Daigny

französische Gemeinde

Daigny ist eine französische Gemeinde. Sie liegt im Arrondissement Sedan im Département Ardennes und war von 1560 bis 1642 Teil des damaligen Fürstentums Sedan in den Ardennen.

Daigny
Wappen von Daigny
Daigny (Frankreich)
Daigny
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Ardennes (08)
Arrondissement Sedan
Kanton Sedan-3
Gemeindeverband Ardenne Métropole
Koordinaten 49° 42′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 49° 42′ N, 5° 0′ O
Höhe 170–285 m
Fläche 2,78 km²
Einwohner 348 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 125 Einw./km²
Postleitzahl 08140
INSEE-Code
Stationsgebäude Daigny der ehemaligen Schmalspurbahn Sedan–Corbion

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 347 371 367 361 384 352 355 350
Quellen: Cassini und INSEE

Diese Zahlen werden seit 1793 aufgezeichnet, damals hatte der Ort 386 Bewohner, 1881 wurde der Höchststand mit 610 erreicht und fiel seither kontinuierlich.

DenkmälerBearbeiten

Kriegerdenkmal für 1939–1945 auf dem Hauptplatz, einen Radpanzer darstellend

PersönlichkeitenBearbeiten

Jean-François Clouet (1757–1801), Chemiker und Metallurg, der im Ort zur Zeit der Französischen Revolution eine Metallindustrie aufbaute.

WeblinksBearbeiten

Commons: Daigny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien