Hauptmenü öffnen
1489
Hans Waldmann
Hans Waldmann wird in Zürich hingerichtet.
Rorschacher Klosterbruch
Der „Rorschacher Klosterbruch“
führt zum St. Gallerkrieg.
Krakauer Hochaltar von Veit Stoß
Der Krakauer Hochaltar wird fertiggestellt.
1489 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 937/938 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1481/82
Aztekischer Kalender 9. Feuerstein – Chicuhnahui Tecpatl (bis Ende Januar/Anfang Februar: 8. Rohre – Chicuei Acatl)
Buddhistische Zeitrechnung 2032/33 (südlicher Buddhismus); 2031/32 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 69. (70.) Zyklus

Jahr des Erde-Hahns 己酉(am Beginn des Jahres Erde-Affe 戊申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 851/852 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3822/23 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 867/868
Islamischer Kalender 894/895 (Jahreswechsel 24./25. November)
Jüdischer Kalender 5249/50 (5./6. September)
Koptischer Kalender 1205/06
Malayalam-Kalender 664/665
Seleukidische Ära Babylon: 1799/1800 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1800/01 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1527
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1545/46 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

EidgenossenschaftBearbeiten

Weitere Ereignisse im Heiligen Römischen ReichBearbeiten

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten

14. März: Die Königin von Zypern, die Venezianerin Caterina Cornaro, verzichtet nach Intervention ihres Bruders Giorgio Corner zu Gunsten der Republik Venedig auf die Krone. Eine vor Zypern ankernde venezianische Flotte hat die venezianische Forderung nachdrücklich unterstrichen.

JapanBearbeiten

 
Porträt Ashikaga Yoshihisas von Kanō Masanobu

IndienBearbeiten

AfrikaBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
Mercantile Arithmetic (1489)
  • In Leipzig wird das Rechenbuch Mercantile Arithmetic oder Behende und hüpsche Rechenung auff allen Kauffmanschafft von Johannes Widmann gedruckt. In dem drittältesten Rechenbuch überhaupt führt Widmann das Pluszeichen in der Addition ein.
 
Portolankarte des Albino de Canepa

KulturBearbeiten

 
Fassade des Palazzo Strozzi

GesellschaftBearbeiten

Guidobaldo I. da Montefeltro, Herzog von Urbino, heiratet Elisabetta Gonzaga, Tochter von Federico I. Gonzaga, Herzog von Mantua. Elisabetta, eine für die damalige Zeit selten gebildete, selbstbewusste, großzügige und tugendhafte Frau, verleiht dem kleinen Hof des Herzogs von Urbino den besonderen Reiz, und dank ihres Einflusses gelingt es Guidobaldo, den Glanz eines fürstlichen Hofes der Renaissance nach dem Tod seines Vaters aufrechtzuerhalten. Der Hof von Urbino erwirbt sich rasch einen guten Ruf bei Literaten, Musikern, Malern, Philosophen oder Diplomaten.

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

Zweites HalbjahrBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1489Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1489 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien