Arrest (Somme)

französische Gemeinde

Arrest (picardisch: Arret) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 869 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil des Kantons Abbeville-2.

Arrest
Arret
Wappen von Arrest
Arrest (Frankreich)
Arrest
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Abbeville-2
Gemeindeverband Baie de Somme Sud
Koordinaten 50° 8′ N, 1° 37′ OKoordinaten: 50° 8′ N, 1° 37′ O
Höhe 7–72 m
Fläche 11,15 km2
Einwohner 869 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km2
Postleitzahl 80820
INSEE-Code

Schloss Arrest

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt rund sieben Kilometer südlich von Saint-Valery-sur-Somme, sieben Kilometer nördlich von Feuquières-en-Vimeu und 9,5 Kilometer nordöstlich von Friville-Escarbotin am Bach Avalasse, einem rechten Zufluss der Amboise, die in die Somme-Bucht mündet. Zu Arrest gehört der Weiler Catigny im Norden, der mit dem Hauptort zusammengewachsen ist.

GeschichteBearbeiten

Jean d'Arrech (Arrest) verkaufte 1271 die Hälfte der Ländereien von Arrest an die Mönche von Forest-Montiers.

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
839 837 871 856 868 820 856 877

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Jean-René Lelong, 2014 wurde er erneut gewählt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Schloss Arrest
  • ab 1575 errichtetes Schloss von Arrest
  • Kirche Saint-Martin aus dem 12., 15. und 16. Jahrhundert[1]
  • Kriegerdenkmal

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Marius Delahaye (1877–1918), Abgeordneter für das Département und Bürgermeister, hier geboren.
  • Jules Dufrêne (1916–1991), picardischer Schriftsteller, war hier lange Lehrer.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80029.htm

WeblinksBearbeiten

 Commons: Arrest (Somme) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien