Chinese Super League 2006

Die Chinese Super League 2006 war die 3. Spielzeit der höchsten chinesischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie wurde am 11. März 2006 eröffnet und endete am 22. Oktober 2006.

Chinese Super League 2006
Logo der CSL
Meister Shandong Luneng Taishan
Champions League Shandong Luneng Taishan
Shanghai Shenhua
Absteiger Chongqing Lifan
Mannschaften 15
Spiele 210  (davon 210 gespielt)
Tore 496  (ø 2,36 pro Spiel)
Torschützenkönig Li Jinyu (26)
CSL 2005

Absteiger war Chongqing Lifan. Chinesischer Meister wurde erstmals seit Einführung der Chinese Super League Shandong Luneng Taishan, das sich am 24. Spieltag mit einem 1:0-Sieg im Heimspiel gegen Beijing Guoan den Titel sicherte.

Teilnehmer der Saison 2006Bearbeiten

Verein Stadt Stadion
Beijing Guoan Peking Fengtai-Stadion
Changchun Yatai Changchun Changchun-Stadt-Stadion
Chongqing Lifan Chongqing Yanghe-Stadion
Dalian Haichang Dalian Jinzhou-Stadion
FC Liaoning Anshan Anshan-Stadt-Stadion[Fn 1]
Qingdao Zhongneng Qingdao Yizhong-Stadion
Shandong Luneng Taishan Jinan Shandong-Provinzstadion
Shanghai Shenhua Shanghai Hongkou-Stadion
Shanghai United Shanghai Yuanshen Sports Centre Stadium
Shenyang Ginde Shenyang Wulihe-Stadion
Shenzhen Kingway Shenzhen Shenzhen-Stadion
Tianjin Teda Tianjin Minyuan-Stadion[Fn 2]
Wuhan Guanggu Wuhan Xinhualu-Stadion
Xi'an Chanba Xi'an Shaanxi-Provinzstadion
Xiamen Lanshi Xiamen Xiamen-Stadion
Fußnoten
  1. Vom 10. bis zum 16. Spieltag wurden die Heimspiele im Leifeng-Stadion in Fushun ausgetragen.
  2. Ab dem 7. Spieltag wurden die Heimspiele im Teda Stadion ausgetragen.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Shandong Luneng Taishan  28  22  3  3 074:260 +48 69
 2. Shanghai Shenhua  28  14  10  4 037:190 +18 52
 3. Beijing Guoan  28  13  10  5 027:160 +11 49
 4. Changchun Yatai (N)  28  13  7  8 041:260 +15 46
 5. Dalian Shide (M)(P)  28  13  6  9 043:290 +14 45
 6. Tianjin Teda  28  10  10  8 040:380  +2 40
 7. Shanghai United  28  9  12  7 032:250  +7 39
 8. Xiamen Lanshi (N)  28  9  11  8 028:270  +1 38
 9. Xi'an Chanba  28  8  12  8 033:340  −1 36
10. Wuhan Guanggu  28  8  7  13 028:420 −14 31
11. Shenzhen Kingway  28  8  6  14 022:420 −20 30
12. Shenyang Ginde  28  6  8  14 022:430 −21 26
13. FC Liaoning  28  6  8  14 024:420 −18 26
14. Qingdao Zhongneng  28  6  7  15 025:360 −11 25
15. Chongqing Lifan  28  3  7  18 020:510 −31 16
  • Chinesischer Meister und Teilnahme an der AFC Champions League 2007: Shandong Luneng Taishan
  • Teilnahme an der AFC Champions League 2007: Shanghai Shenhua
  • Abstieg in die China League One 2007: Chongqing Lifan
  • (M) Amtierender Meister: Dalian Shide
    (P) Amtierender Pokalsieger: Dalian Shide
    (N) Aufsteiger der letzten Saison: Changchun Yatai, Xiamen Lanshi

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Spieler Mannschaft Tore
    01. China Volksrepublik  Li Jinyu Shandong Luneng Taishan 26
    02. China Volksrepublik  Zheng Zhi Shandong Luneng Taishan 21
    03. Honduras  Luis Alfredo Ramírez Shanghai Shenhua 13
    04. Brasilien  Vicente de Paula Neto Xi'an Chanba 11
    05. China Volksrepublik  Han Peng Shandong Luneng Taishan 10
    Bulgarien  Zoran Janković Dalian Shide
    China Volksrepublik  Zou Yougen Xiamen Lanshi

    WeblinksBearbeiten