Roy Blunt

US-amerikanischer Politiker

Roy Blunt (* 10. Januar 1950 in Niangua, Webster County, Missouri) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit Januar 2011 ist er Senator für Missouri im Senat der Vereinigten Staaten.

Roy Blunt (2011)

LebenBearbeiten

Nach seiner Schulzeit studierte Blunt Geschichte an der Southwest Baptist University und an der Southwest Missouri State University. Er ist Mitglied der Republikanischen Partei. Zwischen 1984 und 1993 übte er das Amt des Secretary of State von Missouri aus. Von 1997 bis 2011 war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten, wo er von 2007 bis 2009 als Minority Whip die zweithöchste Position in der Fraktion der Republikaner innehatte. Am 2. November 2010 gewann er die Senatswahlen gegen Robin Carnahan. Blunt folgte im Senat der Vereinigten Staaten dem langjährigen republikanischen Amtsinhaber Kit Bond. Da er im Jahr 2016 in seinem Amt bestätigt wurde, wird er auch für die nächsten sechs Jahre seinen Staat im US-Senat vertreten. Seine neue Amtszeit läuft bis zum 3. Januar 2023. Blunt war Chairman for the Joint Congressional Committee on Inaugural Ceremonies (JCCIC) bei der Amtseinführung von Joe Biden als 46. US-Präsident. Diese Funktion bekleidete er ebenfalls vier Jahre zuvor bei der Vereidigung von Donald Trump.

1967 heiratete Blunt Roseann Ray, mit der er drei gemeinsame Kinder hat. Sein Sohn Matt Blunt war von 2005 bis 2009 Gouverneur des Bundesstaates Missouri. Nach 35 Jahren Ehe erfolgte 2002 die Scheidung. In zweiter Ehe heiratete Blunt 2003 Abigail Perlman. Gemeinsam adoptierten sie ein Kind aus Russland. Blunt lebt in Strafford, Missouri.

WeblinksBearbeiten

Commons: Roy Blunt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien