Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Vladimir Jugović

serbischer Fußballspieler

Vladimir Jugović (serbisch-kyrillisch Владимир Југовић, * 30. August 1969 in Milutovac bei Trstenik, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger serbischer Fußballspieler, der für Jugoslawien spielte.

Vladimir Jugović
Spielerinformationen
Name Vladimir Jugović (Владимир Југовић)
Geburtstag 30. August 1969
Geburtsort MilutovacSFR Jugoslawien
Größe 179 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–1992 FK Roter Stern Belgrad 61 (11)
1990 → Rad Belgrad  (Leihe) 16 0(7)
1992–1995 Sampdoria Genua 81 (18)
1995–1997 Juventus Turin 56 0(8)
1997–1998 Lazio Rom 27 0(2)
1998–1999 Atlético Madrid 17 0(3)
1999–2001 Inter Mailand 38 0(3)
2001–2003 → AS Monaco  (Leihe) 19 0(0)
2003–2004 VfB Admira Wacker Mödling 25 0(3)
2004–2005 LR Ahlen 19 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1991–2002 Jugoslawien/Serbien und Montenegro 41 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Während seiner Karriere spielte er im rechten und im offensiven Mittelfeld und war bei einigen europäischen Top-Mannschaften unter Vertrag. Er konnte u. a. zweimal den Europapokal der Landesmeister bzw. die Champions League gewinnen.

Vladimir Jugović wurde zum besten Spieler des Weltpokal-Finales 1991 gekürt. Beim 3:0-Sieg Roter Sterns über CSD Colo-Colo schoss er zwei Tore.

Zudem verwandelte er den entscheidenden Elfmeter im Elfmeterschießen des Champions-League-Finals 1996 in Rom zum Sieg seiner Mannschaft Juventus Turin gegen Ajax Amsterdam.

NationalmannschaftBearbeiten

Vladimir Jugović absolvierte 41 Länderspiele für Jugoslawien bzw. für die Nachfolgemannschaft Serbien und Montenegro. Sein Debüt feierte er im August 1991 gegen die Tschechoslowakei. Der Mittelfeldspieler nahm an der Weltmeisterschaft 1998 und an der Europameisterschaft 2000 teil.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten