfreie Stadt wurde am 1. Januar 1969 in den gleichnamigen Landkreis eingegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 49,2 38,5 07,8 4,5
1948 47,5 40,7 07,6 4,1
1952 47,1 28,0 16,9 5,4 2,6
1956 50,8 31,9 12,6 4,7
1961 44,3 44,0 09,1 2,6
1964 47,1 45,3 07,6

HerneBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 37,9 39,8 005,02 17,3
119481 45,2 32,3 06,7 13,0
219522 47,4 30,1 11,2 07,6
1956 57,0 35,0 08,0
319613 50,4 38,8 06,8
419644 56,0 35,5 04,5
1969 55,2 37,3 0004,994

Fußnoten

1 zusätzlich: DZP: 2,8 %
2 zusätzlich: BHE: 3,7 %
3 zusätzlich: DWU: 4,0 %
4 zusätzlich: DFU: 4,0 %

IserlohnBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP BHE KPD
1946 41,7 26,8 11,5 14,3 4,1
1948 40,9 21,8 17,8 15,0 4,5
1952 38,2 15,3 22,7 14,4 6,7 2,7
1956 43,4 22,0 17,4 11,1 6,1
1961 42,4 36,2 17,9 03,5
1964 50,3 36,0 13,7
119691 47,6 46,3 04,7

Fußnote

1 zusätzlich: NPD: 2,8 %

KölnBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 34,6 53,4 09,3
1948 37,7 42,5 07,2 10,9
1952 37,1 43,1 11,4 04,9
119561 46,0 41,9 07,2
1961 46,8 45,4 07,5
1964 56,0 35,5 04,5
1969 57,4 38,1 04,5

Fußnote

1 zusätzlich: FVP: 3,2 %

KrefeldBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE KPD
1946 45,1 32,4 07,5 06,9 6,5
1948 36,5 31,8 15,5 010,02 6,2
119521 30,7 33,3 18,2 07,5 3,4 3,3
219562 38,1 41,6 11,5 03,0 2,7
1961 47,1 40,8 12,1
1964 46,2 45,5 08,3
1970 51,6 42,1 04,9

Fußnoten

1 zusätzlich: DP: 3,6 %
2 zusätzlich: GVP: 2,2 %

LeverkusenBearbeiten

Hinweis

Die Stadt wurde am 1. Januar 1955 aus dem Rhein-Wupper-Kreis ausgegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE
119521 38,3 36,8 11,8 3,5
1956 49,0 38,4 08,6 3,7
1961 48,9 43,7 07,0
1964 52,8 41,4 05,8
1969 53,7 39,6 05,1

Fußnote

1 zusätzlich: KPD: 5,5 %, RSF/FSU: 4,1 %

LüdenscheidBearbeiten

Hinweis

Die Stadt wurde am 1. Januar 1969 in den neuen Landkreis Lüdenscheid eingegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE FSU KPD
1946 39,3 51,4 9,3
1948 39,6 39,3 08,3 10,3 5,5
1952 42,3 22,9 20,6 7,8 03,4 3,0
1956 50,1 28,6 17,4 3,9
119611 47,0 35,7 13,3
1964 51,0 37,6 11,4

Fußnote

1 zusätzlich: FWG: 4,0 %

LünenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 45,9 39,0 14,2
119481 48,8 32,3 4,6 11,4
219522 49,4 40,8 06,7
319563 56,5 34,4 5,4
1961 53,1 38,7 8,2
419644 57,4 34,9 4,2
1969 55,1 39,2 4,4

Fußnoten

1 zusätzlich: DZP: 2,9 %
2 zusätzlich: RSF/FSU: 3,1 %
3 zusätzlich: BHE: 3,1 %
4 zusätzlich: UWG: 3,5 %

MönchengladbachBearbeiten

Hinweis

Die Stadt hieß bis zum 10. Oktober 1960 offiziell M. Gladbach.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE KPD RVP
119461 050,01 21,5 06,9 12,0 6,9 2,7
1948 38,5 22,9 09,5 21,8 4,5 2,8
219522 43,9 24,9 09,8 13,1 2,5 2,5
1956 50,6 33,5 06,8 06,2 2,9
1961 55,6 30,8 10,2 03,4
1964 55,2 37,8 07,0
1969 60,3 35,6 04,1

Fußnoten

1 Stimmenmehrheit der FDP gegenüber der KPD
2 Stimmenmehrheit der KPD gegenüber dem BHE; zusätzlich: DP: 3,1 %

Mülheim an der RuhrBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 37,2 39,1 12,8 10,1
119481 42,4 31,7 14,8 08,0
1952 46,9 27,2 20,0 05,9
1956 57,2 30,7 11,2
1961 52,2 35,2 10,9
1964 56,7 35,1 08,2
1969 54,0 35,6 09,0

Fußnote

1 zusätzlich: DZP: 3,0 %

MünsterBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE FWV KPD
1946 43,3 24,7 05,4 22,3 4,3
1948 31,6 28,7 07,6 27,1 2,7
1952 38,2 24,8 10,3 12,4 5,3 7,8 1,3
119561 44,7 31,9 08,5 07,7 2,9 2,3
1961 51,6 26,7 15,0 02,8 2,0
1964 53,6 36,4 010,03
1969 52,8 41,1 06,1

Fußnote

1 zusätzlich: FVP: 2,0 %

NeussBearbeiten

Hinweis

Die Stadt hieß bis 1968 offiziell Neuß.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP BHE DZP KPD
1946 55,2 28,0 02,0 5,2 9,5
1948 46,5 30,0 09,6 5,4 8,5
1952 41,8 30,7 12,7 5,6 4,2 04,98
1956 44,7 39,1 08,5 6,0 1,7
1961 55,0 31,2 08,5 5,3
1964 55,0 39,6 05,4
1969 56,8 38,9 04,3

OberhausenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP KPD
1946 34,8 31,8 22,7 10,5
119481 29,2 28,4 5,2 26,3 08,2
1952 37,6 29,3 9,3 17,5 004,99
1956 49,4 33,8 5,2 08,4
219612 40,5 45,5 6,4 04,0
1964 54,8 40,9 4,3
1969 53,4 41,4 3,9

Fußnoten

1 zusätzlich: RSF: 2,7 %
2 zusätzlich: DRP: 2,2 %

RecklinghausenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD DZP
1946 33,2 41,9 01,2 17,1 06,6
1948 36,2 37,9 04,3 10,3 10,2
1952 36,3 33,9 14,5 3,7 06,7 04,9
1956 51,2 37,9 05,8 5,1
1961 48,3 39,6 09,8
1964 56,8 37,3 05,9
1969 53,4 40,3 06,3

RemscheidBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD FSU BHE DZP
1946 27,9 26,6 20,3 21,7 3,3
1948 24,3 19,6 19,7 20,8 7,3 4,4
1952 28,5 23,6 21,3 14,4 7,0 5,2
1956 47,5 28,4 17,0 3,3 3,1
119611 38,4 37,5 19,1
219612 47,8 34,9 12,7
1969 48,1 41,0 07,7 03,1

Fußnoten

1 zusätzlich: DWU: 5,02 %
2 zusätzlich: UWG: 4,6 %

RheydtBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FWG FDP UWG DZP BHE KPD
1946 44,5 21,8 09,7 14,9 8,6
1948 33,3 24,6 13,8 19,7 7,0
1952 34,5 26,9 17,5 12,9 2,6 4,1
119561 38,1 35,5 10,8 07,9 2,2
1961 48,4 34,3 12,1 5,2
1964 45,2 40,7 08,6 5,5
1969 44,8 29,7 16,6 05,8 3,1

Fußnote

1 zusätzlich: GVP: 5,4 %

SiegenBearbeiten

Hinweis

Die kreisfreie Stadt wurde am 1. Juli 1966 in den gleichnamigen Landkreis eingegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP UWG BHE DRP DZP KPD
1946 44,3 34,1 14,4 7,2
1948 36,9 31,6 11,7 11,8 3,4 4,6
1952 33,9 26,5 14,2 5,5 15,6 2,2 2,1
119561 32,4 31,6 12,4 4,3 02,5
219612 39,5 36,4 10,7 7,5 3,5
1964 43,0 41,7 07,9 6,4

Fußnoten

1 zusätzlich: FVP: 10,1 %, GVP: 6,7 %
2 zusätzlich: DWU: 2,4 %

SolingenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD UWG FSU
1946 28,1 28,7 18,7 22,9
1948 28,6 24,9 17,9 20,9 6,4
119521 32,3 23,6 22,5 13,3 6,1
1956 48,5 29,4 16,7 3,3
1961 39,8 38,3 16,1 5,8
219642 46,6 35,4 11,9 5,5
1969 47,1 39,5 09,8 03,6

Fußnoten

1 zusätzlich: BHE: 2,2 %
2 zusätzlich: DFU: 6,1 %

ViersenBearbeiten

Hinweis

Die Stadt wurde am 1. Januar 1970 in den Kreis Kempen-Krefeld eingegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP BHE DZP KPD
119461 45,9 29,1 16,1 5,4
1948 34,9 32,9 0004,999 21,7 5,5
1952 32,4 33,2 12,1 3,6 15,5 3,2
1956 47,6 40,0 09,2 3,2
1961 57,7 32,0 10,3
1964 53,0 40,1 06,9

Fußnote

1 zusätzlich: RVP: 3,5 %

Wanne-EickelBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU BG FDP KPD
1946 37,6 41,6 20,7
119481 45,9 35,7 15,3
219522 46,4 31,8 8,2 08,8
1956 58,5 34,1 7,1
119611 54,9 36,0 5,6
1964 63,5 32,3 4,2
1969 53,6 32,8 8,1 3,0 02,5

Fußnoten

1 zusätzlich: DZP: 3,1 %
2 zusätzlich: BHE: 3,6 %
3 zusätzlich: DRP: 3,5 %

WattenscheidBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU UWG FDP BHE KPD
1946 41,6 42,8 15,5
119481 49,7 35,6 12,0
1952 46,9 34,8 6,8 4,0 07,5
1956 59,1 34,6 6,1
1961 54,1 37,8 6,1 2,0
1964 60,3 35,6 4,1
1969 51,0 23,7 22,5 2,8

Fußnote

1 zusätzlich: DZP: 2,7 %

WittenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 49,2 37,0 9,9
1948 52,3 32,3 06,8 8,6
1952 52,0 25,6 11,9 5,8 4,7
1956 59,1 27,2 10,4 3,3
1961 58,2 31,7 10,1
1964 63,3 29,8 06,9
1970 60,8 32,0 05,1

WuppertalBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP KPD FSU DRP
1946 34,5 32,8 11,3 7,6 13,1 4,4
119481 29,4 21,3 17,1 8,4 10,9 6,8 5,8
219522 37,4 22,6 21,5 5,9 06,4 4,3
319563 48,5 31,0 12,2 3,7
1961 43,0 41,6 15,4
1964 50,4 39,3 09,0
1969 49,6 42,7 06,1

Fußnoten

1 zusätzlich: RSF: 6,8 %
2 zusätzlich: RSF/FSU: 4,3 %
3 zusätzlich: BHE: 2,6 %

LandkreiseBearbeiten

Hinweis

Ab dem 1. Oktober 1969 werden die Landkreise als Kreise bezeichnet. Das Feld der Partei, die bei der jeweiligen Wahl die meisten Stimmen erhalten hat, ist farblich gekennzeichnet.

Landkreis AachenBearbeiten

Hinweis

Der Landkreis wurde nach dem Aachen-Gesetz am 1. Januar 1972 um Gemeinden des aufgelösten Landkreises Monschau vergrößert und verlor Gemeinden durch Eingemeindungen in die kreisfreie Stadt Aachen.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 59,6 30,4 09,4
1948 45,6 40,1 4,1 010,02
119521 42,1 36,7 7,6 4,1 05,1
1956 43,9 44,3 7,6 2,8
1961 51,4 40,8 7,8
1964 48,2 45,4 6,4
1969 49,7 45,6 4,7
1972 48,7 45,7 4,5

Fußnote

1 zusätzlich: BHE: 2,12 %, DP: 2,06 %

Landkreis AhausBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD DZP FDP BHE KPD
1946 64,6 19,8 09,8 4,0
1948 40,8 23,6 33,2 2,4
1952 50,3 16,2 18,9 4,2 8,4 2,0
1956 53,0 19,3 17,8 3,3 6,6
1961 68,5 18,2 06,3 7,0
1964 65,3 22,1 06,5 6,1
1969 66,0 26,5 03,8 3,7

Landkreis AltenaBearbeiten

Hinweis

Der Landkreis wurde am 1. Juli 1969 aufgelöst und zusammen mit der Stadt Lüdenscheid in den neuen Landkreis Lüdenscheid eingegliedert. Auf diesen Kreis beziehen sich die Angaben von 1969.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 44,2 46,0 6,8
119481 44,2 41,7 02,1 5,6
219522 40,6 25,7 20,5 6,6 2,6
1956 47,9 28,4 18,0 2,4
1961 45,3 33,8 20,9
1964 49,0 34,0 15,7
319693 47,7 34,2 12,5

Fußnoten

1 zusätzlich: RSF: 3,8 %, DZP: 2,9 %
2 zusätzlich: DZP: 2,0 %
3 zusätzlich: NPD: 5,6 %

Landkreis ArnsbergBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 56,1 30,4 10,3 3,0
1948 43,7 36,0 0,9 16,9 2,5
119521 44,8 29,1 8,8 13,0
1956 48,8 33,2 8,3 09,3
1961 56,0 29,9 8,6 05,3
1964 54,5 34,3 6,4 04,8
1969 56,1 37,3 5,9

Fußnote

1 zusätzlich: DP: 2,8 %

Landkreis BeckumBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP BHE DZP KPD
1946 56,2 29,5 07,5 6,6
1948 42,6 34,2 1,3 16,4 5,5
1952 44,8 29,5 5,5 8,5 08,9 2,8
1956 47,3 34,5 6,2 4,9 07,1
1961 51,8 34,0 5,7 4,3 04,2
1964 55,2 37,8 5,9
1969 57,6 38,7 3,7

Landkreis Bergheim (Erft)Bearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 38,0 54,0 7,0
119481 48,2 42,3 5,8
1952 45,9 37,4 13,3
1956 51,7 38,0 10,2
1961 46,1 46,0 07,9
219642 49,4 41,4 06,1
1969 51,5 41,9 0005,002

Fußnoten

1 zusätzlich: DZP: 3,2 %
2 zusätzlich: UWG: 3,1 %

Landkreis BielefeldBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 55,1 34,0 04,3
1948 52,8 39,4 03,2 4,6
1952 51,1 36,1 09,98 2,3
1956 55,1 27,0 12,7 5,2
1961 53,3 35,2 11,5
1964 55,6 34,5 09,9
1970

Landkreis BonnBearbeiten

Hinweis

Der Landkreis wurde am 1. August 1969 aufgelöst und zusammen mit dem Siegkreis in den neuen Rhein-Sieg-Kreis eingegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP UWG DZP BHE
1946 64,6 24,2 03,7 4,7
119481 48,4 32,2 09,6 6,0
1952 47,9 25,6 14,1 4,8 4,9
1956 51,9 31,1 11,7 3,2 2,1
1961 57,1 25,4 12,0 4,3
1964 50,8 32,8 10,3 6,1

Fußnote

1 zusätzlich: KPD: 3,2 %

Landkreis BorkenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD UWG FDP DZP BHE
1946 66,3 17,7 14,1
1948 51,1 22,5 26,4
1952 53,3 12,4 05,6 24,2 3,5
1956 54,6 15,5 05,1 22,6 2,2
1961 64,6 15,0 10,4 010,03
1964 63,7 18,4 07,9 06,7
1969 61,8 21,9 13,9

Landkreis BrilonBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD DZP FDP BHE
1946 59,8 16,7 16,2 1,3
1948 45,0 19,1 27,7 6,6
1952 47,8 15,8 19,8 6,1 7,0
1956 53,1 19,7 16,7 5,1 5,3
1961 58,0 21,3 10,6 7,1 3,0
1964 57,9 25,5 09,3 6,4
1969 57,7 26,7 09,6 4,6

Landkreis BürenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD DZP BHE FDP
1946 67,5 12,7 18,3
1948 42,7 15,1 28,8 11,6
1952 34,9 12,8 34,7 11,1 05,7
1956 50,2 15,6 21,8 09,7 02,7
1961 67,4 14,2 10,1 08,3
1964 67,2 19,4 13,4
1969 64,2 23,5 12,3

Landkreis CoesfeldBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD DZP FDP BHE
119461 48,0 15,2 33,7
1948 36,5 21,6 40,8
1952 47,1 13,7 26,7 3,8 8,4
1956 49,5 17,5 23,5 3,4 6,1
1961 58,9 15,3 16,7 3,2 4,9
1964 62,6 19,5 12,4 5,5
1969 60,1 25,8 09,0 5,1

Fußnote

1 zusätzlich: KPD: 2,4 %

Landkreis DetmoldBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 aufgelöst und zusammen mit dem Kreis Lemgo in den neuen Kreis Lippe eingegliedert. Auf diesen Kreis beziehen sich die Angaben von 1973.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 41,2 49,6 03,4 5,6
1948 39,7 44,1 11,1 5,1
1952 41,5 25,7 17,9 12,4
1956 50,4 20,6 21,0 07,3
1961 47,1 27,5 18,9 06,5
1964 51,0 28,6 17,2 03,2
1970 51,0 39,1 09,9
1973 48,7 39,9 11,4

Landkreis DinslakenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP KPD
1946 35,7 38,3 03,9 11,1 11,0
1948 37,0 27,3 11,9 14,8 09,0
1952 44,1 24,2 13,1 11,5 07,1
1956 56,7 31,8 09,8
1961 53,3 38,2 08,5
1964 54,2 35,4 07,6
1969 55,4 35,8 07,8

Landkreis DürenBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1972 im Wesentlichen um Gemeinden des Kreises Jülich vergrößert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 63,6 28,5 6,1
119481 48,0 37,1 4,9
1952 49,3 34,9 06,4 04,98 3,0
1956 50,3 40,5 05,1 3,0
1961 55,0 34,7 10,3
1964 51,7 40,1 08,2
1969 54,6 40,2 04,9
1972 53,9 41,5 04,2

Fußnote

1 zusätzlich: RVP: 9,5 %

Landkreis Düsseldorf-MettmannBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE DZP KPD
1946 32,0 44,3 07,6 4,2 11,9
1948 34,7 33,5 11,8 8,3 11,4
119521 34,3 29,2 15,2 3,8 5,7 06,7
1956 46,5 32,8 12,5 4,0 3,3
1961 42,9 41,8 13,5
1964 49,1 40,5 09,6
1969 46,8 44,8 07,1

Fußnote

1 tusätzlich: FWV: 2,6 %, RSF/FSU: 2,5 %

Ennepe-Ruhr-KreisBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 42,1 28,0 17,1 12,8
1948 41,4 24,4 20,6 12,2
1952 46,0 22,3 21,7 06,9
119561 55,3 25,4 17,1
1961 52,4 31,2 14,7
1964 57,2 31,2 11,6
1970 54,9 36,8 08,3

Fußnote

1 zusätzlich: 1956: BHE: 2,2 %

Landkreis ErkelenzBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP UWG DZP BHE KPD
1946 74,9 19,7 4,0
1948 60,7 22,6 01,9 03,93 03,90
1952 64,7 20,1 7,4 3,9
1956 54,4 26,9 09,8 5,7 2,6
1961 59,2 25,7 14,4
1964 51,1 30,3 11,4 6,9
1969 55,3 31,0 07,4 6,3

Bei der Wahl im Jahr 1948 erreichten unabhängige Kandidaten 7,0 % der gültigen Stimmen.

Landkreis EuskirchenBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1972 im Wesentlichen um Gemeinden des Kreises Schleiden vergrößert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP RVP DZP KPD
1946 67,8 24,6 4,4
1948 46,1 34,4 9,5 4,0 3,7
1952 47,7 29,0 16,2 2,5 2,0
119561 48,8 31,7 13,7
219612 51,2 29,7 15,1
1964 49,8 36,3 13,3
1969 48,0 37,0 11,4
319723 57,0 31,5 08,7

Fußnoten

1 zusätzlich: BHE: 3,8 %
2 zusätzlich: FWV: 2,8 %
3 zusätzlich: UWV: 2,3 %

Landkreis Geilenkirchen-HeinsbergBearbeiten

Hinweis

Der Landkreis wurde 1951 in Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg umbenannt. Die Kreiswahlergebnisse von 1946 und 1948 befinden sich dort.

Landkreis GeldernBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 76,6 17,9 2,4
1948 52,5 20,5 1,2 22,3 2,4
1952 54,8 17,5 9,8 14,7
1956 59,9 20,7 8,9 10,2
119611 68,0 17,7 7,8
1964 67,9 22,6 7,9
1969 67,7 25,6 5,6

Fußnote

1 zusätzlich: KWV: 3,8 %, GB/BHE: 2,7 %

Landkreis GrevenbroichBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE KPD
1946 55,9 27,7 10,5 5,3
1948 44,4 36,2 14,0 5,4
1952 43,5 27,2 10,7 08,5 7,2 2,9
1956 47,1 32,9 08,6 06,1 4,4
1961 54,6 29,0 08,3 04,5 2,3
1964 51,0 36,0 09,6
1970 56,5 36,1 05,4 02,2

Kreis GüterslohBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 im Wesentlichen aus den bisherigen Kreisen Halle (Westfalen) und Wiedenbrück neu gebildet. Das Kreiswahlergebnis von 1973 befindet sich beim Landkreis Wiedenbrück. Siehe dort!

Landkreis Halle (Westfalen)Bearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 aufgelöst und zusammen mit dem Kreis Wiedenbrück in den neuen Kreis Gütersloh eingegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP BHE
119461 46,9 40,0 06,6
1948 40,6 45,3 12,2
1952 29,6 40,7 19,7 6,5
1956 31,0 44,9 17,6 6,5
1961 33,9 43,0 16,9 6,2
1964 34,5 45,5 16,7 3,3
119691 43,6 41,7 11,3

Fußnoten

1 zusätzlich: KPD: 2,0 %
2 zusätzlich: NPD: 3,4 %

Kreis HeinsbergBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1972 im Wesentlichen aus den bisherigen Kreisen Erkelenz und Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg gebildet. Das Kreiswahlergebnis von 1972 befindet sich beim Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg. Siehe dort!

Landkreis HerfordBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP KPD
1946 53,8 39,0 6,1
1948 53,4 36,9 04,0 5,7
1952 53,9 28,4 13,8
119561 57,2 28,0 12,0
1961 55,0 33,7 11,3
1964 56,3 32,2 11,5
219692 51,7 33,7 09,0
1973 51,0 40,1 09,0

Fußnoten

1 zusätzlich: BHE: 2,8 %
2 zusätzlich: NPD: 4,2 %

Landkreis HöxterBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD DZP FDP BHE
119461 58,8 17,5 19,8
1948 41,9 24,6 24,4 07,2
1952 40,6 20,1 18,5 09,5 9,8
1956 47,2 23,0 15,0 10,2 4,6
1961 52,4 19,8 13,8 07,5 5,9
1964 54,8 24,9 11,6 08,7
1970 58,2 25,9 10,8 05,1

Fußnote

1 zusätzlich: KPD: 3,6 %

Landkreis IserlohnBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP BHE KPD
1946 41,1 40,5 02,7 09,7 6,0
1948 41,3 34,0 04,3 13,8 5,9
1952 37,7 28,7 13,5 10,9 4,1 3,6
1956 43,5 33,3 10,8 08,2 3,8
1961 42,0 44,1 11,5
1964 46,5 43,7 08,2
1969 47,6 46,3 04,7

Landkreis JülichBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DUWG DZP KPD
1946 65,6 25,4 6,0
1948 52,1 37,8 4,1 4,4
119521 48,7 32,2 11,9 4,5 2,3
1956 51,6 35,4 07,4 5,6
1961 56,8 30,6 08,1 4,5
1964 51,8 36,7 06,7 4,8
1969 54,7 39,7 05,6

Fußnote

1 zusätzlich: FVP: 8,8 %

Landkreis Kempen-KrefeldBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD UWG FDP DZP BHE KPD
1946 52,3 26,5 01,3 12,7 6,2
1948 40,6 29,7 05,6 19,3 4,8
1952 37,7 27,6 14,8 12,9 4,2 2,8
1956 42,6 32,8 11,8 09,7 3,1
1961 56,0 29,6 10,8 03,6
1964 52,3 34,0 4,2 09,5
1970 54,4 32,9 7,1 05,6

Landkreis KleveBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 75,3 19,8 4,2
1948 62,5 25,2 4,6 3,3
1952 57,4 24,2 009,97 6,5
1956 57,8 27,6 08,5 4,8
1961 66,7 22,5 10,1
1964 63,5 28,0 08,3
1969 64,8 29,7 05,5

Bei der Wahl im Jahr 1948 erreichten unabhängige Kandidaten 4,4 % der gültigen Stimmen.

Landkreis KölnBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 34,6 55,4 09,98
1948 42,5 42,6 4,1 9,4
1952 39,9 41,4 9,9 3,8 04,96
1956 45,3 52,5 6,6 4,0
1961 39,3 50,9 9,8
1964 43,9 48,7 7,4
1969 46,6 45,3 7,9

Landkreis LemgoBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 aufgelöst und zusammen mit dem Kreis Detmold in den neuen Kreis Lippe eingegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 48,6 40,7 04,9 5,8
1948 45,9 34,8 15,1 5,1
1952 46,9 18,6 21,4 10,5
1956 55,3 19,0 18,4 06,2
1961 53,3 26,3 17,1 03,3
1964 56,3 27,7 16,0
119691 50,9 35,9 08,7

Fußnote

1 zusätzlich: NPD: 4,2 %

Kreis LippeBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 im Wesentlichen aus den bisherigen Kreisen Detmold und Lemgo neu gebildet. Das Kreiswahlergebnis von 1973 befindet sich beim Landkreis Detmold. Siehe dort!

Landkreis LippstadtBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE KPD
1946 65,3 23,6 06,3 4,5
1948 42,0 27,2 14,2 12,5 2,7
1952 43,7 25,6 11,2 09,7 8,2
1956 47,3 30,5 05,9 06,8 9,5
1961 52,6 30,5 05,2 04,6 7,1
1964 48,2 38,4 05,4 03,6 4,4
1969 52,4 41,1 04,0 02,5

Landkreis LübbeckeBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 aufgelöst und zusammen mit dem Kreis Minden in den neuen Kreis Minden-Lübbecke eingegliedert.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE
1946 36,7 61,5
119481 42,1 50,3 03,8
1952 40,0 31,8 22,8 3,2
1956 42,1 35,0 18,3 4,1
1961 41,8 36,1 18,3 3,3
1964 46,7 36,3 17,0
219692 44,7 40,7 09,6

Fußnoten

1 zusätzlich: KPD: 2,6 %
2 zusätzlich: NPD: 4,98 %

Landkreis LüdenscheidBearbeiten

Hinweis

Der Landkreis wurde am 1. Juli 1969 aus dem bisherigen Landkreis Altena und der bisher kreisfreien Stadt Lüdenscheid neu gebildet. Das Kreiswahlergebnis von 1969 befindet sich beim Landkreis Altena. Siehe dort!

Landkreis LüdinghausenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 65,7 24,8 2,1 6,5
1948 52,4 34,0 8,4 5,2
119521 54,7 27,2 4,4 7,8 3,4
1956 54,5 33,7 4,9 5,5
1961 62,2 31,4 6,4
1964 60,3 34,8 4,9
1969 59,6 37,2 3,2

Fußnote

1 zusätzlich: BHE: 2,3 %

Landkreis MeschedeBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 75,6 21,6 2,8
1948 57,2 23,8 00,8 11,5 2,9
1952 59,9 23,4 11,1 04,0
1956 63,1 24,6 12,3
1961 67,2 21,8 11,0
1964 65,6 25,6 07,8
1969 62,0 30,1 06,9

Bei der Wahl im Jahr 1948 erreichten unabhängige Kandidaten 3,8 % der gültigen Stimmen.

Landkreis MindenBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 aufgelöst und zusammen mit dem Kreis Lübbecke in den neuen Kreis Minden-Lübbecke eingegliedert. Auf diesen Kreis beziehen sich die Angaben von 1973.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 45,9 46,6 01,1 6,4
1948 47,2 42,4 04,2 6,2
1952 42,9 27,8 17,2 8,7 3,1
1956 49,4 26,5 18,3 5,2
1961 47,9 30,1 17,8 3,8
1964 51,4 31,0 17,6
1969 49,9 36,1 14,0
1973 46,8 40,5 12,7

Kreis Minden-LübbeckeBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 im Wesentlichen aus den bisherigen Kreisen Lübbecke und Minden neu gebildet. Das Kreiswahlergebnis von 1973 befindet sich beim Landkreis Minden. Siehe dort!

Landkreis MoersBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP KPD
1946 42,2 43,4 03,5 1,9 8,9
1948 41,3 40,8 02,1 6,5 7,5
119521 42,9 32,9 10,9 5,3 4,0
219562 51,1 35,5 08,3 2,5
1961 48,6 42,2 08,1
1964 54,4 38,8 06,8
1969 52,7 41,3 06,0

Fußnoten

1 zusätzlich: DP: 2,1 %
2 zusätzlich: BHE: 2,6 %

Landkreis MonschauBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP FUWV DZP
1946 69,8 07,0 13,6
1948 65,1 16,4 14,7
119521 63,4 08,2 09,0 17,4
1956 61,6 10,9 11,3 14,9
1961 64,7 11,6 06,1 9,0 08,7
1964 60,7 19,5 08,1 8,2 03,5
1969 62,3 22,5 11,2 4,0

Bei der Wahl im Jahr 1946 erreichten unabhängige Kandidaten 9,7 % der gültigen Stimmen. 1948 waren es 3,8 % und 1952 2,1 %.

Fußnote

1 zusätzlich: BHE: 2,3 %

Landkreis MünsterBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD DZP FDP BHE
1946 46,9 16,2 30,5 4,6
1948 36,5 18,6 40,3 3,3
1952 40,3 19,4 24,1 7,5 8,0
1956 45,1 21,9 22,5 5,7 4,8
1961 53,5 20,3 16,3 6,7 2,9
1964 54,2 24,9 14,4 6,5
1969 59,1 29,5 05,9 5,5

Oberbergischer KreisBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE DZP KPD
1946 34,9 51,9 08,9 4,2
1948 39,7 32,0 18,4 5,8 3,9
119521 36,9 26,0 19,3 4,6 4,5
1956 38,5 32,5 19,6 5,8 2,1
1961 34,2 37,4 19,8 6,4
1964 40,1 38,6 18,5
1969 43,4 40,8 14,0

Fußnote

1 zusätzlich: DP: 2,9 %

Landkreis OlpeBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP
119461 65,4 24,1 06,7
1948 52,0 23,5 3,5 19,1
1952 52,8 22,3 9,6 13,8
1956 57,5 24,9 7,2 10,4
1961 67,1 22,6 5,3 04,9
1964 62,3 27,2 4,1 04,7
1969 67,6 29,5 2,9

Fußnote

1 zusätzlich: KPD: 3,1 %

Landkreis PaderbornBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP
119461 56,7 15,7 25,2
1948 46,0 19,7 04,3 28,6
1952 42,6 19,0 10,4 25,0
1956 50,1 22,2 09,0 18,4
1961 66,1 20,8 06,8 06,3
219642 62,0 25,1 07,4
1970

Fußnoten

1 zusätzlich: KPD: 2,3 %
2 zusätzlich: UWG: 5,5 %

Landkreis RecklinghausenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP DZP BHE KPD
1946 34,5 44,7 06,9 13,3
1948 37,3 40,2 0,2 12,1 10,2
1952 38,4 36,4 8,2 08,1 2,8 06,1
1956 47,8 39,0 4,2 06,0 3,0
1961 43,6 46,6 5,1 02,8 1,9
1964 47,8 44,2 5,5 02,2
1969 50,5 42,7 4,6

Landkreis ReesBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 59,5 20,0 11,1 5,4
1948 48,5 26,4 04,2 18,0 2,9
1952 43,6 24,6 15,6 14,0 2,2
1956 43,4 31,4 16,5 08,2
1961 49,4 32,4 15,3 02,9
1964 48,6 37,4 14,0
1969 50,4 37,9 11,7

Rheinisch-Bergischer KreisBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP BHE DZP KPD
1946 66,6 24,8 01,6 5,7
1948 53,1 31,9 03,7 6,1 5,2
1952 46,7 28,8 13,6 04,99 3,4 2,5
1956 47,4 35,5 10,8 4,5
1961 54,0 29,1 12,1 2,9
1964 52,2 37,3 09,6 1,3
1969 49,5 43,1 07,4

Rhein-Sieg-KreisBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. August 1969 im Wesentlichen aus den bisherigen Landkreisen Bonn und Siegkreis neu gebildet. Das Kreiswahlergebnis von 1969 befindet sich beim Siegkreis. Siehe dort!

Rhein-Wupper-KreisBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD FSU
1946 25,1 47,5 14,4 11,9
1948 28,4 36,3 18,0 10,4 5,1
1952 31,0 34,8 16,0 7,6 05,9 4,6
1956 38,5 38,6 13,4 7,4
1961 36,0 44,5 12,2 5,6
1964 44,1 42,4 11,2 1,5
1969 46,4 44,7 07,9

Landkreis SchleidenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP UWV DZP
1946 85,5 12,1
1948 65,4 25,7 0,1
1952 56,0 14,2 19,3 4,2
1956 64,3 10,7 17,7 6,4
1961 66,7 10,8 14,5 05,6 2,4
1964 60,4 15,4 13,6 10,5
1969 56,1 20,6 11,8 08,2 3,3

Bei der Wahl im Jahr 1948 erreichten unabhängige Kandidaten 8,3 % der gültigen Stimmen. 1952 waren 5,8 %.

Selfkantkreis Geilenkirchen-HeinsbergBearbeiten

Hinweise

Der Kreis erhielt seinen Namen 1951 durch Umbenennung des Landkreises Geilenkirchen-Heinsberg. Am 1. Januar 1972 bildete er zusammen mit dem aufgelösten Kreis Erkelenz den neuen Kreis Heinsberg. Die Kreiswahlergebnisse 1946 und 1948 des Landkreises Geilenkirchen-Heinsberg sowie 1972 des Kreises Heinsberg werden hier aufgelistet.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD UWG FDP DZP KPD
1946 77,1 16,5 3,7
1948 62,8 21,0 1,6 2,2 4,8
119521 58,8 21,7 5,7 2,6
219562 56,3 24,5 5,9 3,4
1961 58,5 22,6 11,1 7,7
1964 55,5 27,0 11,2 6,3
1969 61,0 29,1 06,2 3,7
319723 60,2 32,7 04,1 4,1

Bei der Wahl im Jahr 1948 erreichten unabhängige Kandidaten 7,6 % der gültigen Stimmen.

Fußnoten

1 zusätzlich: FWV: 9,7 %
2 zusätzlich: FVP: 8,8 %
3 Stimmenmehrheit der UWG gegenüber der FDP

Landkreis SiegenBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE DRP KPD
1946 30,0 59,5 05,4 5,1
119481 35,6 42,0 08,8 7,2 4,0
1952 29,3 34,4 17,1 9,6 6,6 2,3
219562 34,1 32,6 16,5 7,2
1961 39,8 38,2 14,8 6,3
319643 46,6 36,6 12,2
1969 49,7 43,5 06,8

Fußnoten

1 zusätzlich: DZP: 2,2 %
2 zusätzlich: GVP: 9,6 %
3 zusätzlich: UWG: 3,4 %

SiegkreisBearbeiten

Hinweis

Der Landkreis wurde am 1. August 1969 aufgelöst und zusammen mit dem Landkreis Bonn in den neuen Rhein-Sieg-Kreis eingegliedert. Auf diesen Kreis beziehen sich die Angaben von 1969.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE KPD
1946 42,8 17,0 08,2 27,5 4,3
1948 30,1 25,2 11,3 28,1 4,2
1952 32,8 23,5 13,8 21,2 6,8
1956 41,6 30,1 009,99 12,1 6,2
1961 53,5 28,6 09,9 03,6 4,4
1964 51,4 34,4 010,04 03,6
1969 55,0 38,2 06,2

Landkreis SoestBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP BG DZP BHE
119461 49,5 27,0 06,2 21,3 1,3
1948 41,2 30,2 26,8
1952 31,3 23,2 19,8 17,7 6,6
1956 39,4 28,4 17,8 13,1
1961 48,1 26,4 14,5 05,1 5,9
1964 42,9 30,0 15,4 4,1 05,4 2,2
1969 48,0 30,1 10,4 9,6

Fußnote

1 zusätzlich: KPD: 2,0 %

Landkreis SteinfurtBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP KPD
1946 52,8 22,7 17,8 2,8
1948 38,9 29,5 28,2 2,4
119521 43,4 23,2 3,7 23,3
1956 46,1 28,8 3,9 19,4
1961 55,9 26,4 6,2 11,5
1964 54,6 29,0 7,8 07,6
219692 57,7 32,2 4,4 03,4

Fußnoten

1 zusätzlich: BHE: 5,4 %
2 zusätzlich: UWO: 2,9 %

Landkreis TecklenburgBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP UCSW DZP BHE
119461 30,3 31,2 11,4 23,8
1948 26,2 37,3 08,1 25,1
1952 28,0 27,4 13,9 18,3 10,2
1956 30,6 32,5 13,4 15,6 07,9
1961 36,8 32,1 12,7 2,2 009,96 06,2
1964 47,4 37,4 13,1 2,1
219692 50,9 38,3 08,4

Fußnoten

1 zusätzlich: KPD: 2,1 %
2 zusätzlich: UWG: 2,3 %

Landkreis UnnaBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP BHE KPD
1946 50,7 37,2 10,2
119481 49,9 33,6 04,2 08,3
1952 49,7 28,4 13,3 3,6 004,99
1956 56,6 29,4 10,9 3,0
219612 54,4 33,7 09,9
1964 57,3 33,2 08,5
319693 55,3 32,9 05,6

Fußnoten

1 zusätzlich: DZP: 3,0 %
2 zusätzlich: DRP: 2,0 %
3 zusätzlich: NPD: 2,6 %, WG: 2,6 %

Landkreis WarburgBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU CWG SPD FDP DZP
1946 58,8 17,5 23,7
1948 44,7 21,6 33,6
1952 41,6 16,1 09,4 23,8
119561 46,3 14,5 06,9 17,7
219612 53,2 18,3 12,2 12,9
319643 54,1 (14,0) 16,3 15,5
1969 53,8 18,3 15,2 12,0

Bei der Wahl im Jahr 1952 erreichten unabhängige Kandidaten 7,9 % der gültigen Stimmen.

Fußnoten

1 zusätzlich: UdM: 11,9 %, BHE: 2,7 %
2 zusätzlich: CSWG: 3,3 %
3 CWG kursiv in Klammern: Ergebnis nicht sicher

Landkreis WarendorfBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE
1946 57,2 12,4 1,1 27,2
1948 38,9 21,2 31,5
1952 51,5 15,5 3,6 19,9 8,1
1956 50,2 18,0 4,8 21,3 5,7
1961 58,0 16,8 6,2 15,6 3,4
1964 60,6 21,9 7,6 09,9
119691 62,4 24,4 6,8 04,0
1973 67,5 23,0 6,8

Bei der Wahl im Jahr 1948 erreichten unabhängige Kandidaten 7,4 % der gültigen Stimmen.

Fußnote

1 zusätzlich: UWGB: 2,0 %

Landkreis WiedenbrückBearbeiten

Hinweis

Der Kreis wurde am 1. Januar 1973 aufgelöst und zusammen mit dem Kreis Halle in den neuen Kreis Gütersloh eingegliedert. Auf diesen Kreis beziehen sich die Angaben von 1973.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr CDU SPD FDP DZP BHE
119461 62,1 29,9 4,1
1948 49,3 31,4 06,2 9,7
1952 53,9 23,2 12,0 5,8 4,3
1956 50,1 27,6 10,9 6,4 04,99
1961 54,6 26,5 010,03 4,8 4,1
1964 53,8 30,7 10,6 3,7
219702 (58,8) (31,8) 0(9,4)
1973 56,3 34,5 09,3

Bei der Wahl im Jahr 1948 erreichten unabhängige Kandidaten 2,7 % der gültigen Stimmen.

Fußnoten

1 zusätzlich: KPD: 2,5 %
2 nicht sicheres Ergebnis

Landkreis WittgensteinBearbeiten

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr SPD CDU FDP UWG
1946 37,5 60,5
1948 46,1 51,6
1952 37,1 25,4 34,9
119561 43,5 27,7 22,4
219612 38,5 33,2 17,3
1964 44,2 32,3 12,8 8,9
1969 49,2 33,4 11,9 5,1

Fußnoten

1 zusätzlich: FVP: 6,4 %
2 zusätzlich: DP: 8,5 %

Erfolgreichste Parteien in den kreisfreien Städten und LandkreisenBearbeiten

Hinweis

Die Partei, die relativ die meisten Stimmen bei der jeweiligen Wahl erhalten hat, wird aufgeführt, auch wenn eine andere Partei den Oberbürgermeister oder den Landrat stellt. Es werden nur die Jahre, in denen eine Veränderung stattfand, angegeben.

Tabelle

Jahr Anzahl SPD CDU DZP
1946 94 19 75
1948 94 40 51 3
1952 94 43 51
1956 95 50 45
1961 95 40 55
1964 95 48 47
1969 91 45 46
1970 90 45 45
1972 86 45 41
1973 82 42 40

Parteien, die mindestens fünf Prozent der gültigen Stimmen erhalten habenBearbeiten

Kreisfreie StädteBearbeiten

Hinweise

Der Stichtag ist jeweils der Wahltag.

In Nordrhein-Westfalen gab es 37 Stadtkreise.

Am 1. Januar 1955 schied die Stadt Leverkusen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis aus und wurde kreisfrei. Somit erhöhte sich die Anzahl der kreisfreien Städte um eine auf 38.

Am 1. Juli 1966 wurde Siegen in den gleichnamigen Landkreis eingegliedert. Die Anzahl der kreisfreien Städte sank auf 37.

Am 1. Januar 1969 wurden Herford und Lüdenscheid in die gleichnamigen Landkreise eingegliedert. Die Gesamtzahl der kreisfreien Städte betrug nun 35.

Tabelle

Jahr Anz. CDU SPD FDP WG DKP DFU DWU DZP BHE FVP GVP KPD FSU DRP RVP
1946 37 37 37 16 17 33 1
1948 37 37 37 24 19 29 5 2 1
1952 37 37 37 35 1 12 9 19 1 1
1956 38 38 38 35 4 3 1 1
1961 38 38 38 35 4 2 1 1
1964 38 38 38 24 4 1
1969 35 35 35 19 3 1
1970 34 34 34 18 3 1

LandkreiseBearbeiten

Hinweise

Der Stichtag ist jeweils der Wahltag.

In Nordrhein-Westfalen gab es 57 Kreise.

Am 1. August 1969 wurden der Landkreis Bonn und der Siegkreis zum neuen Rhein-Sieg-Kreis zusammengeschlossen. Die Anzahl der Landkreise verringerte sich somit auf 56.

Tabelle

Jahr Anzahl CDU SPD FDP WG DZP NPD BHE DP FVP GVP KPD DRP RVP
1946 57 57 57 8 23 25
1948 57 57 57 19 34 20 2 1
1952 57 57 57 49 2 32 22 1 5 1
1956 57 57 57 48 4 27 16 2 1
1961 57 57 57 55 8 15 10 1
1964 57 57 57 54 8 10 1
1969 56 56 56 42 8 3 1
1972 52 52 52 38 5 3 1
1973 48 48 48 34 5 3 1

Die besten Wahlergebnisse in den kreisfreien StädtenBearbeiten

CDUBearbeiten

1946

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Aachen 64,1
2 Neuß 55,2
3 Köln 53,4
4 Bonn 53,0
5 Lüdenscheid 51,4

1948

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Aachen 55,0
2 Neuß 46,5
3 Köln 42,5
4 Düsseldorf 41,2
5 Herford 40,7

1952

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Bonn 46,8
2 Aachen 44,9
3 Mönchengladbach 43,9
4 Köln 43,1
5 Neuß 41,8

1956

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Mönchengladbach 50,6
2 Aachen 49,4
3 Viersen 47,6
4 Bonn 46,9
5 Neuß 44,7
Münster 44,7

1961

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Viersen 57,7
2 Aachen 56,5
3 Mönchengladbach 55,6
4 Bonn 55,2
5 Neuß 55,0

1964

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Mönchengladbach 55,2
2 Neuß 55,0
3 Münster 53,6
4 Viersen 53,0
5 Aachen 51,4

1969/70

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Mönchengladbach 60,3
2 Bocholt 57,4
3 Viersen 57,3
4 Neuss 56,8
5 Hamm 53,1

SPDBearbeiten

1946

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Bielefeld 50,2
2 Herford 49,2
Witten 49,2
4 Dortmund 46,3
5 Lünen 45,9

1948

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Witten 52,3
2 Wattenscheid 49,7
3 Lünen 48,8
4 Castrop-Rauxel 47,8
5 Herford 47,5

1952

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Witten 52,0
2 Dortmund 49,7
3 Lünen 49,4
4 Castrop-Rauxel 49,0
5 Gladbeck 47,8

1956

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Witten 59,1
Wattenscheid 59,1
3 Wanne-Eickel 58,5
4 Gelsenkirchen 57,3
5 Castrop-Rauxel 57,2
Mülheim an der Ruhr 57,2

1961

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Witten 58,2
2 Wanne-Eickel 54,9
3 Dortmund 54,2
4 Wattenscheid 54,1
5 Lünen 53,1

1964

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Wanne-Eickel 63,5
2 Witten 63,3
3 Gelsenkirchen 61,3
4 Dortmund 61,2
5 Wattenscheid 60,3

1969/70

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Witten 60,8
2 Bochum 58,6
3 Gelsenkirchen 57,7
4 Köln 57,4
5 Dortmund 57,3

FDPBearbeiten

1946

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Remscheid 20,3
2 Solingen 18,7
3 Hagen 15,0
4 Siegen 14,4
5 Mülheim an der Ruhr 12,8

1948

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Remscheid 19,7
2 Solingen 17,9
3 Iserlohn 17,8
4 Hagen 17,5
5 Bonn 17,4

1952

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Iserlohn 22,7
2 Solingen 22,5
Bielefeld 22,5
4 Wuppertal 21,5
5 Remscheid 21,3

1956

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Iserlohn 17,4
Lüdenscheid 17,4
3 Remscheid 17,0
4 Solingen 16,1
5 Bielefeld 16,0

1961

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Remscheid 19,1
2 Iserlohn 17,9
3 Solingen 16,1
4 Wuppertal 15,4
5 Münster 15,0

1964

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Iserlohn 13,7
2 Remscheid 12,7
3 Solingen 11,9
4 Lüdenscheid 11,4
5 Siegen 10,7

1969/70

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Solingen 9,8
2 Bielefeld 9,2
3 Mülheim an der Ruhr 9,0
4 Remscheid 7,7
Hagen 7,7

DZPBearbeiten

1946

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Oberhausen 22,7
2 Münster 22,3
3 Bocholt 20,2
4 Viersen 16,1
5 Rheydt 14,9

1948

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Bocholt 33,0
2 Münster 27,1
3 Oberhausen 26,3
4 Mönchengladbach 21,8
5 Viersen 21,7

1952

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Bocholt 20,5
2 Oberhausen 17,5
3 Viersen 15,5
4 Iserlohn 14,4
5 Mönchengladbach 13,1

1956

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Bocholt 13,8
2 Iserlohn 11,1
3 Oberhausen 08,4
4 Rheydt 07,9
5 Münster 07,7

KPDBearbeiten

1946

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Solingen 22,9
2 Bottrop 21,7
Remscheid 21,7
4 Wanne-Eickel 20,7
5 Gelsenkirchen 17,9

1948

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Solingen 20,9
2 Remscheid 20,8
3 Bottrop 15,5
4 Wanne-Eickel 15,3
5 Gelsenkirchen 13,8

1952

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Remscheid 14,4
2 Solingen 13,3
3 Bottrop 09,8
4 Wanne-Eickel 08,8
5 Gladbeck 08,6

BHEBearbeiten

1952

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Bielefeld 8,0
2 Lüdenscheid 7,8
3 Iserlohn 6,7
4 Witten 5,8
5 Neuß 5,6

1956

Platz Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 Iserlohn 6,1
2 Neuß 6,0
3 Recklinghausen 5,1
4 Herford 4,7
5 Bielefeld 4,6

Andere ParteienBearbeiten

Hinweis

Es wird nur das jeweils beste Wahlergebnis aufgelistet.

Tabelle

Platz Partei Jahr Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 DRP 1952 Siegen 15,6
2 RSF 1948 Lüdenscheid 10,3
3 FVP 1956 Siegen 10,1
4 RVP 1946 Aachen 07,8
5 GVP 1956 Siegen 06,7

WählergruppenBearbeiten

Hinweis

Es wird nur das jeweils beste Wahlergebnis aufgelistet.

Tabelle

Platz Wähler-
gruppe
Jahr Kreisfreie Stadt Stimmenanteil in %
1 UWG 1969 Wattenscheid 22,5
2 FWG 1969 Rheydt 16,6
3 UWG 1961 Gladbeck 10,2
4 BBG 1961 Bonn 08,8
5 BG 1969 Wanne-Eickel 08,1

Die besten Wahlergebnisse in den LandkreisenBearbeiten

CDUBearbeiten

1946

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Schleiden 85,5
2 Landkreis Geilenkirchen-Heinsberg 77,1
3 Landkreis Geldern 76,6
4 Landkreis Meschede 75,6
5 Landkreis Kleve 75,3

1948

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Schleiden 65,4
2 Landkreis Monschau 65,1
3 Landkreis Geilenkirchen-Heinsberg 62,8
4 Landkreis Kleve 62,5
5 Landkreis Erkelenz 60,7

1952

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Erkelenz 64,7
2 Landkreis Monschau 63,4
3 Landkreis Meschede 59,9
4 Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg 58,8
5 Landkreis Kleve 57,4

1956

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Schleiden 64,3
2 Landkreis Meschede 63,1
3 Landkreis Monschau 61,1
4 Landkreis Geldern 59,9
5 Landkreis Kleve 57,8

1961

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Ahaus 68,5
2 Landkreis Geldern 68,0
3 Landkreis Büren 67,4
4 Landkreis Meschede 67,2
5 Landkreis Olpe 67,1

1964

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Geldern 67,9
2 Landkreis Büren 67,2
3 Landkreis Meschede 65,6
4 Landkreis Ahaus 65,3
5 Landkreis Borken 63,7

1969/70

Platz Kreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Geldern 67,7
2 Landkreis Olpe 67,6
3 Landkreis Ahaus 66,0
4 Landkreis Kleve 64,8
5 Landkreis Borken 64,2

SPDBearbeiten

1946

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Bielefeld 55,1
2 Landkreis Herford 53,8
3 Landkreis Unna 50,7
4 Landkreis Lemgo 48,4
5 Landkreis Minden 45,9

1948

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Herford 53,4
2 Landkreis Bielefeld 52,8
3 Landkreis Unna 49,9
4 Landkreis Minden 47,2
5 Landkreis Wittgenstein 46,1

1952

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Herford 53,9
2 Landkreis Bielefeld 51,1
3 Landkreis Unna 49,7
4 Landkreis Lemgo 46,9
5 Ennepe-Ruhr-Kreis 46,0

1956

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Herford 57,2
2 Landkreis Dinslaken 56,7
3 Landkreis Unna 56,6
4 Landkreis Lemgo 55,3
Ennepe-Ruhr-Kreis 55,3

1961

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Herford 55,0
2 Landkreis Unna 54,4
3 Landkreis Dinslaken 53,3
Landkreis Lemgo 53,3
5 Ennepe-Ruhr-Kreis 52,4

1964

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Unna 57,3
2 Ennepe-Ruhr-Kreis 57,2
3 Landkreis Herford 56,3
Landkreis Lemgo 56,3
5 Landkreis Bielefeld 55,6

1969/70

Platz Kreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Dinslaken 55,4
2 Landkreis Unna 55,3
3 Ennepe-Ruhr-Kreis 54,8 (?)
4 Landkreis Bielefeld 54,0 (?)
5 Landkreis Moers 52,7

FDPBearbeiten

1946

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Ennepe-Ruhr-Kreis 17,1
2 Rhein-Wupper-Kreis 14,4
3 Landkreis Tecklenburg 11,4
4 Oberbergischer Kreis 8,9
5 Siegkreis 8,2

1948

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Ennepe-Ruhr-Kreis 20,6
2 Oberbergischer Kreis 18,4
3 Rhein-Wupper-Kreis 18,0
4 Landkreis Lemgo 15,1
5 Landkreis Lippstadt 14,2

1952

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Wittgenstein 34,9
2 Landkreis Lübbecke 22,8
3 Ennepe-Ruhr-Kreis 21,7
4 Landkreis Lemgo 21,4
5 Landkreis Altena 20,5

1956

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Wittgenstein 22,4
2 Landkreis Detmold 21,0
3 Oberbergischer Kreis 19,6
4 Landkreis Lemgo 18,4
5 Landkreis Lübbecke 18,3
Landkreis Minden 18,3

1961

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Altena 20,9
2 Oberbergischer Kreis 19,8
3 Landkreis Detmold 18,9
4 Landkreis Lübbecke 18,3
5 Landkreis Minden 17,8

1964

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Oberbergischer Kreis 18,5
2 Landkreis Minden 17,6
3 Landkreis Detmold 17,2
4 Landkreis Lübbecke 17,0
5 Landkreis Halle (Westfalen) 16,7

1969/70

Platz Kreis Stimmenanteil in %
1 Oberbergischer Kreis 14,0
Landkreis Minden 14,0
3 Landkreis Warburg 12,0
4 Landkreis Wittgenstein 11,9
5 Landkreis Schleiden 11,8

DZPBearbeiten

1946

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Coesfeld 33,7
2 Landkreis Münster 30,5
3 Siegkreis 27,5
4 Landkreis Warendorf 27,2
5 Landkreis Paderborn 25,2

1948

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Coesfeld 40,8
2 Landkreis Münster 40,3
3 Landkreis Warburg 33,6
4 Landkreis Ahaus 33,2
5 Landkreis Warendorf 31,5

1952

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Büren 34,7
2 Landkreis Coesfeld 26,7
3 Landkreis Paderborn 25,0
4 Landkreis Borken 24,2
5 Landkreis Münster 24,1

1956

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Coesfeld 23,5
2 Landkreis Borken 22,6
3 Landkreis Münster 22,5
4 Landkreis Büren 21,8
5 Landkreis Warendorf 21,3

1961

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Coesfeld 16,7
2 Landkreis Münster 16,3
3 Landkreis Warendorf 15,6
4 Landkreis Höxter 13,8
5 Landkreis Brilon 10,6

1964

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Münster 14,4
2 Landkreis Büren 13,4
3 Landkreis Coesfeld 12,4
4 Landkreis Höxter 11,6
5 Landkreis Brilon 9,3

1969/70

Platz Kreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Büren 12,3
2 Landkreis Höxter 10,8
3 Landkreis Brilon 9,6
4 Landkreis Coesfeld 9,0
5 Landkreis Münster 5,9

KPDBearbeiten

1946

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Recklinghausen 13,3
2 Ennepe-Ruhr-Kreis 12,8
3 Landkreis Düsseldorf-Mettmann 11,9
Rhein-Wupper-Kreis 11,9
5 Landkreis Dinslaken 11,0

1948

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Ennepe-Ruhr-Kreis 12,2
2 Landkreis Düsseldorf-Mettmann 11,4
3 Rhein-Wupper-Kreis 10,4
4 Landkreis Recklinghausen 10,2
5 Landkreis Aachen 10,0

1952

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Dinslaken 7,1
2 Ennepe-Ruhr-Kreis 6,9
3 Landkreis Düsseldorf-Mettmann 6,7
4 Landkreis Recklinghausen 6,1
5 Rhein-Wupper-Kreis 5,9

BHEBearbeiten

1952

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Detmold 12,4
2 Landkreis Büren 11,1
3 Landkreis Lemgo 10,5
4 Landkreis Tecklenburg 10,2
5 Landkreis Bielefeld 10,0

1956

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Büren 9,7
2 Landkreis Lippstadt 9,5
3 Landkreis Tecklenburg 7,9
4 Rhein-Wupper-Kreis 7,4
5 Landkreis Detmold 7,3

1961

Platz Landkreis Stimmenanteil in %
1 Landkreis Büren 8,3
2 Landkreis Lippstadt 7,1
3 Landkreis Detmold 6,5
4 Oberbergischer Kreis 6,4
5 Landkreis Siegen 7,3

Andere ParteienBearbeiten

Hinweis

Es wird nur das jeweils beste Wahlergebnis aufgelistet.

Tabelle

Platz Partei Jahr Kreis/Landkreis Stimmenanteil in %
1 GVP 1956 Landkreis Siegen 9,6
2 RVP 1948 Landkreise Düren und Euskirchen 9,5
3 FVP 1952 Landkreis Jülich 8,8
1956 Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg 8,8
5 DP 1961 Landkreis Wittgenstein 8,5

WählergruppenBearbeiten

Hinweis

Es wird nur das jeweils beste Wahlergebnis aufgelistet.

Tabelle

Platz Wähler-
gruppe
Jahr Kreis/Landkreis Stimmenanteil in %
1 CWG 1961 Landkreis Warburg 18,3
CWG 1969 Kreis Warburg 18,3
2 UWG 1969 Kreis Borken 13,9
3 UWG 1964 Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg 11,2
4 UWV 1964 Landkreis Schleiden 10,5
5 FWV 1952 Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg 9,7

QuellenBearbeiten

  • Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen. 1. Jahrgang, Nr. 5. Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, Makrolog, 5. März 1947, ISSN 0177-5359, Die Ergebnisse der Wahlen am 15. September 1946 und 13. Oktober 1946 im Lande Nordrhein-Westfalen, S. 48–60 (PDF-Datei; 1,36 MB [abgerufen am 30. Januar 2015]).
  • Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen. 2. Jahrgang, Nr. 36. Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, Makrolog, 19. November 1948, ISSN 0177-5359, Ergebnisse der Wahlen am 17. Oktober 1948, S. 261–267 (PDF-Datei; 612 KB [abgerufen am 30. Januar 2015]).
  • Statistisches Landesamt Nordrhein-Westfalen: Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen, 9. November 1952, Düsseldorf, 1953
  • Statistisches Landesamt Nordrhein-Westfalen: Statistische Berichte des Statistischen Landesamtes Nordrhein-Westfalen, 20. März 1956
  • Statistisches Landesamt Nordrhein-Westfalen: Wahlen zu den Vertretungen der kreisfreien Städte und Landkreise in Nordrhein-Westfalen am 28.10.1956 (vorläufige Ergebnisse) und am 9.11.1952, Düsseldorf, 1952
  • Statistische Berichte des Statistischen Landesamtes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, ausgegeben am 20. März 1961: Wahlen zu den Vertretungen der kreisfreien Städte und Landkreise in Nordrhein-Westfalen 1961 (vorläufige Ergebnisse) und 1956
  • Statistische Berichte des Statistischen Landesamtes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, ausgegeben am 28. September 1964: Wahlen zu den Vertretungen der kreisfreien Städte und Landkreise in Nordrhein-Westfalen 1964 (vorläufige Ergebnisse) und 1961
  • Statistische Berichte des Statistischen Landesamtes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, ausgegeben am 28. Oktober 1964: Wahlen zu den Vertretungen der kreisfreien Städte und Landkreise in Nordrhein-Westfalen am 27.9.1964
  • Statistisches Landesamt Nordrhein-Westfalen: Kommunalwahlen 1969, Heft 1: Ergebnisse früherer Wahlen, Düsseldorf, o. J.
  • Statistisches Landesamt Nordrhein-Westfalen: Kommunalwahlen 1969, Heft 3: Endgültige Ergebnisse, Düsseldorf, o. J.
  • Statistisches Landesamt Nordrhein-Westfalen: Wahlen zu den Vertretungen der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Bielefeld am 25.3.1973, Düsseldorf, o. J.
  • Statistisches Landesamt Nordrhein-Westfalen: Kommunalwahlen 1975, Heft 1: Ergebnisse früherer Wahlen, Düsseldorf, o. J.

Siehe auchBearbeiten