Hauptmenü öffnen

Zum Welterbe in Sambia gehören (Stand 2018) eine UNESCO-Welterbestätten des Weltnaturerbes. Sambia hat die Welterbekonvention 1984 ratifiziert, die bislang einzige Welterbestätte wurde 1989 in die Welterbeliste aufgenommen.[1]

WelterbestättenBearbeiten

Die folgende Tabelle listet die UNESCO-Welterbestätten in Sambia in chronologischer Reihenfolge nach dem Jahr ihrer Aufnahme in die Welterbeliste (K – Kulturerbe, N – Naturerbe, K/N – gemischt, (R) - auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes).

Bild Bezeichnung Jahr Typ Ref. Beschreibung
Mosi-oa-Tunya / Victoria-Fälle 1989 N 509 grenzüberschreitendes Welterbe in Sambia und Simbabwe, umfasst in Sambia den Mosi-oa-Tunya-Nationalpark

TentativlisteBearbeiten

In der Tentativliste sind die Stätten eingetragen, die für eine Nominierung zur Aufnahme in die Welterbeliste vorgesehen sind. Derzeit (2018) sind sieben Stätten in der Tentativliste von Sambia eingetragen, die letzte Eintragung erfolgte 2009.[2] Die folgende Tabelle listet die Stätten in chronologischer Reihenfolge nach dem Jahr ihrer Aufnahme in die Tentativliste.

f1  Karte mit allen Koordinaten aktueller Welterbekandidaten: OSM oder f1  Karte mit allen Koordinaten aktueller Welterbekandidaten: OSM

Bild Bezeichnung Jahr Typ Ref. Beschreibung
Dag-Hammarskjöld-Gedenkstätte 1997 K 867 Am 18. September 1961 kam der UNO-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld bei einem Flugunfall nahe der Stadt Ndola ums Leben. Zum Gedenken wurden an der Absturzstelle ein Denkmal und ein Museum errichtet.
archäologische Fundstätte Kalambo-Fälle 1997 K 868 prähistorische Siedlung in der Nähe der Kalambo-Fälle
BW Chirundu-Fossilwald
(Lage)
2009 N 5424 In dem Wald finden sich 150 Millionen Jahre alte Baumreste.
Felsmalereien von Mwela 2009 K/N 5425
Kalambo-Fälle
(Lage)
2009 K/N 5426 Kalambo-Fälle an der Grenze zwischen Sambia und Tansania am südöstlichen Ende des Tanganjikasees ist einer der Wasserfällen Afrikas.
BW Sambesi-Quelle
(Lage)
2009 N 5427 Der Sambesi entspringt in einer sumpfigen Moorlandschaft und in hügeligem Waldgebiet des Mitumba-Gebirges im Nordwesten Sambias
Kulturlandschaft Barotse 2009 K 5428 Kulturlandschaft des Volks der Lozi im Westen Sambias

WeblinksBearbeiten

  Commons: Welterbestätten in Sambia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Sambia auf der Website des Welterbezentrums der UNESCO (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sambia. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 28. Juni 2017 (englisch).
  2. Tentativliste von Sambia. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 28. Juni 2017 (englisch).