Carlos Salamanca

kolumbischer Tennisspieler

Carlos Salamanca (* 15. Januar 1983 in Bogotá) ist ein ehemaliger kolumbianischer Tennisspieler.

Carlos Salamanca Tennisspieler
Nation: KolumbienKolumbien Kolumbien
Geburtstag: 15. Januar 1983
Größe: 196 cm
Gewicht: 83 kg
1. Profisaison: 2001
Rücktritt: 2017
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Trainer: Jorge Gerosi
Preisgeld: 338.323 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 3:5
Höchste Platzierung: 137 (16. August 2010)
Doppel
Karrierebilanz: 6:9
Höchste Platzierung: 185 (8. September 2014)
Aktuelle Platzierung: 1228
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Salamanca konnte je zehn Einzel- und Doppelsiege auf der ITF Future Tour feiern. Auf der ATP Challenger Tour gewann er sechs Einzelturniere und vier Doppelturniere. Zum 9. November 2009 durchbrach er erstmals die Top 150 der Weltrangliste im Einzel und seine höchste Platzierung war der 137. Rang im August 2010. Im Doppel erreichte er 2014 mit Platz 185 seine beste Platzierung.

Carlos Salamanca spielte von 2002 bis 2010 für die kolumbianische Davis-Cup-Mannschaft. Für diese trat er in 20 Begegnungen an, wobei er im Einzel eine Bilanz von 3:4 und im Doppel eine Bilanz von 10:7 aufzuweisen hat.

2017 spielte er letztmals Turniere.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (10)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 16. Juli 2006 Ecuador  Cuenca Sand Ecuador  Giovanni Lapentti 4:6, 7:68, 7:5
2. 15. Juli 2007 Kolumbien  Bogotá Sand Brasilien  Thomaz Bellucci 4:6, 6:3, 6:2
3. 27. September 2009 Kolumbien  Bogotá Sand Italien  Riccardo Ghedin 6:1, 7:65
4. 4. Oktober 2009 Ecuador  Quito Sand Argentinien  Sebastián Decoud 7:64, 6:75, 6:4
5. 3. Oktober 2010 Kolumbien  Cali Sand Brasilien  Júlio Silva 7:5, 3:6, 6:3
6. 15. April 2012 Kolumbien  Pereira Sand Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo 5:7, 6:2, 6:1

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 13. Juli 2008 Kolumbien  Bogotá Sand Belgien  Xavier Malisse Kolumbien  Juan Sebastián Cabal
Kolumbien  Michael Quintero
6:1, 6:4
2. 10. April 2011 Kolumbien  Pereira Sand Uruguay  Marcel Felder Kolumbien  Alejandro Falla
Kolumbien  Eduardo Struvay
7:65, 6:4
3. 7. Oktober 2012 Ecuador  Quito Sand Kolumbien  Juan Sebastián Cabal Brasilien  Marcelo Demoliner
Brasilien  João Souza
7:67, 7:64
4. 13. Oktober 2013 Brasilien  São José do Rio Preto Sand Kolumbien  Nicolás Barrientos Brasilien  Marcelo Demoliner
Brasilien  João Souza
6:4, 6:4

WeblinksBearbeiten