Ha Ryun

koreanischer Politiker und Philosoph

Ha Ryun (* 22. Dezember 1347; † 6. November 1416) war ein neokonfuzianischer Philosoph und Politiker, Denker der koreanischen Goryeo- und Joseon-Dynastie.[1] Sein Pseudonym war Hojung (호정;浩亭).[2]

Koreanische Schreibweise
Hangeul 하륜 und 하윤
Hanja 河崙
Revidierte
Romanisierung
Ha Ryun
McCune-
Reischauer
Ha Ryun

Werke (Bücher)Bearbeiten

  • Hojungjip (호정집 浩亭集)
  • Samguksaryak (삼국사략 三國史略)
  • Donggukyakun (동국약운 東國略韻)
  • Dongguksaryak (동국사략 東國史略)
  • Doinsongdojigok (도인송도지곡 都人頌禱之曲)
  • Sumyungmyung (수명명 受明命) (1402)
  • Sungdukgha (성덕가 聖德歌) (1402)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ha Ryun@1@2Vorlage:Toter Link/koreandb.nate.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf koreandb.nate.com, abgerufen am 7. November 2012 (koreanisch)
  2. Ha Ryun@1@2Vorlage:Toter Link/preview.britannica.co.kr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. in der Encyclopædia Britannica Online, abgerufen am 7. November 2012 (koreanisch)

WeblinksBearbeiten

  • Ha Ryun auf people.aks.ac.kr (koreanisch)
  • Ha Ryun auf ugyo.net (koreanisch)
  • Ha Ryun auf mtcha.com.ne.kr (koreanisch)

LiteraturBearbeiten

  • Kalton, Michael (1988): To Become a Sage. Translation from Ten Diagrams on Sage Learning by Yi T'oegye (1501–1570). Columbia University Press. ISBN 0-231-06410-1
  • Kang, Jae-eun und Suzanne Lee (2006): The land of scholars: two thousand years of Korean Confucianism. Paramus. New York: Homa & Sekey Books. ISBN 1-931907-30-7; ISBN 978-1-931907-30-9