Hauptmenü öffnen

Der DFL-Ligapokal 2006 (offiziell Premiere Ligapokal 2006) war die elfte Auflage des Wettbewerbs und wurde von Werder Bremen durch ein 2:0 gegen den FC Bayern München im Finale von Leipzig gewonnen. Es nahmen die sechs bestplatzierten Mannschaften der vergangenen Bundesligasaison teil, da der FC Bayern München das Double gewonnen hatte. Torschützenkönig wurde Ivan Klasnić von Werder Bremen mit zwei Treffern.

TurnierverlaufBearbeiten

VorrundenspieleBearbeiten

Datum Uhrzeit Stadion, Ort Team 1 Team 2 Ergebnis
29. Juli 2006 15:30 LTU arena, Düsseldorf Hamburger SV Hertha BSC 1:0 (0:0)
29. Juli 2006 18:15 LTU arena, Düsseldorf FC Schalke 04 Bayer 04 Leverkusen 1:1 (1:1), 9:8 i. E.

HalbfinaleBearbeiten

Datum Uhrzeit Stadion, Ort Team 1 Team 2 Ergebnis
1. August 2006 20:30 Weserstadion, Bremen Werder Bremen Hamburger SV 2:1 (0:0)
2. August 2006 20:30 Allianz Arena, München FC Bayern München FC Schalke 04 0:0, 4:1 i. E.

FinaleBearbeiten

Paarung   SV Werder BremenFC Bayern München  
Ergebnis 2:0 (1:0)
Datum 5. August 2006 18:00 Uhr
Stadion Zentralstadion, Leipzig
Zuschauer: 41.300
Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin)
Tore

  1:0 Ivan Klasnic (29.)
  2:0 Ivan Klasnic (66.)

SV Werder Bremen Tim WiesePatrick Owomoyela, Frank Fahrenhorst, Naldo, Pierre WoméTorsten Frings  , Daniel Jensen (77. Leon Andreasen), Christian Schulz (81. Jurica Vranješ) – Diego, Ivan Klasnić, Miroslav Klose (60. Aaron Hunt)
Trainer: Thomas Schaaf

  Diego

FC Bayern München Oliver Kahn  Willy Sagnol, Lúcio, Daniel van Buyten, Philipp Lahm (46. Andreas Ottl) – Owen Hargreaves, Ali Karimi, Bastian Schweinsteiger (46. Julio dos Santos) – Roque Santa Cruz, Roy Makaay, Lukas Podolski (46. Hasan Salihamidžić)
Trainer: Felix Magath

TorschützenBearbeiten

Rang Spieler Verein Tore
1 Kroate  Ivan Klasnić Werder Bremen 2
2 Brasilianer  Marcelo Bordon FC Schalke 04 1
Deutscher  Torsten Frings Werder Bremen 1
Belgier  Vincent Kompany Hamburger SV 1
Ivorer  Boubacar Sanogo Hamburger SV 1
Ägypter  Mohamed Zidan Werder Bremen 1
ET Uruguayer  Darío Rodríguez Bayer 04 Leverkusen 1

LiteraturBearbeiten

  • Kicker Almanach 2007 S. 242

WeblinksBearbeiten