Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

1416
Hieronymus von Prag auf dem Scheiterhaufen, John Foxe's Book of Martyrs (1563)
Hieronymus von Prag
wird in Konstanz als Häretiker verbrannt.
1416 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 864/865 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1408/09
Azteken-Kalender 1. Rohre - Ce Acatl (bis Ende Januar/Anfang Februar: 13. Kaninchen - Matlactli omey Tochtli)
Buddhistische Zeitrechnung 1959/60 (südlicher Buddhismus); 1958/59 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 68. (69.) Zyklus

Jahr des Feuer-Affen 丙申 (am Beginn des Jahres Holz-Schaf 乙未)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 778/779 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 794/795
Islamischer Kalender 818/819 (Jahreswechsel 28. Februar/1. März)
Jüdischer Kalender 5176/77 (21./22. September)
Koptischer Kalender 1132/33
Malayalam-Kalender 591/592
Seleukidische Ära Babylon: 1726/27 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1727/28 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1454
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1472/73 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

  • Als sich die Rückkehr des 1408 gestürzten Alten Rates nach Lübeck abzeichnet, organisiert der Goldschmied Heyno Sobbe als Mitglied des Neuen Rats erfolglos einen Handwerkeraufstand, um das zu verhindern. Er wird verhaftet und am 11. Juni hingerichtet.

Hundertjähriger KriegBearbeiten

 
Der Besuch Sigismunds in England, The Beauchamp Pageants 1485
  • Frühjahr: Seine Reise durch Westeuropa führt den römisch-deutschen König Sigismund auch nach England mit dem Ziel, einen Friedensvertrag mit Frankreich zu vermitteln. Gemeinsam mit Wilhelm von Holland setzt er im Juni eine mutua conventio für eine Annäherung der beiden Nationen auf. Doch Karl VI. von Frankreich zieht seine Zustimmung vor der Vertragsunterzeichnung wieder zurück. In weiteren Gesprächen und Korrespondenzen zwischen Sigismund und Karl VI. verschlechtert sich ihr Verhältnis zusehends.
  • 15. August: Der Vertrag von Canterbury wird als Bündnisvertrag im Rahmen des Hundertjährigen Krieges zwischen König Henry V. von England und König Sigismund geschlossen. Der Vertrag wird bis September ratifiziert, erhält aber in den folgenden Kriegsjahren kaum mehr als symbolische Bedeutung.

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten

AsienBearbeiten

KulturBearbeiten

 
Darstellung des Jean de Valois, duc de Berry, im Januar-Bild der Très Riches Heures

ReligionBearbeiten

ChristentumBearbeiten

Nach dem Tod des Olmützer Administrators Wenzel Gerard von Burenitz am 12. September wählt am 21. September die Mehrheit der anwesenden Domherren Johann von Bucca zum Nachfolger. Die nicht anwesenden Mitglieder wählen jedoch am 3. Oktober den Vyšehrader Dekan Albrecht von Březí. König Wenzel und der Prager Erzbischof bestätigen die Wahl Albrechts, dessen Gegner gefangen genommen werden sollen. Nachdem Albrecht einige Tage nach seiner Amtseinführung der Messe eines hussitischen Priesters beiwohnt, kommt es in Olmütz zum Aufstand. Albrecht flieht in die bischöfliche Stadt Kremsier. Daraufhin bestellt am 14. Dezember das Konstanzer Konzil Johann von Bucca zum Administrator von Olmütz. Trotzdem weigern sich der König und der Erzbischof, Johann in seinem Amt zu bestätigen.

BuddhismusBearbeiten

 
Der 6. Karmapa

Thongwa Dönden wird mit seiner Geburt der 6. Karmapa der Karma-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus.

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1416Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

 
Das Grab des Herzogs von Berry in der Kathedrale von Bourges

Zweites HalbjahrBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

Gestorben um 1416Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1416 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien