Hauptmenü öffnen
1471
Schlacht von Barnet
Warwick der Königsmacher fällt in der Schlacht von Barnet.
Edward IV.
Edward IV. wird neuerlich König von England.
São Tomé
João de Santarém entdeckt die Insel São Tomé.
1471 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 919/920 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1463/64
Aztekischer Kalender 4. Kaninchen – Nahui Tochtli (bis Ende Januar/Anfang Februar: 3. Haus – Jei Calli)
Buddhistische Zeitrechnung 2014/15 (südlicher Buddhismus); 2013/14 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 69. (70.) Zyklus

Jahr des Metall-Hasen 辛卯 (am Beginn des Jahres Metall-Tiger 庚寅)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 833/834 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 849/850
Islamischer Kalender 875/876 (Jahreswechsel 19./20. Juni)
Jüdischer Kalender 5231/32 (15./16. September)
Koptischer Kalender 1187/88
Malayalam-Kalender 646/647
Seleukidische Ära Babylon: 1781/82 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1782/83 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1509
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1527/28 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

England/RosenkriegeBearbeiten

14. April: In den Rosenkriegen um die englische Thronherrschaft geht die Schlacht von Barnet für „Warwick den Königsmacher“ verloren, wobei er sein Leben verliert. Der Sieger Edward IV. zieht mit seinen Truppen weiter nach Tewkesbury.

 
Schlacht von Tewkesbury
 
Die Hinrichtung von Edmund Beaufort

SkandinavienBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

Republik VenedigBearbeiten

 
Wappen Niccolò Trons
 
Der Tron

Cristoforo Moro stirbt am 10. November nach neun Jahren im Amt als Doge von Venedig. Bei der Wahl zu seinem Nachfolger setzt sich Niccolò Tron gegen Pietro Mocenigo und Andrea Vendramin durch. Der neue Doge reformiert das venezianische Münzsystem. Er schafft eine neue Münze, den Tron, der auf der Rückseite den Kopf des Dogen in der Art antiker Münzen im Profil zeigt, und der damit gegen venezianische Gepflogenheiten verstößt, in denen jede Art von Personenkult im Zusammenhang mit der Republik abgelehnt wird.

Osmanisches ReichBearbeiten

Portugal und seine EntdeckungsfahrtenBearbeiten

StadtrechteBearbeiten

AmerikaBearbeiten

 
Tupaq Yupanqui

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

ReligionBearbeiten

 
Sixtus IV., Gemälde von Justus van Gent

Am 26. Juli stirbt 54-jährig Papst Paul II. in Rom. Nach nur dreitägigem Konklave wird am 9. August überraschend Francesco della Rovere zum Papst gewählt, nachdem das Wahlkollegium zahlreiche Wahlkapitulationen von ihm gefordert hat. Er nimmt den Namen Sixtus IV. an. Von dem Ordensgeneral des Franziskanerordens wird zunächst eine Neubesinnung auf pastorale Leitwerte erwartet, doch noch im gleichen Jahr zeigen sich die ersten Ansätze seines ausschweifenden Nepotismus, als er am 16. Dezember – entgegen den Vereinbarungen der Wahlkapitulationen – zwei seiner Neffen, Pietro Riario und Giuliano della Rovere, zu Kardinälen ernennt.

Natur und UmweltBearbeiten

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

 
Albrecht Dürer

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1471 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien