Hauptmenü öffnen
Wizkid (2013)

Wizkid (bürgerlich: Ayodeji Ibrahim Balogun, * 16. Juli 1990 in Surulere, Lagos, Nigeria) ist ein nigerianischer Musiker. Anfang der 2010er gelangte er mit Hits wie Pakuromo, Azonto und Show Me the Money zu afrikaweitem Ruhm. Weltweite Bekanntheit folgte mit seinem Song One Dance, einer Kollaboration mit Drake und Kyla, mit welcher er unter anderem Platz eins der deutschen Single-Charts erreichte.

Inhaltsverzeichnis

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2017 Sounds from the Other Side
300! 300! 300! 91
(1 Wo.)
107
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Juli 2017

Weitere Alben

  • 2011: Superstar
  • 2014: Ayo

KompilationenBearbeiten

  • 2012: Empire Mates State of Mind

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2017 Come Closer
300! 300! 98
(1 Wo.)
58
 Silber

(10 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 31. März 2017
(feat. Drake)
2018 Energy (Stay Far Away)
300! 300! 300! 59
 Silber

(15 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 20. Juni 2018
(mit Skepta)

GastbeiträgeBearbeiten

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2015 Boom
Peace Is the Mission
38
(18 Wo.)
57
(6 Wo.)
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 27. November 2015
(Major Lazer & MOTi feat. Ty Dolla Sign, Wizkid & Kranium)
2016 One Dance
Views
1
 Doppelplatin

(52 Wo.)
3
(39 Wo.)
1
(51 Wo.)
1
 Vierfachplatin

(65 Wo.)
1
 Vierfachplatin

(36 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. April 2016
(Drake feat. Wizkid & Kyla)
Mamacita
Youth
300! 300! 300! 45
(9 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 17. Juni 2016
(Tinie Tempah feat. Wizkid)
2018 Bella
19
300! 300! 57
(3 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 19. Juli 2018
(MHD feat. Wizkid)

Weitere Gastbeiträge

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Chartquellen: DE AT CH UK US
  2. a b Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK US