Cori Bush

US-amerikanische Politikerin (Demokratische Partei)

Cori Anika Bush (* 21. Juli 1976 in St. Louis, Missouri) ist eine US-amerikanische Politikerin der Demokratischen Partei, examinierte Krankenschwester, Pastorin und Aktivistin. Seit 2021 ist sie Abgeordnete des Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten, wo sie den 1. Kongresswahlbezirks von Missouri vertritt, nachdem sie bei den Vorwahlen der Demokraten gegen den amtierenden Abgeordneten William Lacy Clay gewonnen hatte. Sie ist die erste Afroamerikanerin, die für Missouri ins Repräsentantenhaus gewählt wurde.[1][2] Bush kandidierte bereits 2016 als Senatorin für Missouri sowie 2018 als Abgeordnete des 1. Kongresswahlbezirks von Missouri bei der Zwischenwahl für das Repräsentantenhaus, konnte sich aber beide Male bei den Vorwahlen der Demokraten nicht durchsetzen.[3]

Cori Bush (2021)

Die Netflix-Dokumentation Knock Down the House (2019) beschäftigt sich mit Cori Bush und drei weiteren Politikerinnen der Demokratischen Partei.

Herkunft und AusbildungBearbeiten

Bush wuchs in ihrer Geburtsstadt St. Louis auf. Sie besuchte städtische Privatschulen und graduierte an der Cardinal Ritter College Prep High School. Nachdem sie ein Jahr an der Harris–Stowe State University studiert hatte, machte sie an der Lutheran School of Nursing eine akademische Ausbildung zur Krankenschwester[4][5]

Politische LaufbahnBearbeiten

2011 gründete Bush in St. Louis die Kirche Kingdom Embassy International. Ihr Interesse für Politik erwachte bei den Unruhen in Ferguson 2014, wo sie als Triage-Krankenschwester und Organisatorin arbeitete. Sie berichtete, dass sie von einem Polizeibeamten geschlagen worden sei, wurde aber nicht verhaftet.[6] Bush ist Nonviolence 365 Ambassador beim King Center for Nonviolent Social Change.[6]

Bush kandidierte 2016 als Senatorin für Missouri im US-Senat und war bei den Vorwahlen der Demokraten die Kandidatin mit den zweitmeisten Stimmen, hinter Missouris Secretary of State Jason Kander, der bei der Wahl knapp gegen den amtierenden republikanischen Senator Roy Blunt verlor.[7][8]

US-RepräsentantenhausBearbeiten

Wahl zum US-Repräsentantenhaus 2018Bearbeiten

Bei der Zwischenwahl zum Repräsentantenhaus 2018 trat Bush in der Vorwahl der Demokraten gegen den damaligen demokratischen Abgeordneten William Lacy Clay an. Sie wurde als rebellische Kandidatin bezeichnet und von den PACs Brand New Congress und Justice Democrats unterstützt.[9] Clay gewann mit 56,7 % der Stimmen, Bush erhielt 36,9 %.[10] Im selben Jahr entstand die Netflix-Dokumentation Knock down the House, die vier Quereinsteigerinnen im US-Wahlkampf begleitet, darunter Cori Bush und Alexandria Ocasio-Cortez, die sich bei der Vorwahl 2018 gegen einen etablierten demokratischen Abgeordneten durchsetzen konnte.[11][12][13]

Wahl zum US-Repräsentantenhaus 2020Bearbeiten

2020 kündigte Bush an, dass sie bei der Wahl zum Repräsentantenhaus 2020 erneut gegen Clay kandidieren werde.[14][15]

Progressive Organisationen wie die Justice Democrats, das Sunrise Movement und Brand New Congress befürworteten ihre Kandidatur, und auch Persönlichkeiten wie Senator Bernie Sanders, Jamaal Bowman,[16][17] Nina Turner,[18] Bürgerrechtlerin Angela Davis,[18] Paula Jean Swearengin[19] und Schauspielerin Michelle Forbes sprachen sich für Bush aus. Bushs Sieg gegen Clay in der Vorwahl[20] galt weithin als erstaunlicher Überraschungserfolg und beendete die 52-jährige Dynastie der Clays: Von 1969 bis 2001 vertrat William Lacy Clays Vater Bill Clay den 1. Kongresswahlbezirk von Missouri im Repräsentantenhaus, 2001 fiel sein Mandat an William Lacy Clay.[21][22][23] Der Kongresswahlbezirk bzw. seine Vorläufer haben seit 1909 bis auf 17 Monate immer demokratisch gewählt, seit 1911 durchgängig. Seit den späten 1940er-Jahren hat dort kein Republikaner mehr als 40 % der Stimmen erhalten.

Bei der Wahl zum Repräsentantenhaus setzte sich Cori Bush durch und trat ihr Amt am 3. Januar 2021 an.[24]

PositionenBearbeiten

Bush ist eine progressive Demokratin und unterstützt u. a. Strafrechts- und Polizeireformen, Abtreibungsrechte, Medicare for All (die Einführung einer allgemeinen Krankenversicherung), einen höheren Mindestlohn, den gebührenfreien Besuch von State Colleges und Trade Schools sowie den Erlass von Studentenkrediten.[25] Sie ist Mitglied der Democratic Socialists of America, die auch ihre Kandidatur befürworteten.[26][27] Bush ist eine Unterstützerin der umstrittenen israelkritischen Kampagne Boycott, Divestment and Sanctions (BDS).[28]

Während des Wahlkampfs trat Bush dafür ein, dem amerikanischen Militär die Finanzierung zu entziehen. Nachdem sie deswegen u. a. von Kevin McCarthy und Donald Trump Jr. kritisiert worden war, erklärte sie, dass sie die Umverteilung von Mitteln des Verteidigungshaushaltes für das Gesundheitswesen und für wirtschaftlich schwache Kommunen unterstütze.[29]

Auszeichnungen und EhrungenBearbeiten

Bush wurde 2015 mit dem „Women of Courage Award“ der Emmett Till Legacy Foundation, 2016 mit dem „Power 100 Award“ des Delux Magazine und 2018 mit dem Community Activist Award der Missouri Association of Black Ministers ausgezeichnet. Das Gazelle Magazine nahm sie in seine Liste der „Top 50 Women of St. Louis“ auf. Die St. Louis Coalition of Human Rights ehrte sie 2017 als ein „Unsung Human Rights Hero“.[30]

PrivatlebenBearbeiten

Bush lebt in St. Louis. Sie ist alleinerziehende Mutter zweier Kinder. Als ihre Kinder noch sehr klein waren, war sie zeitweise obdachlos.[31][32]

