Épagne-Épagnette

französische Gemeinde

Épagne-Épagnette ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 544 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil der Communauté d’agglomération de la Baie de Somme und des Kantons Abbeville-2.

Épagne-Épagnette
Wappen von Épagne-Épagnette
Épagne-Épagnette (Frankreich)
Épagne-Épagnette
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Abbeville-2
Gemeindeverband Baie de Somme
Koordinaten 50° 4′ N, 1° 52′ OKoordinaten: 50° 4′ N, 1° 52′ O
Höhe 3–93 m
Fläche 6,56 km2
Einwohner 544 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 83 Einw./km2
Postleitzahl 80580
INSEE-Code

Mairie und Schule

GeographieBearbeiten

Der bebaute Teil der sich im Norden über die Autoroute A16 hinaus erstreckenden Gemeinde mit Épagnette im Westen und Épagne im Osten liegt am rechten (nördlichen) Ufer der Somme, während die Gemeinde im Süden über die Talaue der Somme reicht. Ein Windpark liegt auf den Anhöhen nördlich der Somme und erstreckt sich über die östlichen Nachbargemeinden Eaucourt-sur-Somme und Pont-Remy.

GeschichteBearbeiten

Im Jahr 1178 wurde die Abtei Notre-Dame d’Épagne gegründet. Épagne und Épagnette besaßen je ein Schloss unweit der Somme. Auch die Abtei wurde später ein Schloss.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
412 441 469 408 581 552 571 578

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Pascal Lefebvre.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Vulfran
  • Kirche Saint-Michel in Épagnette[1]
 
Kirche Saint-Vulfran

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80268.htm

WeblinksBearbeiten

 Commons: Épagne-Épagnette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien