Hauptmenü öffnen
KanadaKanada  Carter Ashton Eishockeyspieler
Carter Ashton
Geburtsdatum 1. April 1991
Geburtsort Winnipeg, Manitoba, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 98 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2009, 1. Runde, 29. Position
Tampa Bay Lightning
Karrierestationen
2006–2007 Saskatoon Contacts
2007–2009 Lethbridge Hurricanes
2009–2010 Regina Pats
2010–2011 Tri-City Americans
2011–2012 Norfolk Admirals
2012–2015 Toronto Maple Leafs
Toronto Marlies
2015 Syracuse Crunch
2015–2017 Torpedo Nischni Nowgorod
2017–2018 HK Lada Toljatti
2018–2019 Sewerstal Tscherepowez
seit 2019 Dinamo Riga

Carter Ashton (* 1. April 1991 in Winnipeg, Manitoba) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2019 bei Dinamo Riga in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht. Sein Vater Brent Ashton war ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

 
Ashton im Trikot der Tampa Bay Lightning

Carter Ashton begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Saskatoon Contacts, für die er in der Saison 2006/07 in der unterklassigen kanadischen Juniorenliga SMHL aktiv war, ehe er gegen Ende der Spielzeit erstmals für die Lethbridge Hurricanes aus der Top-Juniorenliga Western Hockey League auflief. In den folgenden vier Jahren stand der Flügelspieler in der WHL für die Lethbridge Hurricanes sowie die Regina Pats und Tri-City Americans auf dem Eis. In diesem Zeitraum wurde er im NHL Entry Draft 2009 in der ersten Runde als insgesamt 29. Spieler von den Tampa Bay Lightning ausgewählt, für deren Farmteam Norfolk Admirals aus der American Hockey League er während der Saison 2009/10 parallel sein Debüt im Seniorenbereich gab. Auch während der Playoffs der Saison 2010/11 wurde er kurzfristig in das AHL-Team der Admirals berufen.

Nachdem Ashton die Saison 2011/12 erneut bei den Norfolk Admirals in der AHL begann, wurde er im Februar 2012 von Tampa Bay im Tausch gegen Keith Aulie an die Toronto Maple Leafs abgegeben, bei denen er anschließend sein Debüt in der National Hockey League gab. Bis Saisonende kam er in 15 NHL-Partien zum Einsatz, bei denen er allerdings punktlos blieb. Zudem lief er parallel für das AHL-Farmteam der Maple Leafs, die Toronto Marlies, auf. Auch in den folgenden Spielzeiten wechselte Ashton regelmäßig zwischen AHL und NHL.

Im Februar 2015, 3 Jahre nach seinem Wechsel zu den Maple Leafs, trat der Flügelspieler den entgegengesetzten Weg an und wurde samt David Broll zurück an die Tampa Bay Lightning abgegeben, die im Gegenzug ein Siebtrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2016 nach Toronto transferierten.[1] Bis zum Saisonende kam er ausschließlich bei den Syracuse Crunch zum Einsatz, ehe er sich im Juli 2015 Torpedo Nischni Nowgorod aus der KHL anschloss. Bei Torpedo erzielte er in den 51 Scorerpunkte in 119 KHL-Partien, ehe er im Juni 2017 innerhalb der KHL zum HK Lada Toljatti wechselte.[2]

In der Saison 2018/19 stand er bei Sewerstal Tscherepowez unter Vertrag, absolvierte jedoch nur 36 Spiele für den Klub und verließ den Verein im Februar 2019. Im Mai 2019 wurde er von Dinamo Riga verpflichtet.

InternationalBearbeiten

Für Kanada nahm Ashton an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2011 teil, bei der er mit seiner Mannschaft die Silbermedaille gewann.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

NHL-StatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2014/15

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 3 54 0 3 3 32
Playoffs

WeblinksBearbeiten

  Commons: Carter Ashton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. lightning.nhl.com: „Lightning acquire forwards Carter Ashton, David Broll from Toronto“ (englisch, 6. Februar 2015, abgerufen am 7. Februar 2015)
  2. Transfer talk and retiring heroes: the week in review. In: en.khl.ru. 6. Juni 2017, abgerufen am 7. Juni 2017.