Hauptmenü öffnen

Der DFL-Ligapokal 2005 (offiziell Premiere Ligapokal 2005) war die Zehnte Auflage des Wettbewerbs und wurde vom FC Schalke 04 durch ein 1:0 gegen den VfB Stuttgart im Finale von Leipzig gewonnen. Es nahmen die sechs bestplatzierten Mannschaften der vergangenen Bundesligasaison teil. Da der FC Bayern München das Double 2005 gewann, wurde der Pokalzweite FC Schalke 04 für das Halbfinale gesetzt. Acht Spieler erzielten jeweils nur ein Tor.

Inhaltsverzeichnis

TurnierverlaufBearbeiten

VorrundenspieleBearbeiten

Datum Uhrzeit Stadion, Ort Team 1 Team 2 Ergebnis
23. Juli 2005 15:30 LTU-Arena, Düsseldorf Werder Bremen Bayer 04 Leverkusen 1:0 (0:0)
23. Juli 2005 18:15 LTU-Arena, Düsseldorf Hertha BSC VfB Stuttgart 0:0, 3:4 i. E.

HalbfinaleBearbeiten

Datum Uhrzeit Stadion, Ort Team 1 Team 2 Ergebnis
26. Juli 2005 20:30 Allianz Arena, München FC Bayern München VfB Stuttgart 1:2 (1:1)
27. Juli 2005 20:30 Veltins-Arena, Gelsenkirchen FC Schalke 04 Werder Bremen 2:1 (1:0)

FinaleBearbeiten

Paarung   FC Schalke 04VfB Stuttgart  
Ergebnis 1:0 (1:0)
Datum 2. August 2005 20:30 Uhr
Stadion Zentralstadion, Leipzig
Zuschauer: 40.500
Schiedsrichter Lutz Wagner (Kriftel)
Tore

  1:0 Kevin Kuranyi (10.)

FC Schalke 04 Frank RostHamit Altintop, Marcelo Bordon  , Mladen Krstajić, Lewan KobiaschwiliChristian Poulsen, Fabian Ernst, Zlatan Bajramović, LincolnEbbe Sand (62. Gerald Asamoah), Kevin Kurányi
Trainer: Ralf Rangnick

  Fabian Ernst

  Kevin Kuranyi (66.), Lincoln (90./+1)

VfB Stuttgart Timo HildebrandAndreas Hinkel, Fernando Meira, Matthieu Delpierre, Boris Živković (46. Ludovic Magnin) – Silvio Meißner, Zvonimir Soldo, Thomas HitzlspergerCacau, Jesper Grønkjær (90. Marco Streller), Mario Gómez (46. Jon Dahl Tomasson)
Trainer: Giovanni Trapattoni (Italien  Italien)

  Fernando Meira, Silvio Meißner, Thomas Hitzlsperger

TorschützenBearbeiten

Rang Spieler Verein Tore
1 Bosnien und Herzegowina  Zlatan Bajramović FC Schalke 04 1
Deutscher  Thomas Hitzlsperger VfB Stuttgart 1
Kroate  Ivan Klasnić Werder Bremen 1
Deutscher  Kevin Kurányi FC Schalke 04 1
Niederländer  Roy Makaay FC Bayern München 1
Däne  Ebbe Sand FC Schalke 04 1
Österreicher  Martin Stranzl VfB Stuttgart 1
Paraguayer  Nelson Valdez Werder Bremen 1

LiteraturBearbeiten

  • Kicker Almanach 2006 S. 243

WeblinksBearbeiten