Carlijn Achtereekte Eisschnelllauf
Achtereekte in 2018
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag 29. Januar 1990
Geburtsort LetteleNiederlandeNiederlande Niederlande
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Gold0 2018 Pyeongchang 3000 m
ISU Einzelstreckenweltmeisterschaften
0Silber0 2015 Heerenveen 5000 m
Platzierungen im Eisschnelllauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 27. November 2010
 Weltcupsiege 1
 Gesamt-WC 3000/5000 7. (2014/15)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 3000 Meter 0 1 1
 Teamwettbewerb 1 0 0
letzte Änderung: 23. November 2015

Carlijn Achtereekte (* 29. Januar 1990 in Lettele[1]) ist eine niederländische Eisschnellläuferin.

WerdegangBearbeiten

Achtereekte debütierte im Weltcup im November 2010 in Hamar. Dort belegte sie den vierten Platz über 5000 m in der Division B. In der Saison 2014/15 erreichte sie in Heerenveen mit dem dritten Rang über 3000 m ihre erste Podestplatzierung im Weltcup. Einen Tag später holte sie dort in der Teamverfolgung ihren ersten Weltcupsieg. Beim folgenden Weltcup in Hamar kam sie über 3000 m auf den zweiten Platz. Bei den Eisschnelllauf-Einzelstreckenweltmeisterschaften 2015 in Heerenveen gewann sie über 5000 m die Silbermedaille.[2] Die Saison beendete sie auf den siebten Rang im Weltcup über 3000/5000 m.

Bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang wurde sie über die 3000-Meter-Distanz Olympiasiegerin, was ihren bislang größten Erfolg darstellt.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 500 m 39,65 sek. (aufgestellt am 26. Januar 2019 in Heerenveen)
  • 1000 m 1:18:46 min. (aufgestellt am 7. Februar 2015 in Inzell)
  • 1500 m 1:55:67 min. (aufgestellt am 27. Januar 2019 in Heerenveen)
  • 3000 m 3:58:63 min. (aufgestellt am 1. Dezember 2017 in Calgary)
  • 5000 m 6:49:81 min. (aufgestellt am 27. Januar 2019 in Heerenveen)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Carlijn Achtereekte. In: eurosport.com. 29. Januar 1990, abgerufen am 23. November 2015.
  2. Speed Skating - Sablikova makes it two World golds in as many days. (Nicht mehr online verfügbar.) In: uk.sports.yahoo.com. 13. Februar 2015, archiviert vom Original am 24. November 2015; abgerufen am 23. November 2015 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/uk.sports.yahoo.com