Hauptmenü öffnen
Tennis Copa Petrobras Bogotá
ATP Challenger Tour
Austragungsort Bogotá
KolumbienKolumbien Kolumbien
Erste Austragung 2004
Letzte Austragung 2010
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 75.000 US$
Stand: 14. August 2016

Das ATP Challenger Bogotá (offiziell: Copa Petrobras Bogotá) war ein Tennisturnier, das von 2005 bis 2010 jährlich in Bogotá, Kolumbien stattfand. Bereits 2004 fand an gleicher Stelle ein Turnier mit anderer Turniernummer statt. Das Turnier gehörte zur ATP Challenger Tour und wurde im Freien auf Sand gespielt. Der Brasilianer Marcos Daniel ist mit drei Titeln im Einzel und einem im Doppel Rekordsieger des Turniers.

Liste der SiegerBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2010 Brasilien  João Souza Marokko  Reda El Amrani 6:4, 7:65
2009 Kolumbien  Carlos Salamanca Italien  Riccardo Ghedin 6:1, 7:65
2008 Brasilien  Marcos Daniel (3) Argentinien  Horacio Zeballos 6:4, 4:6, 6:4
2007 Brasilien  Marcos Daniel (2) Kolumbien  Santiago Giraldo 7:63, 6:4
2006 Argentinien  Diego Hartfield Osterreich  Daniel Köllerer 6:3, 7:5
2005 Brasilien  Marcos Daniel (1) Osterreich  Daniel Köllerer 6:2, 6:3
2004 Paraguay  Ramón Delgado Argentinien  Mariano Puerta 6:4, 7:5

DoppelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2010 Brasilien  Franco Ferreiro
Brasilien  André Sá
(2)
Deutschland  Gero Kretschmer
Deutschland  Alexander Satschko
7:66, 6:4
2009 Kolumbien  Alejandro Falla (2)
Kolumbien  Alejandro González
Argentinien  Sebastián Decoud
Argentinien  Diego Álvarez
5:7, 6:4, [10:8]
2008 Kolumbien  Juan Sebastián Cabal
Kolumbien  Alejandro Falla
(1)
Argentinien  Alejandro Fabbri
Argentinien  Horacio Zeballos
3:6, 7:6, [10:8]
2007 Brasilien  Thomaz Bellucci
Brasilien  Bruno Soares
Spanien  Marcel Granollers
Spanien  Santiago Ventura
6:4, 4:6, [11:9]
2006 Brasilien  Marcelo Melo
Brasilien  André Sá
(1)
Vereinigte Staaten  Eric Nunez
Niederlandische Antillen  Jean-Julien Rojer
6:4, 7:65
2005 Brasilien  Marcos Daniel
Mexiko  Santiago González
Portugal  Frederico Gil
Brasilien  Marcelo Melo
6:2, 7:5
2004 Argentinien  Sergio Roitman
Spanien  Santiago Ventura
Vereinigtes Konigreich  Richard Barker
Deutschland  Frank Moser
7:5, 6:4

WeblinksBearbeiten