WeblinksBearbeiten

Commons: Cori Bush – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Cori Bush im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cori Bushs NPI-Profil
  2. Meet Cori Bush, the Ferguson Activist Vying to Be Missouri's First Black Congresswoman (en). 31. Juli 2018. 
  3. Cori Bush. In: Ballotpedia. Abgerufen am 19. November 2020 (englisch).
  4. Pastor Cori Bush Activist (en-US) In: Conscious Campus. Archiviert vom Original am 14. November 2020. Abgerufen am 4. August 2020.
  5. Cori Bush's Biography. Archiviert vom Original am 14. November 2020. Abgerufen am 5. August 2020.
  6. a b TK Barger: Pastor drawn into Mo. protest to give keynote at MLK event: Missouri nursing supervisor to tell of Ferguson's frontlines (en) In: Toledo Blade. 17. Januar 2016. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  7. Can Cori Bush end Lacy Clay's flawless streak at the ballot box? (en) In: St. Louis Public Radio. 26. Juli 2018. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  8. Aída Chávez: Insurgent Candidate Cori Bush Wants to End the Dynastic Rule of a Missouri Congressional District (en-US) In: The Intercept. 7. August 2018. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  9. Nicholas Fandos: In St. Louis, Testing Liberal Might Against a Democratic Fixture (en-US). In: The New York Times, 2. August 2020. 
  10. Missouri Primary Election Results: First House District (en-US). In: The New York Times, 24. September 2018. 
  11. Fabian Schmidt: Unterschätzt, populistisch, wortgewandt - eine Doku zeigt, wie es AOC in den Kongress geschafft hat. In: Spiegel. 3. Mai 2019, abgerufen am 23. November 2020.
  12. Sarah Fenske: Cori Bush's Campaign Against Lacy Clay Bolstered by Ocasio-Cortez Upset (en) In: Riverfront Times. 27. Juni 2018. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  13. Cori Bush (en) In: Brand New Congress. 3. August 2020. Archiviert vom Original am 14. November 2020. Abgerufen am 4. August 2020.
  14. John Bowden: Black Lives Matter activist Cori Bush on running for Congress: 'We have to have progressive change' (en) In: TheHill. 13. Juli 2020. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  15. Kara Voght: This Black Lives Matter activist is running for Congress. Can she bring down a 20-year incumbent? (en-US) In: Mother Jones. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  16. Endorsements (en-US) In: Cori Bush For Congress. Archiviert vom Original am 14. November 2020. Abgerufen am 24. Juli 2020.
  17. Gregory Krieg: Jamaal Bowman endorses Missouri progressive Cori Bush in primary challenge to Lacy Clay. In: CNN. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  18. a b Cori Bush of Netflix's 'Knock Down the House' Discusses Her Newest Campaign. 19. Juni 2019. Archiviert vom Original am 14. November 2020.: „Bush refuses all corporate PAC money and is endorsed by progressive leaders like Angela Davis, Nina Turner, and Shaun King.“
  19. 'Knock Down the House' Stars Endorse Bernie Sanders' Campaign. 26. Juni 2019. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  20. Missouri Primary Election Results: First Congressional District (en-US). In: The New York Times. 
  21. Nicholas Fandos: Cori Bush Defeats William Lacy Clay in a Show of Progressive Might. 5. August 2020. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  22. William Cummings: Who is Cori Bush, the nurse, pastor and activist who ended a 52-year political dynasty? (en-US) In: USA TODAY. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  23. Gregory Krieg CNN: Lacy Clay defeated by progressive primary challenger Cori Bush, CNN projects. In: CNN. Archiviert vom Original am 14. November 2020. Abgerufen am 5. August 2020.
  24. Gianna Niewel: Eine Stimme für die Schwachen. In: Süddeutsche Zeitung. 11. November 2020, abgerufen am 23. November 2020.
  25. 'People Are Hurting': Why Cori Bush Is Making Another Congressional Run (en) In: Rewire.News. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  26. Astra Taylor: A New Group of Leftist Primary Challengers Campaign Through Protests and the Coronavirus (en-us) In: The New Yorker. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  27. Meagan Day: Cori Bush on How She Took On the Political Establishment and Won. In: Jacobin (magazine). 7. August 2020. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  28. Ali Harb: Cori Bush was attacked over BDS before election; she did not back down (en-us). 5. August 2020. 
  29. From staff reports: Cori Bush responds to critics of her call to 'defund' the military, says she wants to 'change our priorities' (en) In: STLtoday.com. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  30. Pastor Cori Bush Activist (en-US) In: Conscious Campus. Archiviert vom Original am 14. November 2020. Abgerufen am 24. Juli 2020.
  31. Brittany Gibson: Cori Bush Seeks to Be a Congresswoman Organizer (en-us) In: The American Prospect. 20. Juli 2020. Archiviert vom Original am 14. November 2020.
  32. Once homeless, Cori Bush ousts 20-year Rep. Lacy Clay in Missouri primary: "They counted us out" (en-US) In: www.cbsnews.com. Archiviert vom Original am 14. November 2020. Abgerufen am 27. September 2020.