Hauptmenü öffnen
Chinese Super League 2012
Logo der CSL
Herbstmeister Guangzhou Evergrande
Meister Guangzhou Evergrande
Champions League Guangzhou Evergrande, Jiangsu Sainty, Beijing Guoan, Guizhou Renhe
Pokalsieger Guangzhou Evergrande
Absteiger Dalian Shide, Henan Construction
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 630  (ø 2,63 pro Spiel)
Torschützenkönig RumänienRumänien Cristian Dănălache (Jiangsu Sainty) (23)
CSL 2011

Die Chinese Super League 2012 war die neunte Auflage der höchsten chinesischen Spielklasse im Männerfußball. Die Saison begann am 10. März 2012 und endete am 3. November 2012.

Zu dieser Saison aufgestiegen sind Dalian Aerbin sowie der Guangzhou R&F Titelverteidiger war der Guangzhou Evergrande, der auch in diesem Jahr den Titel gewinnen konnte. Absteigen mussten am Ende der Saison Dalian Shide und Henan Construction.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmer der Saison 2012Bearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Guangzhou Evergrande (M)  30  17  7  6 051:300 +21 58
 2. Jiangsu Sainty  30  14  12  4 049:290 +20 54
 3. Beijing Guoan  30  14  6  10 034:350  −1 48
 4. Guizhou Renhe  30  12  9  9 044:330 +11 45
 5. Dalian Aerbin (N)  30  11  11  8 051:460  +5 44
 6. Changchun Yatai  30  12  8  10 037:400  −3 44
 7. Guangzhou R&F (N)  30  13  3  14 047:490  −2 42
 8. Tianjin Teda (P)  30  10  10  10 029:300  −1 40
 9. Shanghai Shenhua  30  8  14  8 039:340  +5 38
10. Liaoning Hongyun  30  8  12  10 040:410  −1 36
11. Hangzhou Nabel Greentown  30  9  9  12 034:460 −12 36
12. Shandong Luneng Taishan  30  8  12  10 046:430  +3 36
13. Qingdao Jonoon  30  10  6  14 026:340  −8 36
14. Dalian Shide1  30  8  10  12 039:490 −10 34
15. Shanghai Shenxin  30  6  12  12 036:350  +1 30
16. Henan Construction  30  7  5  18 028:560 −28 26
1 Dalian Shide wurde nach der Saison die Lizenz entzogen und musste somit absteigen.
Chinesischer Meister und Teilnahme an der AFC Champions League 2013: Guangzhou Evergrande
Teilnahme an der AFC Champions League 2013: Jiangsu Sainty, Beijing Guoan, Guizhou Renhe
Abstieg in die China League One 2013: Dalian Shide, Henan Construction
(M) Amtierender Meister: Guangzhou Evergrande
(P) Amtierender Pokalsieger: Tianjin Teda
(N) Aufsteiger der letzten Saison: Guangzhou R&F, Dalian Aerbin

TorschützenlisteBearbeiten

Pl. Spieler Mannschaft Tore
01. Rumänien  Cristian Dănălache Jiangsu Sainty 23
02. Nigeria  Peter Utaka Dalian Aerbin 20
03. Brasilien  Rafael Coelho Guangzhou R&F 14
04. Brasilien  Anselmo Shanghai Shenxin 13
Niederlande  Sjoerd Ars Tianjin Teda
06. Brasilien  Muriqui Guangzhou Evergrande 12
Bosnien und Herzegowina  Zlatan Muslimovic Guizhou Renhe

VorlagengeberlisteBearbeiten

Platz Spieler Mannschaft Vorlagen
01. Argentinien  Dario Conca Guangzhou Evergrande 11
02. Brasilien  Davi Guangzhou R&F 10
03. China Volksrepublik  Dabao Yu Dalian Aerbin 7
04. Frankreich  Nicolas Anelka Shanghai Greenland 6
Brasilien  Antônio Flávio Shanghai Shenxin
Bosnien und Herzegowina  Zlatan Muslimović Guizhou Renhe
Bulgarien  Martin Kamburov Dalian Shide
China Volksrepublik  Wang Song Hangzhou Nabel Greentown
Stand: Ende der Saison[1]

AuszeichnungenBearbeiten

Torhüter Abwehr Mittelfeld Stürmer

China Volksrepublik  Deng Xiaofei (Jiangsu Sainty)

China Volksrepublik  Sun Xiang (Guangzhou Evergrande)
China Volksrepublik  Du Wei (Shandong Luneng Taishan)
China Volksrepublik  Zheng Zheng (Shandong Luneng Taishan)
Australien  Dino Đulbić (Guizhou Renhe)

China Volksrepublik  Zheng Zhi (Guangzhou Evergrande)
China Volksrepublik  Yu Hanchao (Liaoning Hongyun)
China Volksrepublik  Wang Yongpo (Shandong Luneng Taishan)
Argentinien  Darío Conca (Guangzhou Evergrande)

Rumänien  Cristian Dănălache (Jiangsu Sainty)
China Volksrepublik  Gao Lin (Guangzhou Evergrande)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chinese Super League 2012: Vorlagen. In: match.sports.sina.com.cn. Abgerufen am 19. Juni 2016.
  2. Team of the Year 2012. In: sports.sohu.com. Abgerufen am 16. Mai 2016.