Brenda Lawrence

US-amerikanische Politikerin

Brenda Lulenar Lawrence[1] (* 18. Oktober 1954[2] in Detroit, Michigan[2]) ist eine US-amerikanische Politikerin der Demokratischen Partei. Seit Januar 2015 vertritt sie den 14. Distrikt des Bundesstaats Michigan im US-Repräsentantenhaus.[3]

Brenda Lawrence (2018)

WerdegangBearbeiten

Brenda Lawrence besuchte die Pershing High School in Detroit. Danach studierte sie an der University of Detroit und der Central Michigan University. Beruflich wurde sie Managerin beim United States Postal Service. Politisch schloss sie sich der Demokratischen Partei an. Zwischen 1992 und 1996 gehörte sie dem Bildungsausschuss der Gemeinde Southfield an. Danach war sie von 1997 bis 2001 Mitglied im dortigen Gemeinderat. Zwischen 2001 und 2014 war sie Bürgermeisterin dieses Ortes. Im Jahr 2008 kandidierte sie erfolglos für das Amt des Bezirksrats (County Executive) im Oakland County; 2010 scheiterte eine Kandidatur für den Posten des Vizegouverneurs von Michigan.[2]

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2014 wurde Lawrence im 14. Wahlbezirk von Michigan in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo sie am 3. Januar 2015 die Nachfolge von Gary Peters antrat, der in den US-Senat wechselte. Sie gewann mit 78 zu 20 Prozent der Stimmen gegen die Republikanerin Christina Barr.[4] Sie wurde in den Jahren 2016 bis 2020 dreimal, mit jeweils deutlich über 75 %[5], in ihrem Amt bestätigt. Ihre aktuelle Legislaturperiode im Repräsentantenhauses des 117. Kongresses läuft noch bis zum 3. Januar 2023.[3]

Im Januar 2022 gab Lawrence bekannt, nach über 30 Jahren in gewählten Ämtern, nicht erneut für das Repräsentantenhaus zu kandidieren. Sie wird damit am 3. Januar 2023 als Abgeordnete ausscheiden.[6]

Brenda Lawrence ist verheiratet mit McArthur Lawrence, das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.[7]

AusschüsseBearbeiten

Lawrence ist zuletzt Mitglied in folgenden Ausschüssen des Repräsentantenhauses[8]:

Außerdem ist sie Mitglied in der New Democrat Coalition und dem Congressional Black Caucus, sowie in über 20 weiteren Caucuses.[9]

WeblinksBearbeiten

Commons: Brenda Lawrence – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rep. Brenda Lawrence. In: Biography from LegiStorm. Abgerufen am 17. September 2022 (englisch).
  2. a b c LAWRENCE, Brenda L. In: Biographical Directory of the United States Congress. Abgerufen am 17. September 2022 (englisch).
  3. a b Representative Brenda L. Lawrence. In: Library of Congress. Abgerufen am 17. September 2022 (englisch).
  4. Michigan Election Results. In: The New York Times. 17. Dezember 2014, abgerufen am 19. Juli 2022 (englisch).
  5. Brenda Lawrence (Michigan). In: Ballotpedia. Abgerufen am 17. September 2022 (englisch).
  6. Olafimihan Oshin: Michigan Rep. Brenda Lawrence becomes latest House Democrat to retire. In: The Hill. 4. Januar 2022, abgerufen am 17. September 2022 (englisch).
  7. Biography. In: U.S. House of Representatives. Abgerufen am 17. September 2022 (englisch).
  8. Brenda L. Lawrence. In: Office of the Clerk, U.S. House of Representatives. Abgerufen am 17. September 2022 (englisch).
  9. Committees and Caucuses. In: U.S. House of Representatives. Abgerufen am 17. September 2022 (englisch).