1485
Richard III.
Richard III. fällt in der
Schlacht von Bosworth Field.
Wappen Marco Barbarigos
Marco Barbarigo wird
Doge von Venedig.
Sachsen nach der Leipziger Teilung
Mit der Leipziger Teilung teilen die Brüder Ernst und Albrecht III.
das Herzogtum Sachsen untereinander auf.
1485 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 933/934 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1477/78
Aztekischer Kalender 5. Feuerstein – Macuilli Tecpatl (bis Ende Januar/Anfang Februar: 4. Rohre – Nahui Acatl)
Buddhistische Zeitrechnung 2028/29 (südlicher Buddhismus); 2027/28 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 69. (70.) Zyklus

Jahr der Holz-Schlange 乙巳 (am Beginn des Jahres Holz-Drache 甲辰)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 847/848 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3818/19 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 863/864
Islamischer Kalender 889/890 (Jahreswechsel 17./18. Januar)
Jüdischer Kalender 5245/46 (9./10. September)
Koptischer Kalender 1201/02
Malayalam-Kalender 660/661
Seleukidische Ära Babylon: 1795/96 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1796/97 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1523
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1541/42 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Rosenkriege in EnglandBearbeiten

22. August: In der Schlacht von Bosworth Field besiegt Heinrich Tudor, der spätere Heinrich VII., gemeinsam mit John de Vere, 13. Earl of Oxford, den regierenden König Richard III. aus dem Haus York, der in der Schlacht fällt. Mit entscheidend für den Ausgang der Schlacht ist, dass Richards Verbündete Thomas Stanley und William Stanley die Seiten wechseln. Damit enden die Rosenkriege um die englische Thronherrschaft. Das Haus Tudor übernimmt die Macht in England.

 
Henry VII. mit der roten Lancaster-Rose

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

Republik VenedigBearbeiten

 
Marco Barbarigo

Iberische HalbinselBearbeiten

 
Zeitlich-territorialer Verlauf der Reconquista auf der iberischen Halbinsel, dunkelgrün für den Zeitraum von 1480 bis 1492

OsteuropaBearbeiten

AsienBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

Kultur und GesellschaftBearbeiten

 
Erste Seite aus William Caxtons Erstausgabe

ReligionBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

  • August: Kurz nach der Landung von Heinrich Tudor in Milford Haven bricht in London eine tödliche Infektionskrankheit aus, die bald als Englischer Schweiß bekannt wird. Die Anzahl der Todesopfer, die die Krankheit fordert, kann jedoch nicht genau ermittelt werden, da sie mit einer gleichzeitigen Pestepidemie zusammenfällt.

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

 
Johannes Bugenhagen

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

  • Antoine Augereau, französischer Schriftschneider, Typograf, Buchhändler und Verleger († 1534)
 
Hernán Cortés
  • Hernán Cortés, spanischer Konquistador und Eroberer des Aztekenreiches († 1547)

Geboren um 1485Bearbeiten

 
Ferdinand Magellan
  • 1480/85: Johannes Wechtlin, deutscher Maler († unbekannt)
  • Matteo Bandello, italienischer Dichter († 1561)
  • Louis de Berquin, französischer Humanist, Jurist, Staatsbeamter, Sprachwissenschaftler und Reformator († 1529)
  • Thomas Cromwell, englischer Politiker und Begründer des modernen englischen Zentralstaates († 1540)
  • Nikolaus Decius, deutscher Mönch, Seelsorger, Kantor und Kirchenliederdichter († nach 1546)
  • William Peto, englischer Kardinal und Bischof von Salisbury († 1558)
  • Nicholas Shaxton, englischer Theologe und Bischof von Salisbury († 1556)
  • Heinrich Stackmann, deutscher Mediziner, Philologe, Physiker, Dichter und Humanist († 1532)

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

 
Gebeine Richards III. bei der Ausgrabung 2012
  • 22. August: Richard III., letzter englischer König der Plantagenet-Dynastie, gefallen (* 1452)
 
Grabmal Giovanni Mocenigos

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 1485 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien