Ö3

österreichischer Hörfunksender

Hitradio Ö3 (auch Ö3) ist das dritte Hörfunkprogramm des Österreichischen Rundfunks (ORF) und dessen bundesweit ausgestrahlter Popsender. Programmchef ist Georg Spatt.

Hitradio Ö3
Senderlogo
Hörfunksender (Öffentlich-rechtlich)
Empfang analog und digital terrestrisch, Kabel, Satellit, Internet
Empfangsgebiet Osterreich Österreich
Sudtirol Südtirol
Sendestart 1. Oktober 1967
Sendeanstalt ORF
Intendant Roland Weißmann
Programmchef Georg Spatt
Liste von Hörfunksendern
Website

AllgemeinBearbeiten

Das Hitradio Ö3 ist eines der drei bundesweit ausgestrahlten Radioprogramme des ORF und das Radio mit der größten Reichweite in Österreich. In Südtirol wird Ö3 von der Rundfunk-Anstalt Südtirol im Standard DAB+ ausgestrahlt.

Unter dem Motto „Das Leben ist ein Hit“ finden Pop- und Rockhits von den 1980er-Jahren bis heute Platz in der Playlist des Radiosenders. Das Radio ist dem Hörfunkformat Hot AC zuzurechnen.

GeschichteBearbeiten

Vorgänger von Ö3 war Radio Österreich, das am 6. September 1953 von der „Öffentlichen Verwaltung für das österreichische Rundspruchwesen“ versuchsweise über die UKW-Sender Wien-Kahlenberg und Klagenfurt-St. Peter gestartet wurde.[1] Daraus ging bald das dritte Programm des Österreichischen Rundfunks hervor. Ein eigenes Programm wurde nur in den Abendstunden gesendet. 1962 wurde dieses Versuchsprogramm eingestellt.

Als sogenanntes Strukturprogramm entstand Ö3 im Oktober 1967 nach Inkrafttreten des neuen Rundfunkgesetzes.[2] Dieses war 1964 von der österreichischen Bevölkerung mit einem Volksbegehren gegen den Proporzfunk durchgesetzt worden. ORF-Generalintendant Gerd Bacher holte Ernst Grissemann nach Wien und vertraute ihm den Aufbau des Unterhaltungsradios im reformierten ORF an. Als Berater fungierte Frank Elstner.

Ursprünglich war Hermann Egger, der Leiter der Unterhaltungsabteilung im ORF-Landesstudio Tirol, Ö3-Chef; doch er kehrte nach wenigen Wochen in seine alte Funktion zurück. Die erste Sendung von Ö3 ging am 1. Oktober 1967 über den Äther. Im Team der ersten Stunde waren Dieter Dorner, Walter Richard Langer (Vokal Instrumental International), Reinhard Mildner, Alfred Komarek (Melodie exklusiv, Texte mit Ernst Grissemann), André Heller (Die Musicbox), Rudi Klausnitzer (Ö3-Wecker). Mit dem „Schnulzenerlass“ von Gerd Bacher im Jahre 1968 reduzierte sich die Quote deutschsprachiger Musik auf Ö3 zugunsten der Musik angelsächsischen Ursprungs.

1977 startete Ö3 sein 24-stündiges „Rund-um-die-Uhr“-Programm. 1984 wurden aufgrund der technischen Weiterentwicklungen alle 250.000 Musiktitel digital abgespeichert.

Ö3-Formate, die sich ausschließlich der österreichischen Popmusik (Austropop) widmeten, waren das „Rot-Weiß-Rote Radio“ von 1982 bis 1985 und die Austroparade von 1985 bis 1990. Das „Rot-Weiß-Rote Radio“ wurde im Jahre 1992 erneut eingeführt.[3]

In Vorbereitung auf die Liberalisierung des Rundfunkmarktes des Jahres 1998 wurde Ö3 im Jahre 1996 in ein reines Formatradio umgewandelt, dabei fand das „Rot-Weiß-Rote Radio“ keine Berechtigung mehr, darüber hinaus wurden weitere Kultursendungen und alternative Programme größtenteils an Ö1 oder FM4 abgegeben.

Die im Dezember 2009 von den öffentlich-rechtlichen ORF-Radiosendern propagierte Radioquote auf Basis einer Selbstregulierung, einen 30-prozentigen Anteil an österreichischer Musik zu spielen, wurde bis dato weder von Ö3 noch den übrigen Sendern in die Tat umgesetzt (Stand Juni 2016).

Ö3-Programmleiter seit 1967Bearbeiten

SendestudioBearbeiten

 
Ö3-Zentrum in Wien-Heiligenstadt
 
Das Sendestudio von Ö3

Das Hitradio Ö3 hat seinen Sitz in der Bundeshauptstadt Wien. 1997 übersiedelten Redaktion und Sendestudio aus dem ORF-Funkhaus in der Wiener Argentinierstraße in zwei Großraumbüro-Etagen in Heiligenstadt. Diese bieten mehr als 100 Mitarbeitern Platz. Durch die räumliche Anordnung der redaktionellen Arbeitsplätze soll ein maximales Miteinander bei der Arbeit erreicht werden. Den Mittelpunkt der oberen Etage stellt das geräumige digitale Sendestudio dar. Es ist eines der modernsten in ganz Europa.

InternetauftrittBearbeiten

Auf der Website des Radiosenders wird den Zuhörern eine Informationsplattform geboten. Aktuelle Meldungen, Informationen zum Sender, Charts usw. können hier abgerufen werden. Außerdem kann man über eine Webkamera einen Blick in das Sendestudio des Radiosenders werfen, per Livestream das aktuelle Radioprogramm mithören sowie im Ö3-Hitservice sämtliche Musiktitel, die die letzten 30 Tage gespielt wurden, zurückverfolgen. Seit November 2019 gibt es den „7-Tages-Player“, in dem die Hörerinnen und Hörer das Radioprogramm der letzten sieben Tage nachhören können.

Ö3-PodcastsBearbeiten

Einen erweiterten Service stellen die verfügbaren Ö3-Podcasts auf der Website dar. Mit einem Gratis-Abonnement können Programmpunkte wie die Wecker-Comedy, Movie-Minute, das Nachrichtenjournal (bis September 2019) oder die Interviews aus den Sendungen Treffpunkt Podcast, Treffpunkt Liebe usw., Treffpunkt Sternstunden, Knoll packt an, Frag das ganze Land, Ö3-Frühstück bei mir und Walek wandert heruntergeladen werden.

Informative Sendungen auf Ö3Bearbeiten

Ö3-Nachrichten und Ö3-JournaleBearbeiten

Die Ö3-Nachrichten und Ö3-Journale - mit anschließender Wetterprognose und dem Verkehrsservice - berichten zu jeder vollen Stunde über aktuelle Tagesthemen. Unter der Woche werden von 5:30 bis 8:30 Uhr, von 9:30 bis 11.30, um 12:00 und um 17:00 Uhr, am Samstag von 6:30 bis 8:30 Uhr und am Sonntag von 6:30 bis 8:30 Uhr die Ö3-Schlagzeilen vorgelesen. Es gibt fünf Ö3-Journale: Das Ö3-Frühjournal (7:00 Uhr), das Ö3-Mittagsjournal (12:00 Uhr), das Ö3-Journal um 5 (17:00 Uhr), das Ö3-Nachtjournal (22:00 Uhr) und das Ö3-Mitternachtsjournal (24:00 Uhr/00:00 Uhr). Nachrichten, Journale und Schlagzeilen werden von der 24 stündlich-arbeitenden internen Nachrichtenredaktion erstellt.

Ö3-WetterBearbeiten

Nach den Ö3-Nachrichten folgt die Wetterprognose für den aktuellen Tag und die Vorschau für die kommenden Tage aus der Wetterredaktion des Senders. Zum Teil werden auch während der Sendungen zusätzliche Moderationen zur Wetterprognose durchgeführt.

Die Ö3-Meteorologen sind:

Ö3-VerkehrsserviceBearbeiten

Das Ö3-Verkehrsservice berichtet zu jeder vollen und halben Stunde über die aktuelle Situation auf den österreichischen Straßen. Außerdem kann das laufende Programm jederzeit vom Ö3-Verkehrsservice unterbrochen werden (beispielsweise für eine Falschfahrer-Meldung). Dazu kooperiert der Sender mit der ASFINAG. Um eine optimale Abdeckung des gesamten österreichischen Straßennetzes zu gewährleisten, hat der Sender die Ö3ver/innen ins Leben gerufen. Die Verkehrsmeldungen werden von 5:00 (Wochenende und feiertags 6:00) bis spätestens 23:00 Uhr von den Verkehrsredakteuren selbst verlesen, außerhalb dieser Zeitspanne übernehmen dies die Moderatorinnen und Moderatoren.

Die Ö3-Verkehrsredakteure:

Seit dem Jahr 2000 werden jährlich die Ö3-Verkehrsawards an Personen oder Organisationen vergeben, die den Verkehrsfunk durch ihre Meldungen aktiv unterstützen. Die Auszeichnungen werden in sechs Kategorien verliehen:[4]

Aktuelle Sendungen (Auswahl)Bearbeiten

Montag bis FreitagBearbeiten

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
00:00 – 05:00 Ö3-Hitnacht
05:00 – 09:00 Ö3-Wecker
09:00 – 12:00 Ö3-Greatest Hits
12:00 – 13:00 Der Song deines Lebens – 60 Minuten Lieblingshits Der Countdown ins Wochenende
13:00 – 15:00 Sheydas Hitstorm
15:00 – 17:00 Willkommen in der Hillerei
17:00 – 18:00 5U5 – Die Fünf um Fünf
18:00 – 19:00 Ö3-Hauptabendshow
19:00 – 21:00 ö3x
21:00 – 22:00 Ö3-Hoamatsound
22:00 – 00:00 Treffpunkt Gästeliste Ö3-Austria Top 40 Treffpunkt Podcast Treffpunkt Liebe usw.

Ö3-WeckerBearbeiten

Der Ö3-Wecker ist eine Morningshow, die von 5:00 bis 9:00 Uhr ausgestrahlt wird. Mit ca. zwei Millionen Zuhörern hat die Sendung bei Ö3 die höchste Einschaltquote des Tages. Die derzeitigen Moderatoren der Sendung sind Robert Kratky und Philipp Hansa, ihnen stehen Sigi Fink, Daniel Schrott und Carmen Schüssling (Meteorologen) sowie Sandra König und Lisa Hotwagner (Verkehrsredakteurinnen) zur Seite. Im Februar 2015 wurde Philipp Hansa der bislang jüngste Moderator dieser Sendung als Nachfolger von Andi Knoll.[5]

Ö3-Greatest HitsBearbeiten

Die Ö3-Greatest Hits werden seit März 2021 montags bis freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr ausgestrahlt und von Kati Bellowitsch oder Andi Knoll moderiert. In dieser Sendung werden die Lieblingssongs von den 80ern bis heute gespielt. Zusätzlich gibt es zu jeder halben Stunde die "Österreich-Schlagzeilen".

Knoll packt anBearbeiten

In den Wochen, in denen Andi Knoll die Ö3-Greatest Hits moderiert, wird freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr die Sendung Knoll packt an gesendet. Dabei besucht er jedes Mal einen anderen Arbeitsplatz im Land, sendet live von dort und packt auch mit an. Er hat unter anderem schon als Schuster, Florist, Hotelpage, Skilehrer und Förster gearbeitet, hat bei der Weinlese geholfen, Bräute eingekleidet, Post ausgetragen und war in einem Hundesalon, einer Tischlerei, einer Bäckerei und einer Papierfabrik im Einsatz. Die Sendung gibt es – mit Corona-bedingten Unterbrechungen – seit September 2016.[6]

Der Song deines Lebens – 60 Minuten LieblingshitsBearbeiten

Von Montag bis Donnerstag wird zwischen 12:00 und 13:00 Uhr die Sendung Der Song deines Lebens – 60 Minuten Lieblingshits mit Sheyda Kharrazi gesendet. Während dieser Zeit erfüllt Ö3 die Musikwünsche der Hörer. Überwiegend werden dabei die Anrufe berücksichtigt.

Sheydas HitstormBearbeiten

Ab 13:00 Uhr übernimmt Sheyda Kharrazi die Sendung Sheydas Hitstorm. „Der Hitkick am Nachmittag“ steht für viel aktuelle Musik und die großen Songs aus den letzten 20 Jahren. Ebenso seien, so Kharrazi, (schlechte) Wortspiele ein Markenzeichen jener Sendung.[7]

Willkommen in der HillereiBearbeiten

„Das Nachmittagshoch auf Ö3“ mit Gabi Hiller wird von Montag bis Donnerstag jeweils von 15:00 bis 17:00 Uhr ausgestrahlt. Die Sendung Willkommen in der Hillerei bietet neben dem Musikmix die wichtigsten Infos für den Nachmittag sowie einen Blick auf den Ö3-Wecker des nächsten Tages. Außerdem spielt die Kommunikation mit den Ö3-Hörern eine große Rolle, unter anderem wird in jeder Sendung für je einen Hörer eine „Grantscheibn“ aufgelegt, d. h. ein Musikwunsch erfüllt, nachdem man sich über etwas bestimmtes aufgeregt hat.

5U5 – Die Fünf um FünfBearbeiten

Zwischen 17:00 und 18:00 Uhr geht seit dem 12. November 2019 von Montag bis Donnerstag die Sendung 5U5 – Die Fünf um Fünf on air. Namensgebende Aspekte der Sendung sind fünf Songs ohne Unterbrechung direkt nach dem „Ö3-Journal um 5“ sowie das Schnellratequiz in der 2. Hälfte der Stunde mit fünf Fragen, wobei pro richtiger Antwort 20 € gewonnen werden können. Außerdem wird im Heimatbundesland der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers ein Baum gepflanzt. Durch die Sendung führen alternierend die Ö3-Moderatoren Tom Filzer und Philipp Hansa. Zuvor hieß diese Sendung rund zwei Monate lang 24 Stunden – das Ö3 Quiz, die 5 Quizfragen waren über die gesamte Stunde verteilt und es gab noch kein Geld zu gewinnen.

Ö3-HauptabendshowBearbeiten

Die Ö3-Hauptabendshow wird von Montag bis Donnerstag zwischen 18:00 und 21:00 Uhr ausgestrahlt und überwiegend von Lisa Hotwagner, Thomas Kamenar, Elke Rock oder Susi Zuschmann moderiert. Die Songs von früher, die sogenannten „Ö3 Greatest Hits“, werden in dieser Sendung in etwa zu gleichem Anteil wie die großen Songs der vergangenen zehn Jahre berücksichtigt. Ebenso werden die Hören im „Ö3-Update“ um 18:30, 19:30, 20:30 und 21:30 Uhr von der Ö3-Redaktion über Aktuelles aus Technik, Sport, Innovation, Gesellschaft usw. informiert. An Feiertagen, sowie in den Weihnachtsferien, werden die Ausgaben im Anschluss an den Ö3-Hoamatsound ab 22:00 bis 24:00 Uhr verlängert, ebenso wird kein „Ö3-Update“ gesendet.

Ö3-HoamatsoundBearbeiten

Seit Herbst 2021 sendet Ö3 von Montag bis Donnerstag von 21:00 bis 22:00 Uhr eine Stunde lang Musik aus Österreich. Im Ö3-Hoamatsound sind ausschließlich Songs im Dialekt zu hören – von Klassikern bis zu neuen Songs aus Österreich. Moderiert wird die Sendung durch den Moderator oder die Moderatorin der zuvor gesendeten Ö3-Hauptabendshow.[8]

Treffpunkt GästelisteBearbeiten

Am Montagabend wird von 22:00 bis 24:00 Uhr Treffpunkt Gästeliste ausgestrahlt. Die Sendung wird von bekannten Schauspielern, Sportlern, Comedians, Musikern, Influencern, TV Stars etc. moderiert, welche ihre persönlichen Lieblingssongs auflegen.

Ö3-Austria Top 40Bearbeiten

Österreichs offizielle Single-Charts von Platz 40 bis zur Nummer 1 werden jeden Dienstag von 22:00 bis 24:00 Uhr präsentiert. Die Ö3 Austria Top 40 werden alternierend von Tarek Adamski und Jana Petrik moderiert. Bis September 2019 wurde die Sendung am Freitag von 19:00 bis 22:00 Uhr und daraufhin bis Februar 2021 am Sonntag zwischen 16:00 und 19:00 Uhr ausgestrahlt.

