Hauptmenü öffnen

United States Senate Committee on Homeland Security and Governmental Affairs

Das United States Senate Committee on Homeland Security and Governmental Affairs ist ein ständiger Ausschuss des US-Senats.

Der Ausschuss ist dafür zuständig, die Arbeit des Ministeriums für Innere Sicherheit (Department of Homeland Security) und das Funktionieren der Exekutive an sich zu überwachen. Dazu gehören das Nationalarchiv, der Haushalt, sofern es sich nicht um Investitionen (Appropriations) handelt, die Volkszählungen, die Angestellten des Bundes, den District of Columbia und den United States Postal Service.

GeschichteBearbeiten

Der Ausschuss wurde ursprünglich gegründet, um das interne Arbeiten der Regierung besser für den Senat überwachbar zu machen und dem Senat die Möglichkeit zu geben, eventuelles Fehlverhalten effizient untersuchen zu können. Mit der Gründung des Departement of Homeland Security kam diese Aufgabe im Jahr 2005 hinzu.

Mitglieder im 114. KongressBearbeiten

UnterausschüsseBearbeiten

Es existieren sechs Unterausschüsse, wobei das Permanent Subcommittee on Investigations bereits seit 1952 besteht. Dieser Unterausschuss besteht zwar ständig, tritt aber nur sporadisch in Aktion. Da er über ein weitgefasstes Mandat[1] und umfassende Rechte verfügt, um die Regierung und Regierungsinstitutionen zu untersuchen, war er immer wieder ein wertvolles Werkzeug in den Händen einzelner Vorsitzender; der bekannteste war Joseph McCarthy, der innerhalb dieses Ausschusses seine Untersuchungen durchführte.

Frühere VorsitzendeBearbeiten

Vorsitzende des Senate Committee on Expenditures in Executive Departments, 1921–1952Bearbeiten

Vorsitzende des Senate Committee on Government Operations, 1952–1977Bearbeiten

Vorsitzende des Senate Committee on Governmental AffairsBearbeiten

 
Joe Lieberman führte mehrfach den Ausschussvorsitz.

Vorsitzende des Senate Committee on Homeland Security and Governmental AffairsBearbeiten

  • Susan Collins (R-ME), 2005–2007
  • Joe Lieberman (I/D-CT), 2007–2013
  • Tom Carper (D-DE) 2013–2015

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. So veröffentlichte der Unterausschuss 2014 einen Bericht, der einigen großen Wall-Street-Banken Fehlverhalten bei Rohstoff-Geschäften vorwirft: Scharfe Kritik an Rohstoffgeschäften von Banken - FAZ vom 21. November 2014, S. 23