Hauptmenü öffnen

Swasiland (seit 2018: Eswatini) hat die Welterbekonvention 2005 ratifiziert. Bislang (Stand 2019) wurde noch keine Stätte in Eswatini in das UNESCO-Welterbe aufgenommen.[1]

TentativlisteBearbeiten

In der Tentativliste sind die Stätten eingetragen, die für eine Nominierung zur Aufnahme in die Welterbeliste vorgesehen sind. Derzeit (2019) ist eine Stätte in der Tentativliste von Eswatini eingetragen, die Eintragung erfolgte 2008.[2] Die folgende Tabelle listet die Stätten in chronologischer Reihenfolge nach dem Jahr ihrer Aufnahme in die Tentativliste (K – Kulturerbe, N – Naturerbe, K/N – gemischt).

Bild Bezeichnung Jahr Typ Ref. Beschreibung
Ngwenya Mine
(Lage)
2008 K 5421 Die Eisenmine bei Ngwenya gilt als ältestes Bergwerk der Welt. Frühmenschen sollen hier schon vor 42.000 Jahren Roteisenstein abgebaut haben.

WeblinksBearbeiten

  • Eswatini auf der Website des Welterbezentrums der UNESCO (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eswatini. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 15. Juli 2019 (englisch).
  2. Tentative Lists - Eswatini. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 15. Juli 2019 (englisch).