Treffpunkt PodcastBearbeiten

Der Treffpunkt Podcast läuft mittwochs von 22:00 bis 24:00 Uhr auf Ö3. In jeder Ausgabe werden vom Treffpunkt-Podcast-Team, bestehend aus den Ö3-Moderatoren Tarek Adamski und Christina Pausch sowie den Ö3-Redakteuren Max Bauer, Michi Heinrich, Eva Hettegger, Martin Krachler und Ines Salzer mehrere Podcasts verschiedenster Themen vorgestellt.

Treffpunkt Liebe usw.Bearbeiten

Der „Ö3-Sextalk“ am Donnerstag von 22:00 Uhr bis Mitternacht heißt Treffpunkt Liebe usw. In dieser Sendung sprechen Tarek Adamski oder Sylvia Graf mit der Expertin Martina Rammer-Gmeiner über jeweils ein bestimmtes Thema aus den Bereichen Liebe, Sex, Affären und Beziehungsalltag und diskutieren darüber mit den Ö3-Hörern.[9]

Der Countdown ins WochenendeBearbeiten

Am Freitag spielt Ö3 in der Sendung Der Countdown ins Wochenende von 12:00 bis 19:00 Uhr ausschließlich Songs, die zu den 100 von den Ö3-Hörern in der vergangenen Woche am öftesten gewünschten Songs zählen. Moderiert wird die Sendung von jeweils zwei der folgenden Moderatoren: Tarek Adamski, Philipp Bergsmann, Tom Filzer, Benny Hörtnagl, Christina Pausch, Jana Petrik, Elke Rock, Martin Ziniel bzw. Susi Zuschmann.

WochenendeBearbeiten

Uhrzeit Samstag Sonntag
00:00 – 01:00 ö3x
01:00 – 06:00 Ö3-Hitnacht
06:00 – 09:00 Ö3-Supersamstag Guten Morgen am Sonntag!
09:00 – 11:00 Ö3-Frühstück bei mir / Walek wandert
11:00 – 12:00 Ö3-Wochenendplaylist
12:00 – 16:00 Ö3-Wochenendplaylist
16:00 – 19:00 Frag das ganze Land Ö3-Wecker Weekend Show
19:00 – 22:00 ö3x Ö3-Solid Gold
22:00 – 00:00 Treffpunkt Sternstunden

Freitag und SamstagBearbeiten

ö3xBearbeiten

Am Freitag- und Samstagabend wird von jeweils 19:00 bis 1:00 Uhr die Sendung ö3x mit dem Untertitel „Feel the weekend!“ ausgestrahlt. In dieser Sendung laufen vorwiegend von den Ö3-DJs Martin Domkar, Phillip Kofler und Philipp Sandpeck produzierte Mixes. Pro halbe Stunde gehen jeweils zwei dieser Mixes on air. Als Moderatoren der Sendung fungieren alternierend Tarek Adamski, Benny Hörtnagl, Christina Pausch, Elke Rock, Martin Ziniel und Susi Zuschmann.

Samstag und SonntagBearbeiten

Ö3-WochenendplaylistBearbeiten

Jeden Samstag von 12:00 bis 16:00 Uhr und Sonntag von 11:00 bis 16:00 Uhr läuft die musiklastige Sendung Ö3-Wochenendplaylist. Sie wird alternierend von den Ö3-Moderatorinnen Sandra König, Christina Pausch und Jana Petrik präsentiert.

SamstagBearbeiten

Ö3-SupersamstagBearbeiten

Jeden Samstag von 6:00 bis 12:00 Uhr geht der Ö3-Supersamstag on air. Die Show ähnelt dem Ö3-Wecker, d. h. eine Meteorologin bzw. ein Meteorologe und ein Verkehrsredakteur stehen dem Moderator zur Seite und die Show wird abwechslungsreich mit vielen Berichten und Comedy gestaltet. Die Sendung wird überwiegend von Tom Filzer moderiert.

Frag das ganze LandBearbeiten

Die Ö3-Community-Show mit Tina Ritschl und Philipp Bergsmann läuft samstags von 16:00 bis 19:00 Uhr. Also schick dein Dilemma an Tina und Philipp und sie werden die Ö3-Gemeinde um ihre Meinung fragen.[10] Am 25. Februar 2017, am 4. März 2017 und am 2. Jänner 2021[11] wurde Ö3 Frag das ganze Land Spezial ausgestrahlt. In diesen Sondersendungen wurden Teilnehmern, deren Probleme in vergangenen Sendungen diskutiert worden waren, nochmals angerufen und nachgefragt, wie sich das jeweilige Dilemma weiterentwickelt hat. Schwerpunkt der Sendungen war es herauszufinden inwieweit die Diskussionen für die jeweilige Person hilfreich waren. In den Spezialausgaben am 14. März 2020 und am 31. Oktober 2020 wurden keine Dilemmas, sondern generelle Fragen zu den Lockdowns aufgrund der COVID-19-Pandemie beantwortet. Von April 2014 bis Juli 2019 moderierten Gabi Hiller und Philipp Hansa die Sendung.

SonntagBearbeiten

Guten Morgen am SonntagBearbeiten

Guten Morgen am Sonntag ist die Morningshow am Sonntag von 6:00 Uhr bis 9:00 Uhr. Sie wird von einer Moderatorin bzw. einem Moderator präsentiert. Zur Seite stehen ein Verkehrsredakteur, ein Meteorologe sowie ein Nachrichtenredakteur. Aufgelockert wird die Sendung durch vielfältige Beiträge aus Bereichen wie z. B. Kultur, Reisen, Religion und Sport. Außerdem werden Hinweise auf aktuelle Ö3-Sendungen gegeben sowie Kurzinterviews und Sketche eingespielt. Moderiert wird die Sendung überwiegend vonPhilipp Bergsmann, Jana Petrik oder Martin Ziniel.

Ö3-Frühstück bei mirBearbeiten

Am 19. Jänner 1997 feierte die Sendung Frühstück bei mir seine Premiere, seither interviewt Claudia Stöckl jeden Sonntag von 9:00 bis 11:00 Uhr interessante Persönlichkeiten aus Unterhaltung, Kultur, Wirtschaft, Sport etc. Die Sendung steht unter dem Motto „Persönlichkeiten ganz persönlich“ und die Interviewpartnern erzählen offen über ihr Leben.

Zum 20-Jahr-Jubiläum der Sendung führte Ö3-Moderator Andi Knoll am 15. Jänner 2017 durch ein dreistündiges Ö3-„Frühstück bei mir-Spezial“ und ließ mit Ö3-„Frühstück bei mir“-Macherin Claudia Stöckl die Highlights aus 1.000 Sendungen Revue passieren. Gemeinsam erinnerten sie sich an Interviews, die für Schlagzeilen gesorgt haben, an Gespräche, die berührt haben und an überraschende Bekenntnisse der großen Stars – von Robbie Williams bis Conchita und Thomas Gottschalk.

Walek wandertBearbeiten

Seit Sommer 2015 gibt es den Ö3-Wander-Talk Walek wandert. In den Sendepausen von Ö3-Frühstück bei mir (z. B. Semester-, Oster- und in den Sommerferien im August) wird die Sendung Walek wandert ausgestrahlt. Tom Walek ist dann mit prominenten Persönlichkeiten auf Österreichs Wanderwegen unterwegs bzw. macht Skitouren mit ihnen und unterhält sich mit ihnen über aktuelle und private Themen. 2016 wurden zusätzlich im Herbst Sendungen ausgestrahlt.[12]

Ö3-Solid GoldBearbeiten

Am Sonntagabend präsentiert Benny Hörtnagl – sowie vertretungsweise Martin Edelmann oder Thomas Kamenar – von 19:00 bis 22:00 Uhr die „besten Ö3-Klassiker aller Zeiten“. Unter anderem sind in dieser musikalischen Zeitreise Songs von Janis Joplin, Jimi Hendrix, ABBA und Elvis Presley sowie von heimischen Künstlern wie Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich oder Falco zu hören. Der langjährige Moderator der Sendung war Eberhard Forcher und präsentierte diese letztmals am 18. August 2019.

Treffpunkt SternstundenBearbeiten

In der Sendung Treffpunkt Sternstunden (bis 15. September 2019 Ö3-Sternstunden) am Sonntagabend haben die Zuhörer die Möglichkeit, Fragen an Ö3-Astrologin Gerda Rogers zu stellen. Von 22:00 Uhr bis 24:00 kann per Telefon, E-Mail oder Facebook-Posting um Rat gebeten werden.

Im Jahr 1991 blickte Gerda Rogers zum allerersten Mal, gemeinsam mit Moderator Oliver Baier, in die Sterne. Später hatte sie Gerald Votava an ihrer Seite, gefolgt von Peter L. Eppinger und Thomas Kamenar. Aktuell führt Ö3-Moderatorin Sylvia Graf durch die Sendung.

Anlässlich des 25-Jahr-Jubiläum der Ö3-Sternstunden war Gerda Rogers am 18. Dezember 2016 zu Gast in Ö3-„Frühstück bei mir“. Am 1. Jänner 2017 feierten die Ö3-Sternstunden – am zugleich 75. Geburtstag der prominenten Astrologin – ihr 25-Jahr-Jubiläum.

FeiertagBearbeiten

Uhrzeit Montag, Mittwoch, Donnerstag Dienstag Freitag
00:00 – 06:00 Ö3-Hitnacht
06:00 – 09:00 Hitradio Ö3 am Feiertag
09:00 – 18:00 Ö3-Musikfeiertag Ö3-Musikfeiertag
18:00 – 19:00 Ö3-Hauptabendshow
19:00 – 21:00 ö3x (bis 1 Uhr)
21:00 – 22:00 Ö3-Hoamatsound
22:00 – 24:00 Ö3-Hauptabendshow Ö3-Austria Top 40

Ö3-MusikfeiertagBearbeiten

An österreichischen Feiertagen wird seit 2018, meistens von 9:00 bis 18:00 Uhr, der Ö3-Musikfeiertag ausgestrahlt. Die Musikauswahl dieser Sendung basiert auf einer bestimmten Thematik, die von Sendung zu Sendung variiert. Beispielsweise gingen bereits Sendungen unter dem Motto "One-Hit-Wonder"[13] oder "Die größten Coversongs"[14] on air. An Feiertagen am Wochenende sowie am 25. und 26. Dezember wird kein Ö3-Musikfeiertag gesendet.

Bereits seit 2014 steht der Ö3-Musikfeiertag zu Allerheiligen am 1. November unter dem Motto "Rock 'n' Roll is dead – Music from heaven". Hierbei wird ausschließlich Musik von bereits verstorbenen Rock- und Popmusikern gespielt.

TäglichBearbeiten

Die Ö3-HitnachtBearbeiten

Die Ö3-Hitnacht ist seit dem 3. Juli 2018 die Nachtsendung von Hitradio Ö3. Sie wird derzeit in den Nächten Sonntag auf Montag bis Donnerstag auf Freitag von 0:00 bis 5:00 Uhr, in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag von 1:00 bis 6:00 Uhr sowie in den Nächten vor Feiertagen, die auf Montag bis Freitag fallen, von 0:00 bis 6:00 Uhr ausgestrahlt. Sie ist die Nachfolgesendung der Ö3-Wunschnacht. Wie die Vorgängersendung wird die Ö3-Hitnacht live moderiert. Insbesondere wird die Sendung aktuell von Philipp Bergsmann, Marcel Kilic, Jana Petrik, Emma Ströbitzer, Sharon Talissa, Paul Urban und Martin Ziniel moderiert. In Einzelfällen sind auch Martin Krachler, Veronika Kratochwil oder Ines Salzer zu hören. Die Ö3-Nachrichtenredaktion ist auch in der Nacht personell besetzt. Der Ö3-Verkehrsservice wird von der Moderatorin oder dem Moderator gesprochen. Angereichert ist die Ö3-Hitnacht mit Beiträgen aus der Wetterredaktion, dem Veranstaltungskalender und Comedy-Beiträgen.

Ehemalige Sendungen (Auswahl)Bearbeiten

Die besten 40Bearbeiten

Von August 2013 bis April 2018 gab es auf Ö3 von Montag bis Freitag von 19:00 bis 22:00 Uhr fünf verschiedene Chartshows mit dem Titel „Die besten 40“. Am Montag wurden die Ö3-Onlinecharts von Susi Zuschmann präsentiert. Am Dienstag spielte Tom Filzer in der Sendung Ö3 US-Charts die in den USA am häufigsten gespielten, gekauften und heruntergeladenen Songs. Am Mittwoch gingen die Ö3 Euro Top40 mit Sheyda Kharrazi on air und am Donnerstag spielte der Sender in den Ö3-Hörercharts, moderiert von Verena Kicker oder Lisa Hotwagner, die von den Ö3-Hörern meistgewünschten Songs der Woche. Innerhalb der Ö3-Hörercharts wurden ab September 2015 die Ö3 Austro-Charts integriert, eine gesonderte Wertung für die zehn beliebtesten Songs „Made in Austria“. Am Freitag wurden ab 19:00 Uhr in der Sendung Ö3 Austria Top 40 mit Elke Rock, gelegentlich auch mit Tom Filzer oder Tarek Adamski, die meistverkauften Hits Österreichs, die von GfK Entertainment ermittelt werden, ausgestrahlt.

Die Ausstrahlung der Ö3 US-Charts wurde ab dem 14. April 2018 bis zum 14. September 2019 am Samstag von 19:00 bis 22:00 Uhr fortgesetzt. In diesem Zeitraum wurden sie vorwiegend von Susi Zuschmann moderiert. Ebenso waren die Ö3 Austria Top 40 bis Ende September 2019 weiterhin am Freitagabend zu hören, ehe sie den neuen Sendeplatz am Sonntagnachmittag erhielten.

Ö3-WunschnachtBearbeiten

Die Ö3-Wunschnacht löste die Sendung Ö3-Nachtflug ab und wurde von November 2010 bis August 2012 sowie von April 2014 bis Juli 2018 ausgestrahlt. Die Sendezeiten waren: Montag bis Freitag 0:00 bis 5:00 Uhr, Samstag und Sonntag 0:00 bis 6:00 Uhr. Schwerpunkt war die Erfüllung von Musikwünschen der Ö3-Hörern direkt in der Sendung. Die Musikwünsche konnten von den Hörern telefonisch, per E-Mail, per SMS oder per Posting auf der Ö3-Facebookseite abgegeben werden. Moderiert wurde die Sendung von Verena Kicker, Tom Filzer, Sheyda Kharrazi, Kevin Piticev, Susi Zuschmann, Tarek Adamski, Christina Pausch, Mariella Gittler, Philipp Luther und Tobi Schmidhammer. Die Ö3-Wunschnacht wurde im Zeitraum 2014 bis 2018 selten bzw. kurzzeitig auch von Michael Heininger, Martin Edelmann, Gabi Hiller, Matthias Hobiger, Thomas Hochwarter, David Pearson, Jenny Posch und Tina Ritschl moderiert.

Generation… What? – das Ö3-Talkradio!Bearbeiten

Die Sendung wurde vom 12. April 2016 bis 16. November 2016 Montagnacht bis Freitagnacht in der Zeit von 00:00 bis 1:00 (Dienstag bis Samstag) ausgestrahlt. In 149 Folgen wurde jeweils ein Thema aus der Lebenswelt junger Menschen diskutiert. Die Sendung war Teil einer großen internationalen Jugendumfrage in Europa. Sie wurde moderiert von Tarek Adamski, Tom Filzer, Michael Heininger, Sheyda Kharrazi, Verena Kicker, Christina Pausch, Kevin Piticev und Susi Zuschmann.[15] Der jeweilige Moderator übernahm anschließend die Ö3-Wunschnacht.

Ö3-MusikshowBearbeiten

In dieser Nachfolgesendung der Ö3-Playlist wurden bis 12. September 2019 wochentags von 13:00 bis 16:00 Uhr Berichte von Konzerten präsentiert, Konzerttickets verlost oder Interviews mit Stars geführt. Die Sendung wurde überwiegend von Benny Hörtnagl und Elke Rock moderiert. Häufig wurden auch Tom Filzer und Thomas Kamenar eingesetzt.

Ö3-Drivetime-ShowBearbeiten

Die Show für den Feierabend wurde vom 24. März 2014 bis zum 12. September 2019 von Peter L. Eppinger (bis Februar 2017), Olivia Peter, Philipp Hansa (ab Oktober 2017) oder Tom Filzer von Montag bis Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr moderiert. In dieser Sendung ging es um Themen aus ganz Österreich, ähnlich wie bei Ö3-Dabei.[16]

Ö3-Greatest HitsBearbeiten

Von 10. April 2018 bis 14. September 2019 sendete Ö3 am Montag (falls Feiertag), Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 19:00 bis 22:00 Uhr sowie am Samstag von 22:00 bis 24:00 Uhr die Sendung Ö3 Greatest Hits. Während dieser Sendung wurden Songs der 80er-, 90er- und 00er-Jahre gespielt. Moderiert wurde die Sendung überwiegend von Tarek Adamski, Tom Filzer, Lisa Hotwagner, Sheyda Kharrazi, Verena Kicker, Christina Pausch und Susi Zuschmann.

Ö3-NU STUFFBearbeiten

In der Sendung Ö3-NU STUFF, die bis 12. September 2019 gesendet wurde, wurden den Hörern ausschließlich neue Songs präsentiert. Sie wurde seit dem 9. April 2018 jeden Montag von 21:00 bis 24:00 Uhr und jeden Dienstag bis Donnerstag von 22:00 bis 24:00 Uhr ausgestrahlt. Die Moderatoren der Sendung waren Tarek Adamski, Philipp Bergsmann, Tom Filzer, Sylvia Graf, Lisa Hotwagner, Thomas Kamenar, Sheyda Kharrazi, Verena Kicker, Christina Pausch und Susi Zuschmann.

Ö3-DabeiBearbeiten

Am Sonntag von 16:00 bis 19:00 Uhr wurden bis zum 22. September 2019 in Ö3-Dabei neben dem Musikprogramm die aktuellen Themen aus ganz Österreich behandelt und Eventtipps für den Abend gegeben. Die Sendung wurde zuletzt hauptsächlich von Susi Zuschmann moderiert. Vertreten wurde sie in der Regel von Verena Kicker und gelegentlich auch von Tarek Adamski oder Christina Pausch.

Forchers Friday Music ClubBearbeiten

Am Freitagabend von 22:00 bis 24:00 Uhr war bis September 2019 ein von Ö3-DJ Eberhard Forcher zusammengestellter Mix aus Dance-Hits, Musikklassikern und aktuellen Hits zu hören. Die Sendung war unmoderiert und wurde vom jeweiligen Moderator der darauffolgenden Sendung technisch abgewickelt. Die Playlist konnte auf der Homepage des Senders heruntergeladen werden.

Treffpunkt ÖsterreichBearbeiten

Im Treffpunkt Österreich wurden ab dem 26. März 2018 montags von 19:00 bis 21:00 Uhr, ab dem 16. September 2019 von 22:00 Uhr bis Mitternacht heimische Musiker vorgestellt und zwei Stunden lang live interviewt. Die Künstler kamen aus den unterschiedlichsten musikalischen Genres – von Pop, Rock und Singer/Songwriter über Rap und Hip-Hop bis hin zu Electronic und Dance. Jede Woche begrüßten Thomas Kamenar und Benny Hörtnagl einen Act in den Ö3-Studios in Heiligenstadt. Bisher letztmals ging der reguläre Treffpunkt Österreich am 9. März 2020 on air.

Vom 6. April bis zum 2. November 2020 wurde vorübergehend die Treffpunkt Österreich Konzertbühne zwischen 22:00 und 24:00 Uhr ausgestrahlt. Gesendet wurde diese im April 2020 von Sonntag bis Donnerstag, ab Mai bis zum 1. September 2020 am Montag und Dienstag und nachfolgend ausschließlich am Montag. Diese Sendung bildete eine Plattform für österreichische Musiker, die erst am Anfang ihrer Karriere stehen. Es wurden deren Songs gespielt, um sie mit Tantiemen zu unterstützen, da Konzerteinnahmen aufgrund der COVID-19-Pandemie entfallen. Ausschließlich jüngere österreichische Musik wird seitdem auch in den Sendungen Treffpunkt Podcast, Treffpunkt Liebe usw. und Treffpunkt Sternstunden gespielt.

Ö3-GemeinderadioBearbeiten

Das Ö3-Gemeinderadio, dessen Sendungsname im Rahmen der Ausgangsbeschränkung aufgrund der COVID-19-Pandemie eingeführt wurde, sendete Ö3 vom 16. März 2020 bis zum 27. März 2020 zunächst montags bis donnerstags von jeweils 9:00 bis 24:00 Uhr und freitags von 9:00 bis 19:00 Uhr. Vom 30. März bis 3. April 2020 ist der Sendestart auf jeweils 10:00 Uhr verlegt worden und die Sendung wurde zwischen 12:00 und 13:00 Uhr zugunsten der Musikwunschsendung Der Song deines Lebens unterbrochen. In den ersten Sendewochen dieser Show konnten alle Ö3-Hörer den Sender kontaktieren, erzählen, wie sie sich während dieser Tage die Zeit vertreiben und sich einen Musikwunsch erfüllen lassen. Alle drei bis fünf Stunden gab es einen Moderatorenwechsel. Vom 14. bis 30. April 2020 wurde die Sendung von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 bis 15:00 Uhr gesendet.

Vom 4. Mai 2020 bis 26. Februar 2021 ging diese Sendung, die von Andi Knoll oder Kati Bellowitsch sowie vertretungsweise von Elke Rock moderiert wurde, von 9:00 bis 12:00 Uhr on Air. Es gab um ca. 11:15 Uhr die Aktion „Sag was Nettes…“ in der Ö3-Hörer den Sender kontaktieren können, um persönlichen „Helden“ zu danken.

Ö3-Top 12 bis 12Bearbeiten

Von Juli 2010 bis Februar 2021 wurde am Sonntag von 11:00 bis 12:00 Uhr die Sendung Ö3-Top 12 bis 12 ausgestrahlt, in der die zwölf meistgewünschten Songs der Woche, aber auch Neuvorstellungen und Rückblicke präsentiert wurden. Eine Besonderheit war bis April 2018, dass diese Sendung nicht live moderiert, sondern vom Moderator der nachfolgenden Sendung technisch abgewickelt wurde. Ab April 2018 wurde die Sendung von der jeweiligen Moderatorin der Ö3-Wochenendplaylist live moderiert.

Ö3-ModeratorenBearbeiten

Die aktuellen Ö3-Moderatoren und ihre SendungenBearbeiten

Moderator Sendung/en auf Grundlage von Hitradio Ö3-Steckbrief[17] Weitere Ö3-Moderationen Check
Tarek Adamski Ö3 Austria Top 40, Treffpunkt Podcast, Treffpunkt Liebe usw., Der Countdown ins Wochenende, Ö3x Guten Morgen am Sonntag 27.10.2021
Kati Bellowitsch Ö3 Greatest Hits Ö3-Wochenendplaylist, Radio Holiday 02.03.2021
Philipp Bergsmann Ö3-Hitnacht, 5U5 – Die Fünf um Fünf, Frag das ganze Land, Guten Morgen am Sonntag Ö3-Hauptabendshow, Ö3-Hoamatsound, Der Countdown ins Wochenende 27.10.2021
Martin Edelmann Solid Gold 02.03.2021
Tom Filzer 5U5 – Die Fünf um Fünf, Der Countdown ins Wochenende, Ö3-Supersamstag Hitradio Ö3 am Feiertag 02.03.2021
Sigi Fink Ö3-Wecker (Wetter, Co-Moderation) 02.03.2021
Sylvia Graf Treffpunkt Liebe usw., Treffpunkt Sternstunden 02.03.2021
Philipp Hansa Ö3-Wecker, 5U5 – Die Fünf um Fünf, Ö3-Wecker Weekend Show Hitradio Ö3 am Nachmittag 14.02.2022
Eva Hettegger Ö3-Wecker Weekend Show 27.10.2021
Gabi Hiller Willkommen in der Hillerei 5U5 – Die Fünf um Fünf, Ö3-Weihnachtswunder 02.03.2021
Benny Hörtnagl Ö3x, Solid Gold Der Song deines Lebens – 60 Minuten Lieblingshits, Der Countdown ins Wochenende, Hitradio Ö3 am Nachmittag, Ö3-Musikfeiertag 14.02.2022
Lisa Hotwagner Ö3-Wecker (Verkehrsservice, Co-Moderation), Ö3-Hauptabendshow, Ö3-Hoamatsound, Ö3-Wecker Weekend Show Ö3-Supersamstag 27.10.2021
Thomas Kamenar Ö3-Hauptabendshow, Ö3-Hoamatsound, Treffpunkt Sternstunden Ö3-Supersamstag, Guten Morgen am Sonntag, Solid Gold 27.10.2021
Sheyda Kharrazi Der Song deines Lebens – 60 Minuten Lieblingshits, Sheydas Hitstorm Ö3-Musikfeiertag 02.03.2021
Marcel Kilic Ö3-Hitnacht 06.08.2021
Andi Knoll Ö3 Greatest Hits Radio Holiday, Ö3-Weihnachtswunder 02.03.2021
Sandra König Ö3-Wecker (Verkehrsservice, Co-Moderation), Ö3-Wochenendplaylist, Ö3-Wecker Weekend Show Ö3-Supersamstag, Hitradio Ö3 am Feiertag 27.10.2021
Martin Krachler Ö3-Hitnacht 02.03.2021
Robert Kratky Ö3-Wecker Ö3-Weihnachtswunder 02.03.2021
Veronika Kratochwil Ö3-Hitnacht 02.03.2021
Christina Pausch Treffpunkt Podcast, Der Countdown ins Wochenende, Ö3x, Ö3-Wochenendplaylist Ö3-Hauptabendshow, Ö3-Hoamatsound 27.10.2021
Jana Petrik Ö3-Hitnacht, Ö3 Austria Top 40, Ö3-Wochenendplaylist, Guten Morgen am Sonntag Der Countdown ins Wochenende, Hitradio Ö3 am Nachmittag 14.02.2022
Tina Ritschl Frag das ganze Land Ö3-Weihnachtswunder 02.03.2021
Elke Rock Ö3-Hauptabendshow, Ö3-Hoamatsound, Der Countdown ins Wochenende, Ö3x, Ö3-Wecker Weekend Show Ö3 Greatest Hits, Radio Holiday, Ö3-Musikfeiertag 27.10.2021
Gerda Rogers Treffpunkt Sternstunden (Co-Moderation) 02.03.2021
Ines Salzer Ö3-Wecker Weekend Show Ö3-Hitnacht 02.03.2021
Daniel Schrott Ö3-Wecker (Wetter, Co-Moderation) 02.03.2021
Carmen Schüssling Ö3-Wecker (Wetter, Co-Moderation) 02.03.2021
Claudia Stöckl Frühstück bei mir 02.03.2021
Emma Ströbitzer Ö3-Hitnacht 16.02.2022
Sharon Talissa Ö3-Hitnacht 16.02.2022
Paul Urban Ö3-Hitnacht 02.03.2021
Tom Walek Walek wandert, Ö3-Wecker Weekend Show 27.10.2021
Martin Ziniel Ö3-Hitnacht, Ö3x, Guten Morgen am Sonntag Ö3-Hauptabendshow, Ö3-Hoamatsound, Der Countdown ins Wochenende, Ö3-Wochenendplaylist 27.10.2021
Susi Zuschmann Ö3-Hauptabendshow, Ö3-Hoamatsound, Der Countdown ins Wochenende, Ö3x Hitradio Ö3 am Nachmittag, Ö3-Musikfeiertag 27.10.2021

ORF StarsBearbeiten

ORF STARS… und Ihre Veranstaltung steht unter einem guten Stern! Mit diesem Motto präsentiert der ORF Moderatoren, die auch für Veranstaltungen zur Verfügung stehen.[18]

Aus dem Team vom Hitradio Ö3 sind dies: Sylvia Graf,[19] Philipp Hansa,[20] Benny Hörtnagl,[21] Lisa Hotwagner,[22] Thomas Kamenar,[23] Andi Knoll,[24] Robert Kratky,[25] Tina Ritschl,[26] Elke Rock,[27] Gerda Rogers,[28] Claudia Stöckl,[29] und Tom Walek.[30]

Ehemalige Ö3-Moderatoren (Auswahl)Bearbeiten

Ö3-ComedyBearbeiten

1997 begann der Radiosender mit seinem Comedyprogramm, welches die Einschaltquote enorm steigerte. Der Ö3-Vignettenmann „Held ohne Hirn“ von und mit Robert Kratky stellt den Beginn des Erfolgsrezeptes bestehend aus Information und Spaß dar. Große Bekanntheit haben darüber Tom Walek als Ö3-Mikromann und Gernot Kulis als Ö3-Callboy errungen.

Aktuelle Comedys auf Ö3 (Stand Oktober 2021):[32]

  • Schmähhamma
  • Die ziemlich fabelhafte Welt der Amelie
  • Der Ö3-Wecker-Comedy-Wochenrückblick
  • Ö3-Mikromann

Beispiele für Ö3-VeranstaltungenBearbeiten

Das Hitradio Ö3 veranstaltet jährlich rund 150 Events. Konzipiert und durchgeführt werden diese von der Eventmarketingabteilung des Radiosenders. Die Palette reicht von Open-Air-Veranstaltungen im Sommer und Winter, Privatkonzerten, Discos bis hin zu Clubbings etc.[33]

Ö3-DiscoBearbeiten

Seit mehr als 20 Jahren veranstaltet der Radiosender die Ö3-Disco in allen österreichischen Bundesländern. In Veranstaltungshallen, Zelten oder Discotheken spielen die Ö3-DJs das Musikrepertoire des Senders. Die Ö3-Disco wird gebucht und kommt wie vereinbart an den jeweiligen Veranstaltungsort.

Ö3-Silent DiscoBearbeiten

Seit 2016 gibt es auch die Ö3-Silent-Disco. Alle Besucher bekommen einen kabellosen Kopfhörer: Zwei DJs spielen gleichzeitig auf zwei unterschiedlichen Kanälen, zwischen denen man selber wechseln kann. So hört man die Musik, auf die man gerade Lust hat - entweder den Partymix aus den aktuellen Chart- und Dancehits oder den Fun-Kanal, auf dem einen alles erwarten kann.

Ö3-Silent Cinema Open AirBearbeiten

Wer Lust auf einen Kinoabend mit Freunden unter freiem Himmel hat, ist bei der „Ö3 Silent Cinema Open Air“-Tour quer durch Österreich richtig. Sie wurde 2020 ins Leben gerufen. Für jeden Tourstopp stehen mehrere Filme zur Auswahl. Die Hörer können via Online-Voting für ihren Lieblingsfilm abstimmen – gezeigt wird der Film mit den meisten Stimmen. Außerdem bekommt jeder Besucher vor Ort einen kabellosen Kopfhörer und kann sich aussuchen, ob der Film auf Deutsch oder im Originalton läuft.

Ö3-PistenBullyBearbeiten

 
Ö3-PistenBully auf der Gemeindealpe in Mitterbach am Erlaufsee, Niederösterreich im Jänner 2018

Neun Jahre lang (Wintersaison 2011/2012 bis 2019/2020) tourte der Ö3-PistenBully durch die Schigebiete Österreichs. Es handelte sich dabei um eine Open-Air-Veranstaltung. Der Ö3-PistenBully fand im Rahmen einer Großveranstaltung z. B. einem alpinen Schirennen oder als Einzelevent statt. Ö3-DJs - und manchmal auch Ö3-Moderatoren und Ö3-Tänzer - waren live vor Ort. Veranstaltungsorte waren u. a. Flachau, Sölden, Zauchensee, Saalbach-Hinterglemm, Grossarl und Dorfgastein. Der Ö3-PistenBully war ein Pistenbully, der um eine DJ-Kanzel erweitert war und durch Österreichs Schigebiete tourte.

Ö3 als Medienpartner bei VeranstaltungenBearbeiten

Hitradio Ö3 beteiligt sich als Medienpartner auch an verschiedenen Großveranstaltungen, wie zum Beispiel:

Ö3-AktionenBearbeiten

Die Ö3-SchultüteBearbeiten

2021 verteilte Hitradio Ö3 zum Schulbeginn bereits zum 26. Mal die Ö3-Schultüte an die Erstklassler in Österreich. Jedes Jahr nehmen österreichweit ca. 5.000 erste Klassen an der Aktion teil, dabei werden von den Lehrern am ersten Schultag rund 87.000 Ö3-Schultüten an die Taferlklassler verteilt. 2021 war in der nachhaltigen Kartontüte ein Ö3-Lineal, ein Stundenplan, ein Spitzer, lustige Sticker, ein Kartenspiel, kleine Süßigkeiten, ein regionaler Bio-Knabbermix und eine Kinder-Zahnpasta – plus ein Zahnputzkalender und Informationen zum sicheren Schulweg.[34]

Die Ö3-WundertüteBearbeiten

Die Ö3-Wundertüte ist eine Handysammelaktion des Radiosenders, die in der Weihnachtszeit 2004 ins Leben gerufen wurde. Die „Ö3-Wundertüten“ werden Anfang Dezember durch die Post AG an die österreichischen Haushalte verschickt. Die österreichische Bevölkerung ist aufgerufen, alte Handys und Smartphones zu sammeln und portofrei zurückzusenden. Für jedes funktionsfähige Handy werden drei Euro, für jedes kaputte Handy 50 Cent gespendet. Das Geld geht jeweils zur Hälfte an die Soforthilfefonds der österreichischen Hilfsorganisationen Caritas und Licht ins Dunkel. Das Spendengeld kommt Familien in Not in Österreich zugute. Die Ö3-Wundertüte ist eine Aktion von Hitradio Ö3 in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Post, der Caritas und Licht ins Dunkel. Seit dem Bestehen der Aktion sind rund 6,4 Millionen alte Handys in rund 9,5 Millionen Euro an Spendengeld verwandelt worden.[35]

Das Ö3-WeihnachtswunderBearbeiten

Seit 2014 veranstaltet Ö3 von 19. Dezember (10:00 Uhr) bis 24. Dezember (10:00 Uhr) das Ö3-Weihnachtswunder an einem belebten Platz in Österreich.[34] Gabi Hiller, Andi Knoll und Robert Kratky moderieren für den guten Zweck 120 Stunden lang nonstop aus der Ö3-Wunschhütte, einem gläsernen Sendestudio. Gegen eine Spende für den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds, der Familien in akuten Notlagen in Österreich hilft, kann man sich einen Musikwunsch erfüllen lassen. Jedes Jahr steht bei den drei Moderator auch Adventfasten auf dem Programm. Sie nehmen also keine feste Nahrung zu sich, sondern nur Getränke und Suppen.

Viele prominente Live-Gäste (Musiker, Sportler, Kabarettisten, Politiker, ...) sind jedes Jahr im gläsernen Studio zu Gast: darunter waren u. a. Thomas Morgenstern, David Alaba, Thorsteinn Einarsson, die Poxrucker Sisters, Marcel Hirscher, Virginia Ernst, Gernot Kulis, Piccanto,[36] Leo Aberer, Josef Zotter, der steirische Caritas-Direktor Franz Küberl, Jakob Jantscher, Thomas Muster, The Makemakes, Ben Sky, Julia Dujmovits, Krautschädl, Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner,[37] Conchita Wurst, Russkaja, Julian le Play, Sebastian Kurz, Nadine Beiler, Klaus Kröll, Zoe, Seiler und Speer, Tagträumer, Alexander Wrabetz, Christian Schwab, Como, Zlatko Junuzovic, Kathi Kallauch, Cornelia Hütter, Andreas Gabalier, Lemo, Wanda und viele mehr.[38]

2014 fand das Ö3-Weihnachtswunder am Salzburger Kapitelplatz statt. Insgesamt wurden in diesen fünf Tagen 617.582 Euro gespendet.

2015 fand das Ö3-Weihnachtswunder am Grazer Mariahilferplatz, direkt vor der Mariahilferkirche statt. Der Endstand des gesammelten Spendenbetrages betrug nach 120 Stunden ununterbrochener Live-Sendung 1.022.936 Euro.[38]

2016 fand das Ö3-Weihnachtswunder in der Maria-Theresien Straße in Innsbruck direkt neben der Annasäule statt. Diesmal wurden 1.899.475 € für den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds gesammelt.

2017 wurde die gläserne Ö3-Wunschhütte am Linzer Hauptplatz aufgebaut. Durch das Ö3-Weihnachtswunder konnten Jahr 2.276.303 Euro Spendengeld gesammelt werden.

2018 fand das Ö3-Weihnachtswunder am Rathausplatz in St. Pölten statt. Es sind 3.750.497,- Euro an Spenden für den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds zusammengekommen.

2019 war der Schauplatz der Hans-Gasser-Platz in Villach. Die Musikwünsche der Ö3-Gemeinde brachten eine Rekordsumme von 3.812.488,- Euro für Familien in Not.

2020 wurde konnte das Ö3-Weihnachtswunder aufgrund der Corona-Pandemie nicht als Veranstaltung mit Publikum stattfinden und wurde stattdessen vom Standort der „Ö3-Studios Heiligenstadt“ in Wien gesendet. Dabei konnten 3.759.701 Euro gesammelt werden.

Bilder-GalerieBearbeiten

Hitradio Ö3 wurde am 2. Dezember 2015 für das Ö3-Weihnachtswunder mit den Moderatoren Gabi Hiller, Robert Kratky und Andi Knoll beim Austrian Event Award in der Kategorie „Public Events Charity/Social/Cultural“ mit dem Award in Silber ausgezeichnet.[39] Am 20. Juni 2016 wurde das Ö3-Weihnachtswunder beim Österreichischen Radiopreis als beste Promotionaktion prämiert.[40]

Die Veranstaltung gibt es in gleicher Form seit 2004 beim niederländischen Sender 3FM unter dem Namen Serious Request. Auch hierbei sind mehrere Moderatoren kurz vor Weihnachten in einem gläsernen Studio eingesperrt und es kann für den guten Zweck gespendet werden.

Team ÖsterreichBearbeiten

Im August 2007 rief das Hitradio Ö3 zur Aktion „Team Österreich“ auf. Gemeinsam mit dem österreichischen Roten Kreuz wurden/werden freiwillige Helfer gesucht, die bereit sind im Fall einer Naturkatastrophe mitzuhelfen. Mit dieser Aktion kanalisiert, strukturiert und organisiert Ö3 die Hilfsbereitschaft der österreichischen Bevölkerung. Die Helfer registrieren sich auf einer Onlinedatenbank und absolvieren einen Einführungskurs zum Thema Katastrophenhilfe beim österreichischen Roten Kreuz. Sie sollen im Ernstfall den professionellen Rettungskräften unterstützend zur Seite stehen. Über einen Einsatz werden die Mitglieder des Team Österreich per SMS verständigt. Niemand ist durch seine Anmeldung zur Hilfeleistung verpflichtet. Das Team Österreich zählt inzwischen mehr als 85.000 Mitglieder.[41]

Auch andere europäische Länder haben sich von der Idee überzeugt. Im Rahmen des von der EU kofinanzierten Projekts Team Civil Protection wurden Idee und Konzept von Team Österreich in andere europäische Länder exportiert.

Die Team Österreich TafelBearbeiten

„Verwenden statt verschwenden“ lautet das Motto der Team Österreich Tafel, die 2010 von Hitradio Ö3 und dem Roten Kreuz ins Leben gerufen wurde. Jeden Samstag verteilen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Team Österreich einwandfreie, aber nicht mehr verkäufliche Lebensmittel an 121 Ausgabestellen im ganzen Land an Menschen in Not. Insgesamt sind so bisher rund 28.200 Tonnen Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet worden. Rund 5.900 Freiwillige sind derzeit bei den Team Österreich Tafeln im Einsatz und rund 19:000 Haushalte nutzen diese Hilfe aktuell.[42]

72 Stunden ohne KompromissBearbeiten

Vom 13. bis 16. Oktober 2021 engagierten sich wieder Tausende junge Menschen im Rahmen der Jugendsozialaktion "72 Stunden ohne Kompromiss" zeitgleich in ganz Österreich und arbeiteten 72 Stunden lang in sozialen Projekten. Die Aktion wird seit Jahrzehnten im Zweijahresrhythmus von der Katholischen Jugend gemeinsam mit youngCaritas und dem Radiosender Ö3 durchführt, wegen der Corona-Pandemie wurde sie zuletzt um ein Jahr verschoben.

2021 war es den Teilnehmenden erstmals auch möglich, im Rahmen der Aktion eigene Ideen und Projekte für eine bessere Welt zu realisieren. Damit dieses Engagement der Jugendlichen auch beispielhaft über die Projektschauplätze hinauswirkte und live im Hitradio Ö3 in ganz Österreich hör- und spürbar war, besuchte Ö3-Wecker-Moderator Robert Kratky Schauplätze und teilte seine Eindrücke und Erlebnisse on Air im Hitradio Ö3.[43]

RadiotestBearbeiten

Ö3 ist mit Abstand das meistgehörte Radio in Österreich: Täglich hören rund 2,5 Millionen Österreicher das abwechslungsreiche Programm von Ö3. Die Ö3-Tagesreichweite von 31,5 % ist damit um 5 Prozentpunkte höher als jene aller österreichischen Privatradios zusammen (26,4 %). Auch unter den 14- bis 49-Jährigen findet Ö3 mit einer Tagesreichweite von 35,8 % ein größeres Publikum als der gesamte inländische Mitbewerb (34,1 %). In der Gesamtbevölkerung 10+ erzielt Hitradio Ö3 einen Marktanteil von 30 %. Damit wird Ö3 deutlich länger gehört als alle österreichischen Privatradios zusammen (24 % Marktanteil) und konkret bezogen auf den stärksten nationalen Mitbewerber sogar fünfmal so lange (6 % Marktanteil). In der Altersgruppe 14–49 erzielt Ö3 einen Marktanteil von 40 % und bleibt damit weiterhin klarer Marktführer.[44]

Quelle: Radiotest 2021_2

TriviaBearbeiten

  • Ab dem 1. Jänner 1974 und in den 1980er Jahren konnte man Ö3 auch in West-Berlin, auf den Frequenzen von SFB 2, jeden Sonntag von 6 bis 8 Uhr, empfangen.
  • Seit 2005 gibt es einen eigenen, über Satellit empfangbaren TV-Sender von Ö3. Er spielt das Radioprogramm von Ö3 und zeigt dazu die Eckdaten des laufenden Titels sowie, während diese im Radio zu hören sind, Nachrichten und Verkehrsinfos.

LiteraturBearbeiten

  • Ernst Grissemann/Reinhard Tramontana: Die Ö3 Story. „Kamerad Radio“. Verlag F. Goldmann, 1977
  • Nora Frey: Ö3 Die Story. Ueberreuter, 1988, ISBN 3-800-09035-X
  • Alfred Komarek: Zeitgeist für beide Ohren. 25 Jahre Ö3. Orac-Verlag, Wien u. a. 1992, ISBN 3-7015-0271-4.
  • Christian Moser: „Ö3-neu“ – Format: „Wettbewerbsradio“. Journalistische und marketingorientierte Strategien von Ö3 nach der Totalreform von 1996 anhand einer Untersuchung von „Ö3-Expreß“. Wien 1997 (Wien, Universität, Diplomarbeit, 1997).
  • Claudia Stöckl: Frühstück bei mir. Persönlichkeiten ganz persönlich. Das Buch zur Ö3-Sendung. Döcker, Wien 1998, ISBN 3-85115-262-X.
  • Gregor Barcal: Best of Wecker-Checker. Der Ö3-Schlagabtausch (= Perlen-Reihe. Bd. 704, ZDB-ID 741001-3). Deuticke, Wien u. a. 2000.
  • Romana Nachbauer: Comedyelemente als Teil der Programmgestaltung im Hörfunk. Am Beispiel des Ö3 Wecker. Wien 2006 (Wien, Universität, Diplomarbeit, 2006).
  • Harald Fidler: Österreichs Medienwelt von A bis Z. Das komplette Lexikon mit 1000 Stichwörtern von „Abzockfernsehen“ bis „Zeitungssterben“. Falter-Verlag, Wien 2008, ISBN 978-3-85439-415-0.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Hitradio Ö3 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wolfgang Pensold: Zur Geschichte des Rundfunks in Österreich (2018), S. 115
  2. BGBl. Nr. 195/1966
  3. Jánez Verdianz: Austropop – Ein Begriff im Wandel, Universität Wien, 2013, Seite 25.
  4. Erstmals Preisverleihung in der Kategorie "Öffentlicher Verkehr". In: onlineblatt.at, 3. März 2010, abgerufen am 15. Februar 2012
  5. Martin Krachler: Er weckt das (ganze) Land. In: kleinezeitung.at, abgerufen am 9. Dezember 2014
  6. Heute: Beim Schuster - Ö3 Sendungen. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  7. Neue Sendungen und Ideen von Ö3: Das Ö3-Nachmittagshoch! Abgerufen am 13. Mai 2020.
  8. Ö3-Hoamatsound - Songs im Dialekt aus Österreich - Ö3 Sendungen. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  9. Was, wenn dich deine bessere Hälfte komplett verändern will? - Ö3 Sendungen. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  10. Schick Dein Dilemma an Tina & Philipp. In: oe3.orf.at, abgerufen am 27. Mai 2015.
  11. Nachgefragt: Was wurde aus den Dilemmas? Abgerufen am 3. Januar 2021.
  12. Walek wandert. (Memento vom 15. September 2016 im Internet Archive) In: RegiowikiAT, 21. August 2016
  13. One-Hit-Wonder: Der Ö3-Musikfeiertag am 1. Mai - Ö3 Sendungen. Abgerufen am 1. Januar 2021.
  14. Die größten Coversongs: Playlist zum Nachlesen - Ö3 Sendungen. Abgerufen am 1. Januar 2021.
  15. ORF: Generation… What? Hitradio Ö3, abgerufen am 19. April 2016.
  16. Ab in den Feierabend, Seite auf oe3.orf.at, abgerufen am 4. März 2019.
  17. Hitradio Ö3: Die Ö3-Moderatoren im Überblick. Österreichischer Rundfunk, abgerufen am 16. Oktober 2019.
  18. ORF: ORF Stars. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  19. ORF: ORF Stars: Sylvia Graf. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  20. ORF: ORF Stars: Philipp Hansa. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  21. ORF: ORF Stars: Benny Hörtnagl. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  22. ORF: ORF Stars: Lisa Hotwagner. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  23. ORF: ORF Stars: Thomas Kamenar. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  24. ORF: ORF Stars: Andi Knoll. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  25. ORF: ORF Stars: Robert Kratky. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  26. ORF: ORF Stars: Tina Ritschl. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  27. ORF: ORF Stars: Elke Rock. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  28. ORF: ORF Stars: Gerda Rogers. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  29. ORF: ORF Stars: Claudia Stöckl. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  30. ORF: ORF Stars: Tom Walek. Abgerufen am 20. Dezember 2020.
  31. Der Song deines Lebens – das Finale, Seite auf oe3.orf.at, abgerufen am 8. Juni 2017.
  32. Ö3 Comedy. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  33. Ö3 Events. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  34. a b Die Ö3-Schultüte ist wieder da! - Ö3 Promotions. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  35. Ö3 Wundertüte. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  36. Website Piccanto, abgerufen am 20. Dezember 2015.
  37. 20:000 Euro: Runtastic Gründer in Spendenlaune. In: oe3.orf.at, abgerufen am 21. Dezember 2015.
  38. a b Die Ö3-Gemeinde spendet 1.022.936 Euro. In: oe3.orf.at, abgerufen am 24. Dezember 2015.
  39. Austrian Event Award: Silber für das Ö3-Weihnachtswunder. In: oe3.orf.at, abgerufen am 20. Dezember 2015.
  40. Gold, Silber, Bronze: Österreichischer Radiopreis 2016 vergeben. In: ots.at, 20. Juni 2016, abgerufen am 21. Juni 2016.
  41. Ö3 Team Österreich. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  42. Team Österreich: Tafel - Ö3 Team Österreich. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  43. https://www.72h.at/. Abgerufen am 12. Oktober 2021.
  44. Radiotest 2021_2. Abgerufen am 12. Oktober 2021.