Pendé

französische Gemeinde

Pendé (picardisch: Pinda) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 1069 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil des Kantons Friville-Escarbotin.

Pendé
Pendé (Frankreich)
Pendé
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Friville-Escarbotin
Gemeindeverband Baie de Somme
Koordinaten 50° 10′ N, 1° 35′ OKoordinaten: 50° 10′ N, 1° 35′ O
Höhe 2–56 m
Fläche 16,43 km2
Einwohner 1.069 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 65 Einw./km2
Postleitzahl 80230
INSEE-Code
Website cc-baiedesommesud.fr/pende

Die Mairie

GeographieBearbeiten

Das Zentrum der ausgedehnten Gemeinde im Quellbareich des Bachs Amboise, die im Norden an die Somme-Bucht, das Ästuar der Somme, grenzt, liegt rund fünf Kilometer westsüdwestlich von Saint-Valery-sur-Somme. Durch das Gemeindegebiet verläuft die Meterspurbahnstrecke des Chemin de Fer de la Baie de Somme von Noyelles-sur-Mer nach Cayeux-sur-Mer verläuft durch die Gemeinde. Zu Pendé gehören die Weiler Sallenelle und Routhiauville im Norden, das mit Pendé zusammengewachsene Le Petit Pendé und Tilloy im Süden.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1104 1099 1052 1043 1055 980 1101 1135

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Turm der Kirche Saint-Martin

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kirche Saint-Martin in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80618.htm

WeblinksBearbeiten

Commons: Pendé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien